info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
expert verlag GmbH |

Das Glaserhandwerk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Leitfaden für Ausbildung und Weiterbildung


Dieses Fachbuch vermittelt einen Überblick über das vielseitige Glaserhandwerk.



Es informiert über die Herstellung von Glas und Glasprodukten, die Eigenschaften von Glas, die Bearbeitungsmöglichkeiten und die Anwendungsmöglichkeiten von Flachglas, über die Verarbeitungsrichtlinien für die einzelnen Flachglasprodukte sowie über die künstlerische Gestaltung von und mit Glas.

 

 

Inhalt:
Vom Naturglas zum technischen Glas – Rohstoffe zur Glasherstellung – Formgebungsverfahren – Glas und seine Eigenschaften – Glasbearbeitung und Glasveredelung – Sicherheit mit Glas – Die vielseitige Anwendung von Flachglas und Flachglasprodukten – Verglasungstechniken – Künstlerische Gestaltung von Glas und künstlerisches Gestalten mit Glas – Der Einsatz von Kunststoffen bei der Glasverarbeitung

Rezensionen:
»Das Fachbuch dient als Basiswerk für Meister und Betriebsleiter, Facharbeiter und Auszubildende, die sich über den aktuellen Stand der Glastechnik und die Verarbeitungsmöglichkeiten von Flachglas informieren möchten.«
GLASWELT

»Beginnend bei den Anfängen der Glasherstellung liefert er darin einen Überblick über die verschiedenen Arten, Eigenschaften Bearbeitungs- und Anwendungsmöglichkeiten von Glas und Glasproduktion. Leicht verständlich geschreiben und mit vielen kleinen Zeichnungen«
BauNetz

Buchvorstellungen sind ebenfalls erschienen in den Fachzeitschriften »GFF – Glas Fenster Fassade Metall« und »Glas + Rahmen« und »GLAS« und dem »Saar Handwerker«.

Die Interessenten:
– Auszubildende, Facharbeiter, Meister und Betriebsleiter
– Architekten und Planer
– Personen, die sich über den aktuellen Stand der Glastechnik und über die vielseitigen Verarbeitungs- und Anwendungsmöglichkeiten von Flachglas informieren möchten

Der Autor:
Rudolf Stacherl machte sich im väterlichen Betrieb früh mit dem Werkstoff Glas vertraut. Nach Absolvierung der Glaserlehre und Abschluss mit Auszeichnung bestand er mit 19 Jahren die Meisterprüfung und war damit der jüngste Glasermeister Österreichs. Er erwarb mit Auszeichnung die Lehrbefähigung für den Schuldienst und war an der Berufsschule für Schlosser und Glaser in Wien tätig. Rudolf Stacherl hat sein theoretisches und praktisches Wissen auch in zahlreichen von der Landesinnung Wien veranstalteten Fachkursen vermittelt.

 

Stacherl, Das Glaserhandwerk

Leitfaden für Ausbildung und Weiterbildung
6., durchges. Aufl. 2015, 403 S., 455 Abb., 25 Tab. (RT) Kt.
59,00 €, 77,00 CHF
ISBN: 978-3-8169-3298-7
www.expertverlag.de

 



Web: http://www.expertverlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07159/9265-15), verantwortlich.


Keywords: Glasprodukte Glasbearbeitung

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2710 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: expert verlag GmbH

Fachverlag für Wirtschaft & Technik


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von expert verlag GmbH lesen:

expert verlag GmbH | 11.10.2017

Aktive Sicherheit und Automatisiertes Fahren

Aspects including adequate validation of necessary functions, assessment of controllability of critical situations caused by road users, a validated prognosis of the potential effectiveness of new systems and many additional similar topics will be sp...
expert verlag GmbH | 04.10.2017

Topographie und Morphologie funktionaler Edelstahloberflächen

Das Buch versetzt ihn in die Lage, wesentliche Handwerkszeuge zu nutzen, Ausführungsspezifikationen von Edelstahlbauteilen zu interpretieren und zu erstellen, Verhaltensphänomene im Betrieb richtig zu deuten sowie Korrosions- und Medienschäden vor...
expert verlag GmbH | 04.10.2017

Statische Elektrizität

Doch die Statische Elektrizität nur für Gefahren und Störungen verantwortlich zu machen würde zu kurz greifen, denn sie durchdringt – oft unerkannt – mit ihren Nutzanwendungen sehr viele Bereiche unseres alltäglichen Lebens. Das 1980 erstma...