Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Getränkelogistik-Unternehmen Winkels steuert Transporte mit OPHEO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die initions AG ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik".

Hamburg, 21.07.2017.



Die Winkels Getränke Logistik GmbH hat sich für das integrierte Transportleitstand- und Telematiksystem OPHEO der initions AG entschieden, um damit ab Herbst das Disponieren, Avisieren und Überwachen der täglich mehr als 2.000 Aufträge in der Filialbelieferung zu optimieren.





Im ersten Schritt werden die 180 eigenen sowie 50 weitere Lkw von Subunternehmern mit Telematikendgeräten ausgestattet. Dabei handelt es sich um Android-Tablets, die über die Telematik-App OPHEO Mobile verfügen. Zukünftig sollen auch noch die nur in Spitzenzeiten eingesetzten Fremdfahrzeuge an die Lösung angebunden werden. OPHEO Mobile registriert die aktuellen Positions- und Tourdaten im Lkw und sendet diese in Echtzeit an die Zentrale zurück. Abweichungen zu den Plandaten werden umgehend analysiert und auf den weiteren Tourverlauf hochgerechnet. Für diesen innovativen Ansatz wurde die initions AG mit dem Telematik-Award ausgezeichnet.



"Wir haben ein System gesucht, dass uns über die eigentliche Planung hinaus unterstützt und die Auswirkungen von Planabweichungen in der laufenden Tour frühzeitig erkennt", erklärt Ralf Müller, der bei Winkels den Bereich Transportlogistik verantwortet. Mit Hilfe der Forecasting-Funktion von OPHEO können die Disponenten umgehend auf drohende Verspätungen reagieren und die Kunden im Vorfeld informieren. "Unsere Kunden erwarten die pünktliche Zustellung innerhalb der zugesagten Zeitfenster und eine rechtzeitige Information bei Abweichungen," betont Müller.



Dieser Service könne "bei bis zu 20 Abladestellen pro Tour und mehr als 230 eingesetzten Lkw nur mit einer geeigneten Software gewährleistet" werden. Neben der Forecast-Funktion überzeugte OPHEO aber auch durch das übersichtliche Dispo-Cockpit, die einfache Bedienung und die Optimierungs-Algorithmen der automatisierten Tourenplanung. "Hier erwarten wir Einsparungen durch weniger gefahrene Kilometer, die zügig zu einer Amortisierung der Investition führen", so Müller.



Die Winkels Getränke Logistik GmbH sichert mit drei Logistikzentren und einem Fuhrpark von 180 Lkw den Transport von jährlich mehr als 70 Millionen Getränkekisten zwischen Industrie und Handel und sorgt für die Rückführung des Leerguts. Damit ist Winkels das führende Getränkelogistik-Unternehmen im Südwesten Deutschlands. Das Portfolio aus über 4.000 Produkten umfasst neben den regional bedeutenden Eigenmarken wie alwa, Griesbacher, Bella Fontanis, Rietenauer und Aqua Vitale Produkte von Brauereien, Mineralbrunnen und der Fruchtsaftindustrie. Aus diesem breiten Sortiment beliefert Winkels Handelsketten, Tankstellen, Getränkefachgroßhändler, Getränkehändler, Kantinen und Restaurants. Die Unternehmensgruppe Winkels beschäftigt 805 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 354 Millionen EUR. (Quelle: initions AG)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3217 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 21.11.2019

Scania weitet Telematik-basierte Services auf Hybrid-Lkw aus


Koblenz, 21.11.2019. Scania bietet Dienstleistungen für Hybrid-Lkw an, die den Verkauf von Transportlösungen sowie die Gesamtwirtschaftlichkeit verbessern. So können Kunden von Scania jetzt auch für ihre Hybrid-Fahrzeuge die Dienstleistung Scania Wartung mit flexiblen Plänen abschließen. Ebenfalls verfügbar: Scania Zone für einen nachhaltigen Lkw-Betrieb.   „Hybridtechnologie un...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 18.11.2019

Hypermotion 2019 mit Telematics VIP-Lounge - intelligente Lösungen für Mobilität und Logistik


Frankfurt, 18.11.2019. Auf deutschen Fernstraßen ist Geduld gefragt: 2.000 Staus pro Tag im Durchschnitt, 1,5 Millionen Kilometer Stillstand – das ist das Ergebnis der ADAC Staubilanz 2018. Innovative Lösungen, die helfen, Staus und den Verkehrskollaps in Ballungsräumen zu vermeiden, zeigt die Hypermotion vom 26.-28. November 2019. Die TOPLIST der Telematik präsentiert sich in der Tele...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 14.11.2019

Continental liefert Serverkonzept für die ID.-Elektrofahrzeuge von VW


Hannover, 12.11.2019. Die Elektronik-Architektur moderner Fahrzeuggenerationen befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch: weg von den vielen einzelnen Steuergeräten aktueller Autos hin zu wenigen leistungsstarken Servern. Sie stellen in Zukunft die Rechenleistung für die Funktionsdomänen im Fahrzeug bereit. Der von dem Technologieunternehmen Continental entwickelte Server geht nun be...