WD My Passport Daten retten. Verschlüsselte Festplatte.
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Maintec Datenrettung |

WD My Passport Daten retten. Verschlüsselte Festplatte.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


WD My Passport Festplatten sind beliebte Medien für den externen Einsatz. Als mobile Festplatten sind sie hohen Belastungen ausgesetzt, WD liefert eine eingebaute Verschlüsselung mit.

Kritisch wird es, wenn die Festplatte im laufenden Betrieb langsamer wird und mit lauten Geräuschen Aufmerksamkeit erregt.



So geschah es vor wenigen Tagen einem Anwender, der nicht mehr auf seine WD My Passport Festplatte zugreifen konnte. Leider befanden sich auf der externen Festplatte wichtige und nicht gesicherte Bilddaten.



Nach umfangreicher Recherche im Web entschied sich der Anwender für Maintec Data Recovery. Nach einer ausgiebigen Beratung wurde die Abholung der defekten WD Festplatte durch den Logistikpartner von Maintec veranlasst. Kurze Zeit später war das Medium im Data Recovery Center in der Nähe von Frankfurt angekommen.



Verschlüsselte Festplatte. WD My Passport Daten retten



Die kostenlose Pre-Analyse bestätigte dem Anwender hohe Chancen zur Datenrettung. Schon nach weniger als 2 Stunden lag das schriftliche Ergebnis der Ingenieure vor.



Der darauffolgende Datenrettungsprozess fand, in Absprache mit dem Kunden, in den deutschen Reinraumlaboren statt. Zum Glück hatte der Anwender sein Passwort verfügbar, die Verschlüsselung der Festplatte konnte damit aufgehoben werden. Mit firmeneigener Technologie wurde die Struktur der defekten Festplatte auf ein neues Medium übertragen. Im Anschluss

extrahierten die Ingenieure von Maintec die Daten und stellten die ursprüngliche Struktur wieder her.



Dabei überprüft Maintec Data Recovery die Konsistenz der Daten, beseitigt vorhandene Fehler, und garantiert dem Kunden somit das bestmögliche Ergebnis. Während beim Eigentümer der WD My Passport Festplatte die Anspannung hoch war, lief in den Reinräumen der Datenrettungsprozess auf

Hochtouren.



Das defekte Medium konnte erfolgreich zu 99.99% ausgelesen werden. Der Kunde erhielt nach weniger als 48 Stunden eine Dateiliste mit den geretteten Daten und einen verbindlichen Preis, der im vereinbarten Preisrahmen lag.



Wie viele andere Kunden auch, so nutzt der Eigentümer der WD My Passport Festplatte den Maintec Datensafe. Auf den Hochsicherheitsservern bewahren die Datenretter für 90 Tage die Daten der Kunden auf. Sollte während dieser Zeitspanne ein weiterer Datenverlust stattfinden, eventuell während der Migration, liefert Maintec die Kunden-Daten ohne weitere Kosten nochmals.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gunnar Svensson (Tel.: 06021- 456 040), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2813 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Maintec Datenrettung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Maintec Datenrettung lesen:

Maintec Datenrettung | 17.07.2018

Festplattenrettung.de über NAS Datenrettung

Einsteiger-Modelle verfügen als Datenträger über eine Festplatte oder SSD. In der Regel ist ein NAS aber mit mehreren Datenträgern bestückt. Diese werden dann im Raid Verbund installiert. NAS Datenrettung NAS Systeme sind sowohl bei kleinen und...
Maintec Datenrettung | 17.07.2018

NAS Datenrettung Frankfurt / Main

Einsteiger-Modelle verfügen als Datenträger über eine Festplatte oder SSD. In der Regel ist ein NAS aber mit mehreren Datenträgern bestückt. Diese werden dann im Raid Verbund installiert. NAS Datenrettung NAS Systeme sind sowohl bei kleinen und...
Maintec Datenrettung | 17.07.2018

NAS Datenrettung Würzburg

Einsteiger-Modelle verfügen als Datenträger über eine Festplatte oder SSD. In der Regel ist ein NAS aber mit mehreren Datenträgern bestückt. Diese werden dann im Raid Verbund installiert. NAS Datenrettung NAS Systeme sind sowohl bei kleinen und...