info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIRST GLOBAL DATA LIMITED |

First Global sichert sich zwei neue einzelstaatliche US-Lizenzen und kündigt den Termin für die Jahreshauptversammlung an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


First Global sichert sich zwei neue einzelstaatliche US-Lizenzen und kündigt den Termin für die Jahreshauptversammlung an

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT.

TSX Venture Exchange: FGD
Frankfurter Wertpapierbörse: 1G5

Toronto, ON, 25. Juli 2017 - First Global Data (First Global oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass seiner hundertprozentigen US-Tochter First Global Money Inc. zwei neue Geldüberweisungslizenzen für die US-Bundesstaaten Pennsylvania und Rhode Island erteilt wurden.

Das Unternehmen ist nun im Besitz von 22 Lizenzen und 2 Vollmachten (Certificates of Authority), die es dem Unternehmen ermöglichen, in insgesamt 24 US-Bundesstaaten Geldüberweisungsleistungen zu erbringen.

Die Lizenzen sind an die zugehörigen behördlichen Richtlinien in jedem Bundesstaat gebunden, denen das Unternehmen nachkommen muss, um seine Dienstleistungen anzubieten. Die Systeme von First Global wurden so entwickelt, dass sie die behördlichen Richtlinien in jedem Bundesstaat berücksichtigen, um ihre Einhaltung zu gewährleisten.

Dank dieser Lizenzen kann das Unternehmen die Reichweite seiner nationalen und grenzüberschreitenden Überweisungs- und Zahlungsservices in den USA ausweiten. Durch den Ausbau der Reichweite über Lizenzen vergrößert sich der zugängliche Markt des Unternehmens; zudem eröffnet sich dem Unternehmen dadurch eine Chance auf eine Umsatzsteigerung. Die Bundesstaaten Pennsylvania und Rhode Island haben zusammengenommen eine Bevölkerung von rund 13 Millionen.

Wir freuen uns sehr über den Erhalt dieser zwei neuen Lizenzen. Es ist keine einfache Aufgabe, Lizenzen zu erwirken und aufrechtzuerhalten. Unter anderem sind wir verpflichtet, die konsequente Einhaltung der behördlichen Richtlinien, die von Staat zu Staat sehr unterschiedlich sein können, nachzuweisen. Wir glauben, dass diese Lizenzen eine wertvolle Grundlage bilden und dass Finanz- und Zahlungsleistungen in den USA und rund um den Globus im Laufe der Zeit verstärkt reguliert werden. Wir haben uns dazu entschieden, den schwierigeren Weg einzuschlagen und Lizenzen zu erwirken, und halten dies für eine Investition in die Zukunft von First Global, während sich das Unternehmen weiter konsequent um Umsatzsteigerungen auf Transaktionsbasis bemüht, sagte Andre Itwaru, Chairman und CEO von First Global Data Limited.

Das Unternehmen möchte außerdem bekannt geben, dass es den Termin für seine Jahreshauptversammlung (die Versammlung) für den 21. September 2017 angesetzt hat. Die Versammlung wird voraussichtlich in Toronto stattfinden. Die Aktionäre werden in Einklang mit den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen über den Zeitpunkt und Ort der Versammlung informiert werden.

Über First Global Data Ltd. (www.firstglobaldata.com)

First Global ist ein international tätiges Finanzdienstleistungstechnologieunternehmen (FINTECH). Die zwei wichtigsten Geschäftsbereiche des Unternehmens sind mobile Zahlungen und grenzüberschreitende Zahlungen. First Globals geschützte Spitzentechnologie ermöglicht die Konvergenz von Inlands- und Auslandszahlungen, Einkäufen und Zahlungen in den P2P-, B2C- und B2B-Bereichen. First Global bietet seinen strategischen Partnern und Kunden in aller Welt mit dieser hochmodernen Technologieplattform für Finanzdienstleistungen ein Plus an Möglichkeiten.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Andre Itwaru, Chairman und CEO
First Global Data Limited
E-Mail: ir@firstglobaldata.com

Renmark Financial Communications Inc.
Steve Hosein: shosein@renmarkfinancial.com
Tel: (416) 644-2020 oder (514) 939-3989
www.renmarkfinancial.com

Vorsorglicher Hinweis:
Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die angebotenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung registriert. Sie dürfen daher in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung bzw. ohne eine entsprechende Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsbestimmungen weder angeboten noch verkauft werden. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Zukunftsgerichtete Informationen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Obwohl First Global der Ansicht ist, dass die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angesichts der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Board-Mitglieder, der aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als angemessen gelten, vernünftig sind, sollte man sich nicht auf diese Informationen verlassen, da First Global nicht gewährleisten kann, dass diese sich als richtig erweisen werden.Informationen zu verlassen. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse und Entwicklungen können sich erheblich von jenen in diesen Aussagen unterscheiden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. First Global ist nicht verpflichtet, sich zu den Analysen, Erwartungen oder Aussagen Dritter in Bezug auf First Global, seine Wertpapiere oder gegebenenfalls Finanz- oder Betriebsergebnisse zu äußern. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt First Global jede Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung von zukunftsgerichteten Informationen - sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse bzw. anderer Faktoren - ab.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, FIRST GLOBAL DATA LIMITED, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 806 Wörter, 6597 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIRST GLOBAL DATA LIMITED lesen:

FIRST GLOBAL DATA LIMITED | 15.09.2017

First Global bringt mobile Geldbörse in Afrika auf den Markt und sichert sich drei neue einzelstaatliche Lizenzen in den USA

First Global bringt mobile Geldbörse in Afrika auf den Markt und sichert sich drei neue einzelstaatliche Lizenzen in den USA - TSX Venture Exchange: FGD Frankfurter Wertpapierbörse: 1G5 Toronto, ON, 14. September 2017 - First Global Data (First G...
FIRST GLOBAL DATA LIMITED | 06.07.2017

First Global Data Limited und AnalytixInsight schließen Absichtserklärung betreffend eine strategische Geschäftsbeziehung ab

First Global Data Limited und AnalytixInsight schließen Absichtserklärung betreffend eine strategische Geschäftsbeziehung ab TORONTO, ON - 5. Juli 2017 - First Global Data Ltd. (First Global) (TSX-Venture: FGD, Frankfurt Stock Exchange: 1G5) und ...
FIRST GLOBAL DATA LIMITED | 28.06.2017

First Global erhält neue einzelstaatliche Lizenz und startet einheitliche Chat-interface auf Basis künstlicher Intelligenz für mobile Zahlungsleistungen

First Global erhält neue einzelstaatliche Lizenz und startet einheitliche Chat-interface auf Basis künstlicher Intelligenz für mobile Zahlungsleistungen NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT. ...