info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LEWO Unternehmensgruppe |

LEWO Unternehmensgruppe: Leipziger Stadthaus Slevogt ein Jahr früher fertig als geplant

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Familienfreundliche Wohnungen in denkmalgeschützter Immobilie begeistern Käufer wie Mieter


   Leipzig, 27. Juli 2017. In der vergangenen Woche hat die LEWO Unternehmensgruppe ihr Projekt „Stadthaus Slevogt“ in der gleichnamigen Straße ein Jahr früher als geplant an die Käufer übergeben. Es handelt sich um ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus mit sechs überwiegend großen Wohnungen im gefragten Leipziger Stadtteil Möckern. Das Objekt wurde aufwendig saniert und modernisiert.

„Bei der Übergabe zeigten sich die Käufer besonders begeistert über die ansprechende Deckenmalerei im Eingangsbereich des historischen Treppenhauses und die hochwertige Qualität der Sanierungsleistungen“, erklärt Stephan Praus, der Geschäftsführer der LEWO Unternehmensgruppe. Besonders gut angekommen sei auch der neu gestaltete Wohnbereich der 4- bzw. 5-Zimmer-Wohnungen, von dem aus die geräumigen Küchen über eine zweiflüglige Tür mit großem Glasausschnitt zu begehen sind. Wer es gern großzügig mag, lässt die Flügeltüren einfach offen und erfreut sich an seinem bis zu 42  Quadratmeter großen Wohn-, Koch- und Essbereich.  Aber auch bei der Außenfassade habe man sich an die strengen Vorgaben des Denkmalschutzes gehalten und das Objekt aus dem Jahre 1905 wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen. Die rote Klinkerfassade mit ihren Stuckelementen wurde nach den Auflagen der Denkmalschutzbehörde restauriert und erneuert.

 

Auf einer Gesamtwohnfläche von ca. 536 Quadratmetern finden sich sechs Parteien mit einer Wohnfläche von 49,71 bis 116,02 Quadratmetern. Sämtliche großen Wohnungen (vom ersten Obergeschoss bis zum Dachgeschoss) liegen jeweils auf einer eigenen Etage und haben einen Balkon bzw. eine Loggia. Damit kommt LEWO dem verstärkten Bedarf nach familienfreundlichem Lebensraum in Leipziger Zentrumsnähe nach. Die Mieter der 2-Zimmer-Wohnungen im Erdgeschoss können sich über eine Terrasse bzw. einen Gartenanteil freuen. Der Standort Leipzig Möckern zeichnet sich dabei durch eine gute Infrastruktur und Nahversorgung, beispielweise viele Einkaufsmöglichkeiten aus.

 

Das Stadthaus Slevogt wurde als Kapitalanlageangebot konzipiert. Derzeit sind nur noch zwei Wohnungen in der Vermietung und die ersten Mieter tragen schon Ihre Umzugskartons in ihre neuen Wohnungen. Die Käufer profitieren dabei von einem Mietpool zur Renditeabsicherung.

 

Die Modernisierung erfolgte auf dem für LEWO typisch hohen Niveau mit Holzparkett, Fußbodenheizung, großzügigen  Wohn-/Koch- und Essbereichen, modernen Bädern mit hochwertigen Armaturen und Sanitäreinrichtungen. Wie für die Leipziger Unternehmensgruppe ebenfalls üblich, erfolgte die Bauüberwachung durch TÜV-zertifizierte Sachverständige sowie durch ein laufendes Qualitätscontrolling.

 

Besonders stolz ist Unternehmensgründer Praus dabei auf die Vereinigung zwischen Denkmalschutz und regenerativen Energien – dem Markenzeichen der LEWO Unternehmensgruppe. Basis der Energieversorgung stellt die moderne Erdgasbrennwerttherme dar. Sie fungiert als zentrale Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlage. Ergänzend dazu befindet sich auf dem Dach des Hauses eine Solarthermieanlage, die zur Warmwasseraufbereitung genutzt wird. Zusätzlich sorgt  die Fassadendämmung für geringeren Heizaufwand. Die energetischen Maßnahmen werden von einem Energieberater betreut und die Kunden können sich über die Inanspruchnahme von KFW-Mitteln freuen. 

 

Weitere Informationen unter: www.lewo.de

 

Die LEWO Unternehmensgruppe realisiert Immobilienprojekte von der Sanierung bis zur Vermietung und Verwaltung des Objektes. Gegründet im Jahr 1995, zählt sie zu Leipzigs nachhaltig erfolgreichen Bauträgern und Hausverwaltungen. Die Unternehmensgruppe besteht aus der LEWO Immobilien GmbH sowie der EBV Grundbesitz GmbH.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Praus (Tel.: 0341 46 24 3340), verantwortlich.


Keywords: LEWO Unternehmensgruppe, Stephan Praus, Modernisierung, Stadthaus Slevogt, Leipzig, denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus, strenge Vorgaben , Auflagen , Denkmalschutzbehörde, Kapitalanlageangebot, Renditeabsicherung,

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 4223 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LEWO Unternehmensgruppe

Die LEWO Unternehmensgruppe realisiert Immobilienprojekte von der Sanierung bis zur Vermietung und Verwaltung des Objektes. Gegründet im Jahr 1995, zählt sie zu Leipzigs nachhaltig erfolgreichen Bauträgern und Hausverwaltungen. Die Unternehmensgruppe besteht aus der LEWO Immobilien GmbH sowie der EBV Grundbesitz GmbH.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LEWO Unternehmensgruppe lesen:

LEWO Unternehmensgruppe | 27.11.2017

Stephan Praus, LEWO Unternehmensgruppe über das Risiko der zurückgehenden Baugenehmigungen von Wohnungen

Leipzig, 27.11.2017. „Das Ende der Verhandlungen der möglichen Jamaika-Koalition sorgt für Verunsicherung bei Investoren und wirft die Immobilienwirtschaft erkennbar zurück. Dies gerade zu einem Zeitpunkt, an dem viele gehofft hatten, dass ent...
LEWO Unternehmensgruppe | 06.11.2017

Stephan Praus, LEWO Unternehmensgruppe über den weiteren Auftrieb der Immobilienpreise im Osten

Leipzig, 06.11.2017. „In den ostdeutschen Metropolen, aber auch in Mittelstädten sind die Kauf- und Mietpreise weiterhin angestiegen. Ein Ende dieser Entwicklung ist aus mehreren Gründen kaum wahrscheinlich“, erklärt Stephan Praus, der Gesch...
LEWO Unternehmensgruppe | 17.10.2017

LEWO Unternehmensgruppe zu den steigenden Transaktionen im Immobilienmarkt

 Leipzig, 17.10.2017. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge beobachtet Stephan Praus, der Geschäftsführer der LEWO Unternehmensgruppe aus Leipzig, die derzeitige Entwicklung am Immobilienmarkt. So berichtet nun auch das Maklerunternehmen D...