Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Abwasserkanäle für die Zukunft rüsten

Von OHM Professional School

Die OHM Professional School der TH Nürnberg informiert bei den Nürnberger Kolloquien über aktuelle Sanierungskonzepte der Kanalsanierung

 

 

Am Donnerstag, 21. September 2017, lädt die OHM Professional School der TH Nürnberg zu den Nürnberger Kolloquien mit begleitender Hausmesse ein. Die Fachtagung zur Kanalsanierung findet im Gemeinschaftshaus Langwasser in Nürnberg statt. Das Themenspektrum umfasst in diesem Jahr unter anderem Dichtheitsprüfung, Entwässerung-Drucksysteme, Sanierung von Schächten sowie das Berstlining-Verfahren, das die grabenlosen Erneuerung von Gas-, Wasser- und Abwasser­rohrleitungen ermöglicht. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Tiefbau- und Wasserwirtschaftsämtern, Stadtentwässerungsbetrieben, Umweltbehörden und Bauunternehmen. 

 

 

Nürnberg, 30. Juni 2017. Die Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung finden bereits zum 16. Mal statt. Wissenschaftlicher Leiter der ganztätigen Fachveranstaltung ist Prof. Werner Krick von der Fakultät Bauingenieurwesen an der TH Nürnberg. Zahlreiche Experten aus der Praxis erläutern aktuelle Verfahren der Schacht- und Kanalsanierung sowie die abschließende Dichtheitsprüfung. 

Ein Vortrag wird das Thema Breitbandnetz im Abwasserkanal aus der letztjährigen Tagung aufgreifen. Das nun als Gelbdruck vorliegende Merkblatt der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) wird ebenso vorgestellt wie eine Entscheidungsmatrix für den Einbau von Kabeln im Kanal. Die Teilnehmer erhalten zudem einen Einblick in das Berstlining-Verfahren, das die grabenlose Erneuerung von Gas-, Wasser- und Abwasserrohrleitungen ermöglicht. Im Praxisteil werden die Vor- und Nachteile von Abwasserverbundsystemen intensiv diskutiert. Am Beispiel einer regionalen Abwasserüberleitung veranschaulichen die Referierenden die Projektierung sowie die Projektrealisierung des Bauvorhabens.

 

Auch in diesem Jahr begleiten über 35 Aussteller aus den Bereichen Kanaltechnik und -sanierung, Entwässerung und Rohrherstellung die Nürnberger Fachtagung. Anmeldungen werden bis zum 11. September 2017 telefonisch bei Claudia Bauer unter +49 911/424599-12 oder per Online-Anmeldeformular entgegengenommen. Die Teilnahmegebühr inklusive Pausengetränke, Mittagsbuffet, Tagungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung beträgt 250 Euro pro Person.

 

Die Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung im Überblick:

Termin: Donnerstag, 21. September 2017, 9 bis 17 Uhr

Ort: Gemeinschaftshaus Langwasser, Heinrich-Böll-Platz/ Glogauer Str. 50, 90473 Nürnberg

Anmeldung: OHM Professional School, Claudia Bauer, Tel. 0911/424599-12, Fax. 0911/424599-50, claudia.bauer@th-nuernberg.de

Anmeldeschluss: Freitag, 11. September 2017

Weitere Informationen: www.ohm-professional-school.de/seminare-tagungen/kolloquien-und-konferenzen

 

Die OHM Professional School ist das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung der Technischen Hochschule Nürnberg. Sie geht hervor aus dem Management-Institut der TH Nürnberg und der Verbund Ingenieur Qualifizierung gGmbH. Beide Einrichtungen blicken auf eine mehr als 15-jährige Erfahrung im akademischen Weiterbildungsbereich zurück.

Mit aktuell über 20 maßgeschneiderten Angeboten aus den Bereichen Technik, Informationstechnologie und Wirtschaft ist die OHM Professional School der Partner für zielorientierte akademische Weiterbildung und lebenslanges Lernen in der Metropolregion Nürnberg. Das Portfolio umfasst diverse Studien- und Zertifikatslehrgänge, sowie Fachtagungen, (Firmen-)Seminare und Konferenzen.

 

Hinweis für Redaktionen:

Kontakt: Hochschulkommunikation der TH Nürnberg, Tel. 0911/5880-4101
E-Mail:
presse@th-nuernberg.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Weber (Tel.: 0911/42 45 99 16 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 3271 Zeichen. Artikel reklamieren

Über OHM Professional School


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 3

Weitere Pressemeldungen von OHM Professional School


Die neue Webseite der OHM Professional School ist online

Seit Februar 2021 arbeitet der Weiterbildungsanbieter der Technischen Hochschule Nürnberg an einer neuen Webseite – nun ist es soweit und der Relaunch ist erfolgt.

12.08.2021: Nürnberg, 12.08.2021 (PresseBox) - Pünktlich zum Semesterwechsel sind die Umbauarbeiten am Internetauftritt der OHM Professional School abgeschlossen. Der moderne und Usability-fokussierte Internetauftritt lässt alle Wissenshungrigen die Weiterbildungsangebote der TH Nürnberg in Zukunft einfacher finden.Mittels des neuen Weiterbildungsfinders, können Interessierte die für sie passenden Angebote schnell nach Ihren Bedürfnissen und Vorkenntnissen herausfiltern.So können aus dem Katalog an über 60 Weiterbildungsangeboten die richtigen Produkte aus Studiengängen, Zertifikatslehrgängen, ... | Weiterlesen

Digitale Preisverleihung des ASQF-Förderpreises 2021

Zwei herausragende Masterarbeiten wurden im Rahmen einer feierlichen, virtuellen Preisübergabe mit dem renommierten ASQF-Förderpreis ausgezeichnet.

05.08.2021: Nürnberg, 05.08.2021 (PresseBox) - Die beiden Preisträger kamen dabei aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Mathias Heindel studierte Elektronische und Mechatronische Systeme (M. Eng.) an der Technischen Hochschule Nürnberg, Steffen Haaga war Weiterbildungsstudierender an der OHM Professional School im Studiengang Software Engineering & Informationstechnik (M. Sc.). Die Preisverleihung fand online statt. Sabine Betz-Ungerer, Geschäftsführerin der OHM Professional School, übernahm die Moderation.ASQF – Ein Netzwerk für Software-FachkräfteSeit 1996 unterstützt der Arbeitskreis Softwar... | Weiterlesen

Rückblick Praxisrunde Digitalisierung: Future Work Skills

Am 08. Juli 2021 von 16:00 bis 18:30 Uhr fand die Praxisrunde Digitalisierung zum Thema „Future Work Skills – Welche Soft Skills brauchen wir in einer digitalisierten Welt?“ statt

14.07.2021: Nürnberg, 14.07.2021 (PresseBox) - Erneut lockte der interaktive Workshop zahlreiche Teilnehmer*innen an, diesmal beteiligten sich rund 25 Macher*innen am Vortrag und den Diskussionen zur Fragestellung. Das Augenmerk lag auf den Soft Skills, die wir wirklich brauchen, um glücklich, zufrieden und erfolgreich zu sein. Gerade im Kontext der Digitalisierung dürfen diese Kompetenzen nicht zu kurz kommen.Der Future Work Skills-Experte Daniel Fischer führte die Gruppe basierend auf aktuellen Studien und seinen eigenen Erfahrungen durch das Thema. Die Teilnehmenden beteiligten sich rege am Austaus... | Weiterlesen