info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Secova Metals Corp. |

Secova schließt UAV-MAG(TM)-Untersuchung bei Duvay/Chenier ab und definiert Bohrziele besser

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Secova schließt UAV-MAGTM-Untersuchung bei Duvay/Chenier ab und definiert Bohrziele besser

Vancouver (British Columbia), 26. Juli 2017. Secova Metals Corp. (TSXV: SEK, Frankfurt: N4UN, USA: SEKZF) (Secova oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss einer UAV-MAGTM-Flugvermessung bekannt zu geben, die von Pioneer Aerial beim Projekt Duvay/Chenier (Duvay), 15 Kilometer nordöstlich von Amos (Quebec), durchgeführt wurde. Das Unternehmen möchte seinen Investoren, Interessensvertretern und der Öffentlichkeit auch weitere Details über das Duvay-Bohrprogramm bereitstellen.

Pioneer Aerial schließt hochauflösende UAV-MAGTM-Untersuchung ab

Das Unternehmen führte die Flugvermessung in sieben separaten Untersuchungsblöcken durch, um hochauflösende magnetische Daten zu erfassen. Die gesammelten Daten werden zurzeit verarbeitet, vorläufige Daten werden jedoch bereits für das laufende Bohrprogramm verwendet. Die detaillierten magnetischen Daten werden anhand der bestehenden Daten interpretiert, um neue Strukturen, die eine Mineralisierung beherbergen könnten, zu identifizieren und besser zu definieren. Außerdem werden die Daten verwendet, um geplante Bohrlöcher bei magnetischen und strukturellen Zielen im Gebiet Lake Obalski beim Projekt Duvay/Chenier im Rahmen des aktuellen Bohrprogramms mit größerer Genauigkeit anzupeilen.

Die hochauflösende UAV-MAGTM-Flugvermessung wurde zwischen 6. und 14. Juli durchgeführt und umfasste 662 Kilometer (Luftlinie) in geringem Abstand in sieben Untersuchungsblöcken, die vorrangigen Gebieten des Konzessionsgebiets entsprachen, für die detaillierte magnetische Daten erforderlich waren. Bei der Untersuchung wurde alle 0,1 Sekunden (einen Meter) die gesamte magnetische Intensität (TMI) mit GPS-Messwerten mittels eines unbemannten Fluggeräts (Drohne) gemessen. Die aufgenommenen gesamten magnetischen Werte wurden aufgrund von Schwankungen unter Anwendung von alle sechs Sekunden entnommenen Messwerten mittels einer synchronisierten lokalen Basisstation korrigiert. Der Linienabstand betrug 20 Meter mit Verbindungslinien im Abstand von 150 Metern. Die endgültigen Ergebnisse werden zurzeit verarbeitet und sollen innerhalb von zehn Tagen eintreffen. Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass weitere, zuvor unerprobte Gebiete der Duvay/Chenier-Schürfrechte weitere Bohrziele für das Herbstbohrprogramm liefern werden.

Explorations- und Bohrprogramm bei Duvay

Phase 1 des Bohrprogramms hat begonnen, nachdem die Bohr- und Waldnutzungsgenehmigungen für die geplanten Arbeiten eingetroffen sind. Das Phase-1-Programm umfasst fortlaufende Datenerfassungen und -analysen, geophysikalische Bodenuntersuchungen und 3.400 Meter an Bohrungen, wobei vorrangige Zonen angepeilt werden. Das Unternehmen hat Forage-Hebert mit der Durchführung aller Bohrungen beim Projekt beauftragt. Forage-Hebert hat seinen Sitz in Amos (Quebec), das weniger als zehn Kilometer vom Projekt entfernt ist. Angesichts der Durchführung der Bohrungen mit Tres-Or bei seinem jüngsten Bohrprogramm ist Forage-Hebert mit dem Projekt, dessen Terrain sowie dessen Geologie bestens vertraut.

Es ist eine ergebnisabhängige zweite Phase des Explorationsprogramms geplant, die 2.500 Meter an Bohrungen umfassen wird, um den Zusammenhang des Goldes mit den Verwerfungen in der Hauptzone Duvay zu bestätigen, die die sechs zigarrenförmigen Ziele beherbergt, die im Rahmen der IPower 3D Induced-Polarization- (IP)-Untersuchung identifiziert worden waren. Diese Bohrungen dienen auch dazu, die Anomalie der Aufladbarkeit nordöstlich der Duvay-Hauptabscherung zu erproben.

Nach der Analyse der kürzlich erworbenen historischen Daten wird das Unternehmen weitere vorrangige Ziele identifiziert haben. Diese Ziele beinhalten mehrere magnetische/elektromagnetische Anomalien im westlichen Teil der Hauptzone Duvay in der Nähe von Lake Obalski. Schürfungen, Kartierungen und Feldinspektionen haben begonnen, um die Bohrungen bei den vielversprechendsten neuen Zielen zu unterstützen.
Harrison Cookenboo, Ph.D., P.Geo., APEGBC, NAPEG, APEGS, OGQ. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Weitere Informationen zu Secova Metals Corp. erhalten Sie über info@secovametals.com (Tel: +1 604-558-5397). Frühere Pressemeldungen, Presseinterviews und redaktionelle Beiträge von CEO und Chairman Brad Kitchen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens (www.secovametals.com).

Für das Board of Directors
SECOVA METALS CORP.

Brad Kitchen
Chairman, CEO & Direktor
Tel: +1 604-558-5397
info@secovametals.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Unternehmens basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über die Explorations- und Erschließungspläne des Unternehmens. Ausdrücke wie wird, geplant, plant oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Secova Metals Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 740 Wörter, 6354 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Secova Metals Corp. lesen:

Secova Metals Corp. | 18.10.2017

Erste Analyseergebnisse von Secova bei Duvay/Chenier bestätigen oberflächennahe Goldmineralisierung

Erste Analyseergebnisse von Secova bei Duvay/Chenier bestätigen oberflächennahe Goldmineralisierung Vancouver (British Columbia), 18. Oktober 2017. Secova Metals Corp. (TSXV: SEK, Frankfurt: N4UN, USA: SEKZF) (Secova oder das Unternehmen) freut si...
Secova Metals Corp. | 19.07.2017

Secova beginnt im Konzessionsgebiet Duvay/Chenier mit Phase-I-Bohrungen

Secova beginnt im Konzessionsgebiet Duvay/Chenier mit Phase-I-Bohrungen VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(19. Juli 2017) - Secova Metals Corp. (Secova oder das Unternehmen) (TSXV: SEK, Frankfurt: N4UN, USA: SEKZF) freut sich bekannt zu geben, dass das U...
Secova Metals Corp. | 06.07.2017

SECOVA METALS führt Phase-1-Explorationsprogramm bei Projekt Eagle River im Goldgebiet Windfall Lake durch

SECOVA METALS FÜHRT PHASE-1-EXPLORATIONSPROGRAMM BEI PROJEKT EAGLE RIVER IM GOLDGEBIET WINDFALL LAKE DURCH Vancouver (British Columbia), 6. Juli 2017. Secova Metals Corp. (TSX-V: SEK, Frankfurt: N4UN, USA: SEKZF) (Secova oder das Unternehmen) gibt ...