info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. |

Ergebnisse der "Z-Studie" sind sehr erfreulich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


WEMID zeigt sich erfreut über die Ergebnisse der "Z-Studie"

Die Ergebnisse der sogenannten "Z-Studie" über die Denkweise der Generation der heutigen Jugendlichen erstaunen in mehreren Aspekten. Die von der US Agentur Barkley repräsentativ durchgeführte Studie hat zum Beispiel als Ergebnis, dass 69% der Jugendlichen der Meinung sind, dass Erfolg von harter Arbeit kommt, 85% finden den Schulabschluss wichtig, 72% sind der Meinung, dass Gleichstellung immer noch ein wesentliches Thema ist und 60% wollen Unternehmen unterstützen, die sich für Menschenrechte und Gleichstellung einsetzen, auf rein materiellen Luxus legen die Jugendlichen weniger Wert.



Dazu Marco Altinger, Präsident des Bundesverbandes Werteorientierter Mittelstand: "Die Ergebnisse der Studie sind sehr erfreulich, die jungen Menschen setzen sich bewusst für ihre Mitmenschen ein. Interessant ist auch, dass die jungen Menschen vermehrt Produkte kaufen, die sich dem Gemeinwohl orientieren. Der oftmals herausgeholte Vorwurf, die jungen Leute seien Egoisten ist also nicht korrekt. Als Unternehmerverband, der seinen Schwerpunkt auf nachhaltige und soziale Wirtschaftsweise gelegt hat, fühlen wir uns bestätigt und freuen uns, wenn die jungen Menschen Unternehmen unterstützen, die sich sozial engagieren. Unser erstmals ausgelobter Wertepreis steht genau für solche Unternehmen und Unternehmer."



Weitere Infos zum WEMID e.V. gibt es unter www.wemid.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marco Altinger (Tel.: 087143074753), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 187 Wörter, 1413 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. lesen:

Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. | 12.10.2017

Renten zukunftsfest machen und Arbeitgeberhotline einrichten

Die kürzlich veröffentlichte Studie "Vorsorgeatlas Deutschland" zur zukünftigen Rentensituation der heute 20-34jährigen zeichnet ein düsteres Bild der finanziellen Versorgung im Alter für diese Generation. Die Alterung der Gesellschaft wird daz...
Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. | 27.09.2017

WEMID formuliert Erwartungen an die neue Bundesregierung und trifft neu gewählte MdB

Das Wahlergebnis kann wahrlich als Beben in der deutschen Politik gewertet werden. Die Regierungsfindung wird mit Sicherheit mehrere Monate in Anspruch nehmen und sehr kompliziert sein, da unterschiedliche Interessen kombiniert werden müssen. Als Bu...
Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. | 20.09.2017

Der regionale Einzelhandel sollte gestärkt werden

Der Werteorientierte Mittelstand Deutschland e.V. (WEMID) ist sich sicher, fast jeder hat schon einmal bei amazon und co. eingekauft und dann ein schlechtes Gewissen gehabt, weil man mit jedem Einkauf bei derartigen Großkonzernen die regionale Wirts...