Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cephei AG |

Bundestagswahl iPhone App für Erst- und Wechselwähler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


2017 ist das Jahr der Bundestagswahl. Und für viele ist es das erste Mal, sich am Erhalt der Demokratie zu beteiligen. Die iPhone App "Meine Erste Wahl" hilft spielerisch, sich zu entscheiden

Der eine oder andere mag schon eine Meinung haben, wen er oder sie am 24. September 2017 wählen wird. Von Eltern. Von Freunden. Vom Hörensagen. Aus dem Internet. Doch viele Erstwähler scheuen sich, überhaupt zur Wahl zu gehen, weil die Thematik Politik nur wenig in der Schule zur Sprache kommt. Und der Lebensabschnitt ist meist durch andere Aktivitäten geprägt.

Bevor diese vielen Wähler am Wahltag daheim bleiben und die Meinung junger Menschen im kommenden Bundestag nur wenig repräsentiert ist, hat die Cephei AG die App `Meine Erste Wahl` für das iPhone Betriebssystem entwickelt. Mit der App `Meine Erste Wahl` lehnt der Benutzer durch "swipen", also das Wischen nach links oder rechts, eine politische Wahlaussage ab oder stimmt ihr zu. Und dynamisch wächst am unteren Bildschirm die Balkengrafik, die klar zeigt, welche der sieben Parteien CDU/CSU, SPD, FDP, B90/Grüne, Die Linke, AfD und die Piraten am besten die Meinung vertritt, die man am Bildschirm "er-wischt" hat.

Die Cephei AG hat dazu viele hundert Aussagen und Vertreter der Parteien zusammengetragen. Manche Aussagen sind schon etwas älter. Mehr als 200 sind brandaktuell und stammen aus den Wahlprogrammen für 2017. Und sie werden fortwährend ergänzt.

Die App kann kostenlos aus dem Apple App Store geladen werden



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christoph Grunwald (Tel.: + 49-(0)89 - 89 82 67 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 254 Wörter, 1981 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Cephei AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema