Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm |

Big Data meets Supply Chain Excellence

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Facelift der SRH-Hamm-Lernmodule


Schlagworte wie Digitalisierung der Wirtschaft, Industrie 4.0, SCM 4.0 oder auch „Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts“ beherrschen die öffentliche Debatte. Die SRH Hochschule Hamm greift diese hochaktuellen Entwicklungen im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihrer Studiengänge auf und aktualisiert im Master-Studiengang Supply Chain Management das Vorlesungsangebot.



Die Zahl der Daten, die täglich erzeugt und verbreitet werden, steigt rapide. Mehr als 2,5 Trillionen Bytes pro Tag werden schon heute erzeugt, die weltweit erzeugte Datenmenge verdoppelt sich mindestens alle zwei Jahre. Kenntnisse und Fähigkeiten diese Daten zu sammeln, auszuwerten und zu nutzen stellen Unternehmen und Anwender vor neue Herausforderungen. Mit diesen werden die Studenten in der Lehrveranstaltung „Big Data“ konfrontiert. Sie lernen Werkzeuge und Methoden zur Aufnahme, Bewertung und Bearbeitung von „Big Data“ kennen und können sowohl Grenzen als auch Möglichkeiten vor dem rechtlichen und gesellschaftlichen Hintergrund bewerten. Die Supply Chain Manager der SRH Hamm können Hypes von echten Geschäftspotenzialen unterscheiden. Sie sind außerdem in der Lage, aus der großen und unstrukturierten Datenmenge die für sie relevanten und wirtschaftlich sinnvollen Informationen herausfiltern.  Auf diese Weise lernen die Studenten, die Supply Chain Prozesse für ein Unternehmen zukunftsorientierter und profitabler zu gestalten.

 

Eine weitere neue Lernveranstaltung bildet die ‚Supply Chain Coordination‘. Hier geht es darum, Teamwork und vernetztes Denken zu fördern und realitätsnahe Supply-Chain Herausforderungen zu bewältigen. Dazu wird das international anerkannte SCM Planspiel „The Fresh Connection“ eingesetzt.

Eine Besonderheit des neuen Curriculums stellt die Lehrveranstaltung ‚Erkenntnistheorie & Sozialwissenschaften‘ dar. In diesem Modul erlangen die Studenten Kenntnisse über das Erleben und Verhalten des Menschen im wissenschaftlichen Kontext.

Eine letzte Neuerung im Curriculum bildet das Modul ‚SCM 4.0 – Technische Bausteine‘. Hier lernen die Studenten wie Unternehmen über Unternehmensgrenzen hinweg durch Smart Factories, Cyberphsical Systems und das Internet der Dinge zukünftig durch den Einsatz von moderner Informationstechnologie zusammen arbeiten.

 

Mit dem Facelift der Lehrveranstaltungen, bietet die SRH Hochschule Hamm ihren Studenten top aktuelle Inhalte, die sich nach den aktuellen Gegebenheiten in der Wirtschaft richten. Auf diese Weise werden die SRH-Studenten optimal auf die Herausforderungen der Berufswelt vorbereitet.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Loren Senci (Tel.: 02381 9291 154), verantwortlich.


Keywords: SRH Hamm, Hochschule Hamm, Supply Chain, Big Data, Industrie 4.0

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2296 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft ist eine private, staatlich anerkannte und wissenschaftlich akkreditierte Hochschule mit Sitz in Hamm. Sie gehört zur SRH Holding, einer Unternehmensgruppe mit über 10.000 Mitarbeitern. Die Hochschule hat ein klares Profil: Exzellenz, Kompetenz, Innovationsorientierung. Die Hochschule bietet kompakte, anwendungsbezogene Studiengänge an und bildet Fach- und Führungskräfte in den Zukunftsfeldern Logistik, Energiewirtschaft und Betriebswirtschaft aus. Darüber hinaus werden im neu gegründeten „Institut für Sozialwissenschaft“ Sozialarbeiter und Sozialwissenschaftler mit verschiedenen Schwerpunkten ausgebildet.

Die Hochschule bietet ein breites Spektrum an unterschiedlichen Studienmodellen, stets angepasst an die sich verändernden Lebenslagen der Studierenden. Ganz gleich, ob diese sich für ein Präsenzstudium, ein Duales Studium, für das Fernstudium oder das berufsbegleitende Studium entscheiden; die Hochschule ist eingebettet in ein gut funktionierendes Netzwerk von Institutionen und Unternehmen, von dem unsere Studierenden während des Studiums und darüber hinaus profitieren. Den Studierenden stehen interessante Master-Programme an unserer Hochschule sowie eine spätere Promotion offen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm lesen:

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm | 12.10.2017

SRH Studenten auf Exkursiontour

  Die BWL-Studierendengruppe mit Prof. Dr. Claus Wilke, Fachbereich BWL, bei ihrem Besuch im Maximare Hamm    ...
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm | 12.10.2017

Laufen für das Betriebsklima

V.l.n.r.: Elena Mayer (Studierende), Jannik Grochla (Aushilfe), Prof. Dr. Jutta Lommatzsch (Mitglied des Hochschulrates der Hochschule), Claudia Grochla (Sekretärin der Hochschulleitung), Nils Radix (Studierender), Prof. Dr. Frank Rosemeier, Janik ...
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm | 01.08.2017

SRH-Quoten gegen den Abbrechertrend

  Ein ganz anderes Bild zeichnet sich an der privaten SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm. Diese hat bis zum Zeitpunkt des Sommersemesters 2017 eine Abbruchquote von gerade einmal 4,13 Prozent. Den Grund für die niedrige Quote erklärt...