info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Energietechnik Hänsch |

Instandhaltung 2.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Begriffe stehen im Raum: Predictive Maintenance und Condition Monitoring sind zwei davon.

Instandhaltung 2.0



Neue Begriffe stehen im Raum: Predictive Maintenance und Condition Monitoring sind zwei davon.



Was haben die Betreiber von Anlagen davon?



Ein Beispiel zeigt, das sowohl Eigenheim-Besitzern als auch den Betreibern und Investoren von Gewerbeimmobilien den Nutzen dieser Wartungsprozesse Vorteile haben:



Photovoltaik-Anlagen müssen richtig gewartet werden, damit diese lange gut und sicher funktionieren. Gerade dort, wo die Technik nicht so einfach zu erreichen ist, wie bei Solaranlagen, sind vorbeugende Maßnahmen hilfreich.



Wenn die elektrischen Anschlüsse zwischen Modulfeld, Versorgungsnetz und Batteriespeicher in regelmäßigen Abständen bspw. mit Thermographie geprüft werden, dann ist das Predictive Maintenance.



Damit wird vorzeitiger unerwarteter Ausfall vermieden und vorbeugender Brandschutz aktiv betrieben. Gewitter und eine instabile Stromversorgung stellen ein schwer einzuschätzendes Gefahrenpotential für unsere moderne Technik und unsere Gebäude dar.



Wenn während der Jahrzehnte Betriebszeit Bestandteile solcher Anlagen durch neue Komponenten mit besserer Ausstattung getauscht werden, dann ist das eine Maßnahme aus dem Bereich Repowering.



Bei Photovoltaik-Anlagen betrifft das den Austausch alter Stromrichtertechnik gegen neue:

Wenn Wechselrichter gegen neue Modelle getauscht werden, dann sind neue Möglichkeiten mit der PV-Anlage gegeben, bspw. der Einbau von Batteriespeichern und der Anschluß von Ladetechnik für E-Mobilität.









Energietechnik M. Hänsch:



Energietechnik Michael Hänsch ist im Bereich der Photovoltaik und Wartung von Analgen zuständig. Seit 2007 betreut er private und gewerbliche Anbieter vom Standort Düsseldorf.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Hänsch (Tel.: 0211 93676530), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 2035 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Energietechnik Hänsch


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Energietechnik Hänsch lesen:

Energietechnik Hänsch | 29.08.2017

Inspektion und vorbeugende Wartung von ausfallkritischen Anlagen

Bei Service und Wartung denken wir meist an zwei Szenarien: Entweder ist aktuell ein Defekt zu beheben. Die Bandbreite reicht von Klimatechnik an Gebäuden bis hin zum unerwarteten Ausfall von Technik, viele denken dabei an Anlagen zur Stromerzeugun...
Energietechnik Hänsch | 29.08.2017

Photovoltaik-Anlagen: Gleichbleibend gute Leistungsdaten dank geeigneter Reinigungsplanung

Photovoltaik-Module haben lichtdurchlässige Deckgläser, die durch Umwelteinflüsse verschmutzen. Damit geht eine Abnahme der Lichtdurchlässigkeit einher und die Stromproduktion nimmt ab. Entscheidend ist die richtige Art der Reinigung. Eine nich...
Energietechnik Hänsch | 03.08.2017

Inspektion und vorbeugende Wartung von ausfallkritischen Anlagen im Bereich neue Energien

Entweder ist aktuell ein Defekt zu beheben. Die Bandbreite reicht von Klimatechnik an Gebäuden bis hin zum unerwarteten Ausfall von Technik, viele denken dabei an Anlagen zur Stromerzeugung wie Solar-Wechselrichter. Oder es geht um den ständigen P...