PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Deutscher Datenraum-Anbieter dataroomX® stellt Neuerungen vor

Von dataroomX®

Cloud-Computing, wie es neudeutsch heißt, ist groß im Kommen. Insbesondere beim Bereitstellen der Daten für M&A-Tätigkeiten greifen Unternehmen auf Cloud-Datenräume zurück.

Virtuelle Datenräume sind heute übliche Praxis bei Unternehmens- und Immobilientransaktionen - ob Merger & Akquisition-Projekte (M&A), Due-Diligence-Prüfungen (DD) oder Portfolioverwaltung. In einem besonders gesicherten Rechennetzwerk, der sogenannten "Cloud", werden alle Unterlagen passwortgeschützt bereitgestellt, die für die Investitions- oder Kaufentscheidung relevant sind. Der Datenraum-Anbieter dataroomX® (https://www.dataroomx.de/) aus Mainz wartet in seiner neusten Version mit zahlreichen Neuerungen auf. Die ständige Anpassung der Cloud-Lösung an die Kundenbedürfnisse ist ein wichtiger Bestandteil von Produktphilosophie und Wettbewerbssicherung.

Höchstmaß an Sicherheit

Wer mit sensiblen geheimen Daten arbeitet, benötigt ein Höchstmaß an Sicherheit. Darum macht neuste Sicherheits-Technologie den Zugriff auf die Datenräume noch sicherer. Die Vermeidung von unerwünschten Datenabrufen und eine vertrauliche Unternehmenskommunikation sind bei dataroomX® die tragenden Säulen. PDF-Dokumente können ab sofort in einer geschützten Ansicht angezeigt werden. Wahlweise lässt sich das Ausdrucken oder der Download auf Dokumenten- und Kundenebene blockieren. Ausdrucken und Speichern sind gesperrt, nur das Betrachten im geschützten Bereich des dataroomX®-Betrachters ist erlaubt. Ein automatisches Wasserzeichen schützt zusätzlich jede einzelne Seite. Verfügbar ist diese Funktion jetzt für alle Pakete.

Bieterfragen mit Q&A-Modul abwickeln

Ebenfalls neu ist, dass Nutzer einen strukturierten Q&A-Prozess nutzen können, sodass keine Bieterfragen unbeantwortet bleiben. Q&A steht als Abkürzung für Questions & Answers (zu deutsch: Fragen und Antworten) und bezeichnet die Möglichkeit zu bestimmten Dokumenten Rückfragen zu stellen. Der klassische Q&A-Prozess ist papiergestützt und basiert auf Rundschreiben an die Bieterschaft. In virtuellen Datenräumen werden die Prozesse webbasiert abgebildet. Das Q&A-Tool bietet auf Kunden- und Datenraum-Anbieter-Seite auf einfache Weise die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu beantworten. Der Datenraum-Anbieter oder die definierten Personen erhalten zunächst einen Hinweis per E-Mail, dass eine neue Frage vorliegt. Diese kann einfach beantwortet werden und schließlich den Teilnehmern per Knopfdruck via Newsletter mitgeteilt werden.

Notarielle Versiegelung von Datenräumen bei dataroomX®

Immer häufiger sichern sich die Datenraum-Betreiber ab, in dem sie nach Abschluss des Datenraumes eine notariell versiegelte Kopie erstellen lassen. In der neusten Version bieten die dataroomX®-Datenräume diese Möglichkeit direkt bei der Bestellung auszuwählen. Die DVD im 3er-Set kann mit AVERY®Zweckform-Sicherheitssiegel oder notarieller Versiegelung in digitaler oder analoger Form bestellt werden.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Stiren (Tel.: 065184031-110), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 358 Wörter, 3136 Zeichen. Artikel reklamieren

Über dataroomX®


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 1