info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aguia Resources Limited |

AGUIA Resources Limited: Bericht über den Fortschritt der bankfähigen Machbarkeitsstudie auf TRES ESTRADAS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



BERICHT ÜBER DEN FORTSCHRITT DER BANKFÄHIGEN MACHBARKEITSSTUDIE AUF TRES ESTRADAS

Die wichtigsten Punkte:

- 14.000 Bohrmeter umfassendes Infill-Bohrprogamm jetzt abgeschlossen

- Aktualisierte Mineralressource, deren Veröffentlichung gegen Ende August geplant ist, schließt jetzt neue Bohrergebnisse ein

- Testarbeiten in der Pilotanlage haben Phosphatkonzentrate mit Gehalten von bis zu 34% P2O5 erzielt

- Zerkleinerungstestarbeiten auf Metso sind im Laufen, um die Optimierung des Oxidkreislaufs zu überprüfen; weitere CAPEX-Einsparungen werden erwartet

- Verbesserter Plan des Minenstandorts reduziert beachtlich die Grundfläche des Projekts einschließlich kleineren Wasserreservoirs, Bergeteich und Abraumhalden

- Verbesserung des Minenplans fand guten Anklang bei der staatlichen Umweltbehörde

- BFS zu knapp über 50% abgeschlossen und Genehmigungsverfahren machen gute Fortschritte

SYDNEY, AUSTRALIEN, 1. August 2017 - Der brasilianische Düngemittelhersteller Aguia Resources Limited (ASX: AGR; TSXV: AGRL) (Aguia oder das Unternehmen - https://www.youtube.com/watch?v=pboHnYq8g98&t=29s) berichtet den Aktionären die jüngsten Fortschritte der bankfähigen Machbarkeitsstudie (Bankable Feasibility Study, BFS) auf dem Phosphatprojekt Tres Estradas im Süden Brasiliens. Die BFS ist zurzeit zu knapp über 50% abgeschlossen, wobei der Großteil der Arbeiten der Definitionsphase abgeschlossen ist einschließlich der Bohrarbeiten, der Probennahme, der metallurgischen Testarbeiten und der Vergleichsstudien.

14.000 Bohrmeter umfassendes Infill-Bohrprogamm abgeschlossen
Das Bohrprogramm, das ursprünglich für 9.000m geplant war, wurde aufgrund der Lagerstättengröße auf über 14.000m erweitert einschließlich 61 Kernbohrungen (9.708m) und weitere 90 Rückspülbohrungen (4.496m). Die Hauptzielsetzung des Programms war die Umwandlung der geschlussfolgerten Ressource in die Ressourcenkategorien Erkundet und Angezeigt zur Unterstützung der BFS. Eine neue Vererzungszone wurde entlang des südlichen Teils der Lagerstätte entdeckt, was voraussichtlich zu einer positiven Überarbeitung des endgültigen Minenplans führen wird. Diese neue Zone erstreckt sich über 700m im Streichen und fügt der Lagerstätte eine in geringer Tiefe, von der Oberfläche bis in 100m Tiefe, lagernde Vererzung hinzu. Dies würde die Abbaukosten verbessern und das Abraumverhältnis reduzieren. Ein endgültiges gerupftes Mineralressourcenmodell wird bis Ende August erwartet. Der neue Abbauzeitplan wird kurz darauf bekannt gegeben. Das Programm beinhaltet ebenfalls hydrogeologische Tests und geotechnische Bohrungen sowie beachtliche Probennahmen zur Unterstützung der nachfolgenden Testprogramme.

Ergebnisse der Pilotanlagentests
Die Pilotanlagentests eines Säulenflotationskreislaufs bei Eriez in Pennsylvanien nähern sich dem Abschluss. Es wurden Phosphatkonzentrate mit Gehalten von bis zu 34% P2O5 produziert. Aguias technisches Team ist mit diesen ersten Resultaten sehr zufrieden und betrachtet dies als ein ausgezeichnetes Ergebnis. Die Zerkleinerungstestarbeiten auf Metso zur Optimierung des Oxidverarbeitungskreislaufs sind im Laufen einschließlich der Möglichkeit einer starken Vereinfachung des Kreislaufs, was den CAPEX (Investitionsaufwand) reduzieren könnte. Die Endergebnisse dieser Arbeiten werden nach Abschluss dem Markt bekannt gegeben.

