info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASC Technologies AG |

ASC ermöglicht rechtskonforme Aufzeichnung von Beratergesprächen per Video

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Erfüllung von MiFID II Vorgaben mittels beweissicherer Recording-Lösung EVOIPneo von ASC


ASC, ein weltweit führender Softwareanbieter, bietet mit der Recording-Plattform EVOIPneo eine Lösung zur Aufzeichnung von Videoberatung. Eine speziell entwickelte Integration für Consulting-Plattformen ermöglicht nun auch die Compliance-konforme Aufzeichnung und Archivierung von Beratungen per Video.



Eine Aufzeichnung der Beratergespräche über Video ist vor allem für Banken aufgrund von gesetzlichen Regelungen, wie MiFID II in Europa oder Dodd-Frank in den USA, unerlässlich. Die am 03. Januar 2018 in Kraft tretende Finanzmarktrichtlinie MiFID II fordert eine komplette, beweissichere Aufzeichnung und Archivierung von Beratergesprächen – egal ob per Telefon, Video, Chat oder E-Mail. 

 

Marco Müller, Chief Operating Officer von ASC, sagt: „Wir unterstützen unsere Kunden durch unsere
MiFID II-konforme Aufzeichnungslösung bei der Erfüllung aller rechtlichen Regularien im Bereich der Aufzeichnungspflicht. Bis zu 20 Prozent unseres Jahresumsatzes stecken wir in die Forschung und Entwicklung, um unseren Kunden immer bedarfsgerechte Lösungen anzubieten.” 

 

Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten ermöglichen eine individuelle Abbildung nahezu jeder Anforderung. Je nach Bedarf kann die Aufzeichnung automatisch durch Starten einer Applikation aktiviert oder manuell gesteuert werden. Um die spätere Suche und Wiedergabe der aufgezeichneten Beratergespräche zu vereinfachen, werden zusätzliche Daten aus den Bildschirminhalten des Beraters oder manuell hinzugefügte Informationen mit den Konversationen verknüpft. Auch das zunehmend verbreitete Video Ident Verfahren kann mit Hilfe von EVOIPneo aufgezeichnet werden.

 

Eine zusätzliche Funktion ist die beweissichere Dokumentation von Drohanrufen. Im Falle eines Drohanrufs kann der Berater jederzeit während des Gesprächs den Button „Drohanruf aufzeichnen“ betätigen und es erfolgt eine Aufzeichnung des gesamten Gesprächs von Beginn an. Darüber hinaus werden die übertragenen Metadaten bis hin zur IP-Adresse des Anrufers für die nachfolgende polizeiliche Ermittlung gespeichert.

 

Weitere optionale Tools für das Qualitätsmanagement und Analytics komplettieren das Angebot von ASC. Zudem ist eine Anbindung an andere bankenspezifische Lösungen, wie z.B. Sparkassen FI möglich.

Weitere Informationen zum Produktportfolio von ASC finden Sie unter www.asc.de.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Lederer (Tel.: 06021 5001-0), verantwortlich.


Keywords: Videoberatung, MiFID II, Beratergespräche, Recording, Aufzeichnung

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2287 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASC Technologies AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASC Technologies AG lesen:

ASC Technologies AG | 10.08.2017

ASC Recording Software von IPC für die Unigy Trading Plattform zertifiziert

Die am 03. Januar 2018 in Kraft tretende europäische Finanzmarktrichtlinie MiFID II fordert eine komplette, beweissichere Aufzeichnung von Beratergespräche. Daher ist eine Recording-Lösung mit höchster Verfügbarkeit zur dauerhaften Archivierung ...
ASC Technologies AG | 17.07.2017

Airbus zertifiziert ASC als einzigen Recording Anbieter für TETRA 7.0

Hösbach, 17. Juli 2017 – Die ASC Recording Software EVOIPneo wurde erfolgreich für die netzwerkweite Aufzeichnung des Funknetzwerks TETRA 7.0 von Airbus zertifiziert. TETRA gilt als universaler Digitalfunk-Standard für alle Behörden und Organis...