info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. |

WEMID fordert umdenken in der Rentenpolitik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nachhaltigkeit auch in der deutschen Rentenpolitik gefordert!

Präsident des Bundesverbands Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V., WEMID, Marco Altinger fordert angesichts des Minus von zwei Milliarden in der Rentenkasse ein grundsätzliches Umdenken.



Die gesetzliche Rentenkasse muss 2016 ein Minus von zwei Milliarden verkraften. Seit den Reformen der großen Koalition übersteigen die Ausgaben die Einnahmen. Auch 2017 muss die Rentenkasse ein Minus hinnehmen und das trotz boomender Konjunktur. Mit 2017 ist es nun das dritte Jahr in Folge, dass zu wenig eingenommen wird.

"Ich finde es unverantwortlich gegenüber zukünftigen und aktuellen Beitragszahlern, wie die Rentenkasse als politische Manövriermasse verwendet wird. Wenn es die Politik nicht schafft, in Zeiten guter wirtschaftlicher Ausgangslage die Renten zu stabilisieren, wie soll das denn dann erst in wirtschaftlich schwächeren Zeiten aussehen? Anstelle von populistischen Forderungen, die Selbstständigen in die gesetzliche Rente zu zwingen sollte die Politik das grundlegende Dilemma beheben. Ein Kapital gedecktes Rentensystem wäre von den Zwängen der Demografie befreit, dies sollte einmal ergebnisoffen diskutiert werden. Ein solches System wäre vermutlich nachhaltiger.", so Verbandspräsident Marco Altinger.



Weitere Infos zum WEMID e.V. gibt es unter www.wemid.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marco Altinger (Tel.: 087143074753), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 174 Wörter, 1340 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. lesen:

Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. | 12.10.2017

Renten zukunftsfest machen und Arbeitgeberhotline einrichten

Die kürzlich veröffentlichte Studie "Vorsorgeatlas Deutschland" zur zukünftigen Rentensituation der heute 20-34jährigen zeichnet ein düsteres Bild der finanziellen Versorgung im Alter für diese Generation. Die Alterung der Gesellschaft wird daz...
Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. | 27.09.2017

WEMID formuliert Erwartungen an die neue Bundesregierung und trifft neu gewählte MdB

Das Wahlergebnis kann wahrlich als Beben in der deutschen Politik gewertet werden. Die Regierungsfindung wird mit Sicherheit mehrere Monate in Anspruch nehmen und sehr kompliziert sein, da unterschiedliche Interessen kombiniert werden müssen. Als Bu...
Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. | 20.09.2017

Der regionale Einzelhandel sollte gestärkt werden

Der Werteorientierte Mittelstand Deutschland e.V. (WEMID) ist sich sicher, fast jeder hat schon einmal bei amazon und co. eingekauft und dann ein schlechtes Gewissen gehabt, weil man mit jedem Einkauf bei derartigen Großkonzernen die regionale Wirts...