Überarbeitung des Minenstandorts
Im Anschluss an den früher bekannt gegebenen abgestuften Projektansatz (siehe Pressemitteilung vom 13. Juni 2017) wurde der Minenstandort vollständig überarbeitet, was durch systematische geotechnische Bohrungen und Modellierungen von Walm unterstützt wurde. Die Rückführung des Brauchwassers und andere technische Verbesserungen erlauben eine Verkleinerung des Wasserreservoirs auf 74%, des Bergeteichs auf 56% und der Abraumhalden auf 38%. Diese signifikante Verkleinerung der Projektgrundfläche gibt die Voraussetzung für eine Überarbeitung und Aktualisierung der EIA, die eingereicht wurde und einen sehr guten Anklang bei FEPAM, der staatlichen Umweltbehörde, fand. Die Verkleinerung der Grundfläche wird zu beachtlichen Investitionseinsparungen während der Konstruktionsphase beitragen.

Kommentar der Unternehmensleitung
Technischer Direktor Dr. Frnando Tallarico sagte: Wir sind mit dem Fortschritt der BFS sehr zufrieden. Das erweiterte Bohrprogramm führte zu einer leichten Abänderung des Zeitplans. Der Grund für die Verzögerung war jedoch die wichtige Entdeckung der neuen Zone mit hochgradiger Oxidvererzung. Das Ergebnis ist jetzt ein noch robusteres Projekt. Die technischen Vergleichsstudien werden wahrscheinlich zu bedeutenden Investitionseinsparungen während der Konstruktionsphase führen und eine viel kleinere Grundfläche ist besser für die unmittelbare Umgebung und wird eine positive Auswirkung auf die Betriebskosten haben.

Managing Director Justin Reid fügte hinzu: Nach einer intensiven Planungssitzung mit unserem technischen Team in Brasilien ist es offensichtlich, dass Tres Estradas beachtlich aufgewertet wurde und das Team wird für seine Leistungen wieder einmal gelobt. Das Projekt entwickelt sich zu einem für den brasilianischen Agrarindustriesektor wichtigen Projekt.

In nur 24 Monaten haben wir eine geschlussfolgerte Ressource von 24 Millionen Tonnen ohne technischen oder finanziellen Rahmen zur BFS und Genehmigungsphase avanciert. Wir sind jetzt knapp über der Hälfte unserer Machbarkeitsstudie, der Genehmigungsprozess macht gute Fortschritte, wir sind kapitalkräftig und haben einen deutlichen Weg vor uns. Das Projekt entwickelt sich zügig und wir werden in den kommenden Monaten die Aktionäre mit einigen signifikanten Ergebnissen und wichtigen Entwicklungen auf dem Laufenden halten, die das Potenzial besitzen, den Wert von Tres Estradas signifikant zu erhöhen.

Es freut mich ebenfalls, den Handelsbeginn an der TSXV zu sehen. Wir begrüßen eine Anzahl neuer Aktionäre in unserem Register, die sich alle an unserer jüngsten überzeichneten Aktienemission beteiligten und wir erwarten sich verstärkendes neues Investoreninteresse im September nach Veröffentlichung unserer aktualisierten Mineralressource und nach den Sommerferien in Nordamerika.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Justin Reid, Managing Director
E-Mail: jreid@aguiaresources.com.au
Tel: +1 416-216-5446

Jan-Per Hole, Vice President Corporate Development Australia
E-Mail: jph@aguiaresources.com.au
Tel: +61 (0) 414 899 732

Spyros Karellas, Investor Relations North America
E-Mail: spyros@pinnaclecapitalmarkets.ca
Tel: +1 416-433-5696


In Europa
Swiss Resource Capital AG - Jochen Staiger
info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch

Veröffentlicht durch: Ben Jarvis, Six Degrees Investor Relations: +61 413 150 448
Folgen Sie Aguia auf Twitter: @ Aguia_Resources

Aguia Resources Limited ABN 94 128 256 888
Suite 4, Level 9, 341 George Street, Sydney, NSW 2000
Telephone 02 9299 9690 Facsimile 02 9299 9629
www.aguiaresources.com.au

Über Aguia:

Aguia Resources Limited (Aguia) ist ein an der Australian Stock Exchange und der TSXV notiertes Unternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Exploration und Erschließung von Phosphatprojekten in Brasilien liegt. Aguia hat ein renommiertes und erfahrenes inländisches Team zusammengestellt, dessen Sitz sich in Belo Horizonte (Brasilien) befindet, wobei es auch Niederlassungen in Sydney (Australien) gibt. Die Schlüsselprojekte von Aguia befinden sich in Rio Grande do Sul, einer wichtigen landwirtschaftlichen Region, die zu 100 Prozent von Phosphatimporten abhängig ist. Die Phosphatlagerstätten in Rio Grande liegen günstig in der Nähe einer Straßen-, Eisenbahn- und Hafeninfrastruktur. Das erfahrene Führungsteam von Aguia kann eine umfassende Erfahrung bei der Weiterentwicklung von qualitativ hochwertigen brasilianischen Bergbauprojekten in die Produktion vorweisen.

