info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ALX Uranium Corp. |

ALX Uranium Corp. gibt Abschluss der Flow-Through-Privatplatzierung bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



ALX Uranium Corp. gibt Abschluss der Flow-Through-Privatplatzierung bekannt

Nicht zur Weitergabe an US-amerikanische Nachrichtendienste oder direkt oder indirekt, insgesamt oder in Teilen, zur Freigabe, Veröffentlichung, Weitergabe oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten

Vancouver, BC, 21. Juli 2017 - ALX Uranium Corp. (ALX oder das Unternehmen) (TSXV: AL; FWB: 6LLN; OTC: ALXEF) gibt heute den Abschluss einer nicht über Makler vermittelten Privatplatzierung von 8.650.000 Flow-Through-Einheiten (die FT-Einheiten) zu einem Preis von 0,10 $ pro FT-Einheit bekannt. Damit wurde ein Bruttoerlös von 865.000 $ erzielt (das Angebot).

Jede FT-Einheit besteht aus einer Flow-Through-Stammaktie und einem Non-Flow-Through-Stammaktienkaufwarrant am Kapital des Unternehmens. Jeder Aktienkaufwarrant berechtigt während eines Zeitraums von 36 Monaten ab dem Abschluss des Angebots zum Kauf einer Stammaktie des Unternehmens zu einem Preis von $ 0,125 pro Stammaktie.

Sämtliche im Rahmen des Angebots begebenen Wertpapiere unterliegen einer viermonatigen Haltefrist bis zum 22. November 2017. Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung registriert und dürfen daher nicht in den Vereinigten Staaten verkauft oder angeboten werden, solange keine Registrierung vorliegt oder eine Ausnahme von einer solchen Registrierungsanforderung erteilt wurde.

Das Unternehmen hat in Verbindung mit dem Angebot eine Vermittlungsprovision in Höhe von insgesamt 25.360 $ gezahlt. Das Unternehmen wird den aus dem Angebot erzielten Erlös für förderfähige Explorationsaufwendungen im Sinne der kanadischen Vorschriften in seinen Uranprojekten im Bereich des Athabasca-Beckens in Saskatchewan, Kanada, verwenden.

Über ALX

ALX hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Abstecken, Joint Ventures, Übernahmen und Veräußerungen ein Portfolio an aussichtsreichen Uranexplorationskonzessionen aufzubauen bzw. zu optimieren und den Aktionären damit zahlreiche Möglichkeiten für Entdeckungen und Wertschöpfung zu eröffnen. Das Unternehmen führt gut geplante Explorationsprogramme unter Einsatz modernster Technologien durch und ist im Athabasca-Becken in der kanadischen Provinz Saskatchewan an rund 140.000 Hektar Grundbesitz beteiligt. ALX hat seinen Firmensitz in Vancouver, BC, Kanada. Die Stammaktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol AL, an der Frankfurter Börse unter dem Börsensymbol 6LLN und in den USA an der OTC unter dem Symbol ALXEF gehandelt. Die technischen Berichte zu mehreren Konzessionsgebieten, die vom Unternehmen derzeit exploriert werden, sind auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) nachzulesen.

Nähere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie auf der Unternehmens-Webseite von ALX unter www.alxuranium.com oder über Roger Leschuk, Vice President, Corporate Development (Tel: 604.629.0293 bzw. 1.866.629.8368 (gebührenfrei), E-Mail: rleschuk@alxuranium.com).

Für das Board of Directors von ALX Uranium Corp.:

Warren Stanyer

Warren Stanyer
Director & Chairman

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten, dass der Erlös aus dem Angebot für förderfähige Explorationsaufwendungen im Sinne der kanadischen Vorschriften in den Uranprojekten des Unternehmens im Athabasca-Becken verwendet werden. Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächliche Geschäftsentwicklung und die Explorationsergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem auch neben wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, behördlichen, umwelttechnischen und technologischen Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten, dass unsere Projekte im Athabasca-Becken keine weiteren Ausgaben rechtfertigen. Weitere Risikofaktoren sind im Abschnitt Risikofaktoren der Stellungnahmen und Analysen des Managements (Management Discussion & Analysis) für die mit 31. März 2017 endenden 3 Monate unter dem Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) beschrieben. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, werden wir diese Risikofaktoren im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen nicht aktualisieren.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ALX Uranium Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 677 Wörter, 5523 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ALX Uranium Corp. lesen:

ALX Uranium Corp. | 16.07.2018

ALX Uranium Corp. meldet Kaufvertrag für das Konzessionsgebiet Tango im Norden von Saskatchewan

ALX Uranium Corp. meldet Kaufvertrag für das Konzessionsgebiet Tango im Norden von Saskatchewan Vancouver, 16. Juli 2018 - ALX Uranium Corp. (ALX oder das Unternehmen) (TSXV: AL; FSE: 6LLN; OTC: ALXEF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unterne...
ALX Uranium Corp. | 09.07.2018

ALX Uranium Corp. meldet Erwerb einer Beteiligung von 40 % am Uranprojekt Black Lake, Athabasca-Becken, Saskatchewan

ALX Uranium Corp. meldet Erwerb einer Beteiligung von 40 % am Uranprojekt Black Lake, Athabasca-Becken, Saskatchewan Vancouver, 9. Juli 2018 - ALX Uranium Corp. ( ALX oder das Unternehmen) (TSXV: AL; FSE: 6LLN; OTC: ALXEF) freut sich, bekannt zu ge...
ALX Uranium Corp. | 24.05.2018

ALX Uranium Corp. gibt die Wiederaufnahme des Bohrprogramms im Uranprojekt Hook-Carter (Athabasca-Becken, Saskatchewan) bekannt

ALX Uranium Corp. gibt die Wiederaufnahme des Bohrprogramms im Uranprojekt Hook-Carter (Athabasca-Becken, Saskatchewan) bekannt Vancouver, BC, Kanada, 24. Mai 2018 - ALX Uranium Corp. (ALX oder das Unternehmen) (TSXV: AL; FWB: 6LLN; OTC: ALXEF) fre...