Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Solvium emittiert neue Vermögensanlage in Standard-Tankcontainer für institutionelle und professionelle Anleger

Von Solvium Capital GmbH

Eine Vermögensanlage in Wechselkoffer mit Namen Intermodal 17-01 für die gleiche Zielgruppe wurde zuvor erfolgreich platziert.

Eine Vermögensanlage in Wechselkoffer mit Namen Intermodal 17-01 für die gleiche Zielgruppe wurde zuvor erfolgreich platziert.Solvium bringt die Vermögensanlage Tankcontainer Invest 19-01 für institutionelle und professionelle Anleger in den Markt. ...
Solvium bringt die Vermögensanlage Tankcontainer Invest 19-01 für institutionelle und professionelle Anleger in den Markt. Die Vermögensanlage bietet Anlegern den Kauf von bereits vermieteten Standard-Tankcontainern an, die im Schnitt 1,5 Jahre alt sind. Anleger können das Produkt Tankcontainer Invest 19-01 ab einem Kaufpreis von rund 204.000 Euro (Mindestabnahme 14 Tankcontainer) erwerben. Bei der Laufzeit von zwei Jahren bietet das Angebot Auszahlungen von 12,84 Prozent jährlich, die monatlich ausgezahlt werden. Durch den hohen Cashflow kommt es zu einer schnellen Kapitalrückführung. Die IRR-Rendite beträgt bis zu 4,73 % p.a.

"Seit Monaten ist die Nachfrage nach Vermögensanlagen aus unserem Haus sehr hoch, die auch den Vorgaben und Rahmenbedingungen institutioneller und professioneller Anleger entsprechen. Aufgrund der aktuell sehr attraktiven Rahmenbedingungen für Investoren bei Standard-Tankcontainern haben wir uns entschieden, nun mit Tankcontainer Invest 19-01 eine entsprechende Vermögensanlage insbesondere für institutionelle und professionelle Investoren zu emittieren", so Geschäftsführer Andre Wreth. Und weiter: "Die Nachfrage ist bereits jetzt sehr hoch, nicht zuletzt aufgrund der kurzen Laufzeit. Unsere Kollegen versuchen bereits weitere Standard-Tankcontainer für das Angebot zuzukaufen."

Standard-Tankcontainer sind eine Sonderform der 20-Fuß-Standardcontainer, des ersten Standardcontainermodells weltweit, von dem auch heute noch viele Millionen im Einsatz sind. Die ersten Standard-Tankcontainer wurden bereits Ende der 60er Jahre produziert. Genutzt werden Sie für eine Vielzahl der Flüssigtransporte weltweit. Ein Standard-Tankcontainer besteht in der Regel aus einem dreilagigen Edelstahlzylinder mit Füllstutzen und Ablauf, der in einer robusten Stahlrahmenkonstruktion mit den exakten Maßen eines 20-Fuß-Standardcontainers stabil und sicher verbaut ist. Firmenkontakt
Solvium Capital GmbH
André Wreth
Englische Planke 2
20459 Hamburg
040 527 34 79 75
info@solvium-capital.de
http://www.solvium-capital.de


Pressekontakt
Fondswissen Beratung
Jürgen Braatz
Baumeisterstraße 2
20099 Hamburg
040 3 19 92 78 11
j.braatz@ratingwissen.de
http://www.ratingwissen.de
01. Aug 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, André Wreth (Tel.: 040 527 34 79 75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 2618 Zeichen. Artikel reklamieren

Die Solvium Capital GmbH ist Anbieter solider und innovativer Direktinvestments für Privatanleger und professionelle Investoren im Logistikbereich. Der Schwerpunkt liegt dabei auf lukrativen Ausrüstungsgegenständen wie Standardcontainern und Standard-Tankcontainern sowie Wechselkoffern, die im internationalen Warenverkehr auf Schienen, Straßen und den Weltmeeren eingesetzt werden. Solvium setzt bei den Anlageprodukten den Fokus auf Sachwerte mit kurzer Laufzeit unter der Maxime der Risikominimierung. Damit bietet das Unternehmen Investoren die Möglichkeit, am stetig wachsenden Container- und Logistikmarkt zu partizipieren.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Solvium Capital GmbH


Solvium legt Nachweis für Containerbestand der Investoren vor

Der fünfte Bericht seit 2013 zeigt: Container sind vorhanden, Mieten werden bezahlt, Anleger erhalten ihr Geld

18.09.2018
18.09.2018: Solvium Capital hat vertragsgemäß Container und Wechselkoffer für die Anleger erworben und vermietet. Alle Zahlungen an Anleger stammen aus Mieten von Reedereien und andere Logistikunternehmen; Solvium Capital hat sie pünktlich und vollständig an die Anleger ausgezahlt. Insgesamt hat die Gruppe bisher mehr als 200 Mio. Euro Anlegerkapital investiert und bereits mehr als 50 Mio. Euro aus beendeten Verträgen zurückgezahlt. Alle Mietzahlungen an die Anleger summieren sich auf 25 Millionen Euro. Das zeigt der gerade veröffentlichte fünfte Portfoliobericht über den Bestand an Containern u... | Weiterlesen

Solvium Capital platziert kumuliert 150 Millionen Anlegerkapital

Passend zum 6jährigen Firmenjubiläum kann Solvium Capital eine neue Bestmarke melden.

04.07.2017
04.07.2017: Kumuliert 150 Millionen Euro haben Anleger Solvium Capital für Direktinvestments in Container und Wechselkoffer bisher anvertraut. Davon hat das Unternehmen Direktinvestments mit einem Volumen von mehr als 30 Millionen Euro schon planmäßig beendet. Die Wiederanlagequote betrug dabei über 50 Prozent. Solvium Capital hat sich damit in den 6 Jahren nach der Unternehmensgründung im Jahr 2011 in der Spitzengruppe der Anbieter etabliert. "Das mit diesen Zahlen verbundene Vertrauen macht uns stolz und spornt uns an, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Wir möchten uns besonders bei den run... | Weiterlesen

Neue Vermögensanlage in Wechselkoffer von Solvium in Risikoklasse 3

Das renommierte Analysehaus DEXTRO Analyse stuft zwei neue Wechselkoffer-Direktinvestments von Solvium in Risikoklasse 3 ein

23.05.2017
23.05.2017: Die Vermögensanlagen "Wechselkoffer Euro Select 3 & 4 " von Solvium wurden vom renommierten Analysehaus DEXTRO Analyse mit der Note A bewertet und in die Risikoklasse 3 nach Wertpapier-Handelsgesetz (WpHG) eingestuft. Die beiden weitgehend ähnlichen Vermögensanlagen des Jahres 2016 hatte DEXTRO noch in die Risikoklasse 4 eingestuft. Vermögensanlagen und Alternative Investment Fonds (AIF) können nach den gesetzlichen Vorgaben nur in die Stufen 3 bis 5 der fünfstufigen Skala eingeordnet werden. Die Risikoklasse 3 ist also die Einstufung mit dem niedrigsten Risiko, die ein solches Angebot e... | Weiterlesen