info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Abschied vom betreuten Denken - Laienapostolat auf Augenhöhe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Josef Hülkenberg befasst sich in seinem zweiten Band "Abschied vom betreuten Denken" auf ungewöhnlichem Weg mit den Entwicklungen der katholischen Kirche.

Während im ersten Band seiner "Reflexionen abseits betreuten Denkens" die Demokratie im Zentrum der Betrachtungen stand, konzentriert der Josef Hülkenberg im vorliegenden zweiten Band auf die Entwicklungen in der katholischen Kirche. Die Frage, ob die Kirche heute ihren Auftrag ausreichend erfüllt, ist einer der zentralen Punkte des Buches "Abschied vom betreuten Denken" von Josef Hülkenberg. Es geht um die Mitverantwortung der Laien in der Kirche und um die Rolle der katholischen Kirche in unserer modernen Gesellschaft. Gehen die Veränderungen der Kirche weit genug, oder müssen weitere Veränderungen vorgenommen werden? Alle Leser, die sich für den aktuellen Stand der katholische Kirche interessieren, werden in der Buchreihe von Josef Hülkenberg viele Informationen finden, die beim eigenen, freien Denken behilflich sein können.



Die katholische Kirche verändert sich - und muss dies auch tun, um mit der Gesellschaft mitzuhalten und ihre Anhänger in der Zukunft nicht zu verlieren. Der Autor widmet sich in diesem Band diesen Veränderungen und beschreitet einen ungewöhnlichen Weg, auf dem er Menschen zu ihren Visionen, gesellschaftlichen Vorstellungen oder Lösungen befragt und ermuntert. Aus Gesprächs-, Reise- und Tagungsnotizen, in eigenständiger sozialethischer Reflexion entstanden die hier vorgelegten Impulse. Wie in seinen Seminaren, Workshops und Vorträgen zieht Hülkenberg auch als Autor den pointierten Impuls der umfangreichen Ausarbeitung vor. Sowohl Teilnehmer als auch Leser sollen ohne akademische Rückgriffe aus eigener Alltags- und Lebenserfahrung mit gesundem Menschenverstand die vorgestellten Überlegungen nachvollziehen, prüfen und eigenständig weiterentwickeln können.



"Abschied vom betreuten Denken" von Josef Hülkenberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2734-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2759 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 19.10.2017

Abwehr von Erkältung - Soforthilfe bei drohender Erkältung durch den Immun-Turbo

Die Schulmedizin steht Erkältungskrankheiten nach wie vor hilflos gegenüber, es gibt keine Medikamente die sofort heilen oder vorbeugend einen Ausbruch einer Erkältung verhindern können. Lediglich die Symptome können etwas gelindert werden, aber...
tredition GmbH | 17.10.2017

Störtebeker - Noten und Text eines spannenden Musicals

Es ist auch heute noch umstritten, ob es den legendenumwobenen Störtebeker wirklich gegeben hat. Das ändert jedoch nichts daran, dass seine Person und Geschichte Leser fasziniert. Das vorliegende Musical rund um den legendären Piraten handelt von ...
tredition GmbH | 29.09.2017

Adam - Henoch - Noah - Ijob - Sinn der menschlichen Existenz im Judentum und Islam

Viele Charaktere aus unterschiedlichen religiösen Schriften haben mehr gemeinsam, als sich Anhänger dieser Religionen eingestehen möchten. Anschaulich und kompakt skizziert dieses Sachbuch die Gestalten Adam, Kain und Abel, Henoch, Noah und Ijob, ...