info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Vom Pflegen, Schießen und Bumsen - offenherzige Autobiografie über ein deutsch-deutsches Leben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Fritz Krieg berichtet in "Vom Pflegen, Schießen und Bumsen" mit bemerkenswerter Offenheit über ein herausforderndes Leben.

Manni wurde von seinem Vater verprügelt - oft ohne irgendeinen Grund - und von einem Pädophilen missbraucht. Er floh zusammen mit seiner Mutter aus dem Osten Deutschlands in den Westen, um dort ein besseres und sichereres Leben zu finden. Bis ins Erwachsenenalter hinein sucht der junge Mann nach seiner eigenen Identität. Er findet einen Beruf, der zu ihm passt, und schafft es eine außerordentliche Karriere aufzubauen. Trotz des Erfolges steckt sein Leben jedoch immer noch Widersprüche und Schicksalsschläge ...



Fritz Krieg erzählt in "Vom Pflegen, Schießen und Bumsen" seine eigene Lebensgeschichte mit einer Authentizität und Offenheit, die man heutzutage selten findet. Er lässt die Leser an seinem teils erschreckenden aber auch hoffnungsvollen Leben teilhaben und zeigt Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, dass es sich lohnt, ehrlich und offen zu sein, wenn es darum geht, über eigene schicksalhafte Wendungen im Leben zu berichten.



"Vom Pflegen, Schießen und Bumsen" von Fritz Krieg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2922-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 2032 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 14.09.2017

Endzeit - neuer Gedichtband präsentiert dystopische Lyrik vor

Betty Quasts erster Lyrikband "Endzeit" ist ein episches Werk über unsere Zivilisation. Allegorisch immer wiederkehrend sind Untergangsszenarien, wobei die Autorin Motive dystopischer Literatur aufgreift: Künstliche Intelligenz, Weltzerstörung dur...
tredition GmbH | 13.09.2017

Gary Weihnachtsmann - weihnachtliche Geschichte für schlecht gelaunte Brüder und quirlige Schwestern

Das Leben könnte für den 13 Jahre jungen Jendrik kaum nerviger sein: die Eltern wollen immer was, die kleine Schwester geht ihm auf die Nerven und darüber hinaus muss er auch noch lästige Aufgaben im Haus erledigen. Als er wieder einmal den beson...
tredition GmbH | 07.09.2017

Gestaltung einer rationalen Marktwirtschaft - moderne Kapitalismus-Kritik

In der Abhandlung "Gestaltung einer rationalen Marktwirtschaft" wird zu Beginn aus systemanalytischer Sicht gezeigt, dass Chancengleichheit und soziale Sicherheit als dauerhaftes Allgemeingut in einer profitorientierten Marktwirtschaft in der Tendenz...