Weitere Informationen

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (laut Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung und hat den Wert der Transaktion nicht bestätigt und dem Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

Nicht zur Verteilung an US-Nachrichtenagenturen oder Verbreitung in den USA. Eine Nichtbeachtung dieser Einschränkung könnte eine Verletzung der US-amerikanischen Wertpapiergesetze sein.

Warnhinweise hinsichtlich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze. Alle darin enthaltenen Informationen, die nicht eindeutig historischer Art sind, könnten zukunftsgerichtete Informationen sein. Im Allgemeinen können diese zukunftsgerichteten Informationen durch den Gebrauch einer zukunftsgerichteten Terminologie identifiziert werden wie z. B. planen, erwarten, erwartet nicht, wird erwartet, Budget, planmäßig, schätzen, vorhersagen, beabsichtigen, vorhersehen oder nicht vorhersehen oder glauben oder Variationen dieser Worte und Phrasen oder Zustand, dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse dürften, könnten würden, möchten oder werden durchgeführt, eintreten oder erzielt werden. Die zukunftsgerichteten Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die aktuellen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistung und die Erfolge des Unternehmens wesentlich von jenen unterscheiden, die in solch zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder angedeutet werden einschließlich, aber nicht darauf begrenzt: (i) volatiler Aktienpreis; (ii) die allgemeine globale Markt- und Wirtschaftslage; (iii) die Möglichkeit von Abschreibungen und Beeinträchtigungen; (iv) das Risiko in Verbindung mit der Exploration, Entwicklung und dem Betrieb der Minerallagerstätten; (v) dem Risiko in Verbindung mit dem Eigentumserwerb hinsichtlich der Mineralliegenschaften und Assets; (vi) die Risiken in Verbindung mit der Gründung von Joint Ventures; (vii) Fluktuationen der Rohstoffpreise; (viii) die Risiken in Verbindung mit nicht versicherbaren Risiken, die im Laufe der Exploration, Entwicklung und Produktion entstehen; (ix) der Wettbewerb, welchem der Emittent bei der Sicherung erfahrener Mitarbeiter und einer Finanzierung gegenübersteht; (x) Zugang zu angemessener Infrastruktur zur Unterstützung, des Abbaus, der Aufbereitung, der Entwicklung und der Exploration; (xi) die Risiken in Verbindung mit Änderungen im Bergbauregulierungssystem das für den Emittenten zutrifft; (xii) die Risiken in Verbindung mit verschiedenen Umweltschutzbestimmungen, die der Emittent unterliegt; (xiii) Risiken hinsichtlich Regulierungs- und Genehmigungsverzögerungen; (xiv) Risiken hinsichtlich möglicher Interessenkonflikte; (xv) die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal; (xvi) Liquiditätsrisiken; (xvii) das Risiko einer möglichen Verwässerung durch Ausgabe von Stammaktien des Emittenten; (xviii) der Emittent erwartet nicht die Festsetzung von Dividenden in der nahen Zukunft; (xix) das Risiko eines Rechtsstreits; und (xx) Risikomanagement.

Die zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Annahmen, die nach Ansicht des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung angemessen sind einschließlich, aber nicht darauf begrenzt, fortgesetzter Explorationsaktivitäten, keiner gravierenden Veränderungen der Metallpreise, des Fortschritts der Explorations- und Entwicklungspläne laut Plan, und dass solche Pläne ihre erwarteten Ergebnisse erzielen, des Erhalts der notwendigen behördlichen Genehmigungen und anderer hier aufgeführter Annahmen und Faktoren. Obwohl das Unternehmen versucht hat, die wichtigen Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die aktuellen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, so konnte es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es gibt keine Garantie, dass diese zukunftsgerichteten Informationen sich als richtig herausstellen, da sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftige Ereignisse wesentlich von jenen in diesen zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Diese zukunftsgerichteten Informationen wurden zur Verfügung gestellt, um Investoren beim Verständnis des Unternehmens und der Geschäfts-, Betriebs- und Explorationspläne des Emittenten zu unterstützen und dürften sich nicht für andere Zwecke eignen. Folglich sollten sich die Leser nicht übermäßig auf die zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Die zukunftsgerichtete Information wurde zum Zeitpunkt der Pressemitteilung gegeben und das Unternehmen sowie der Emittent werden die zukunftsgerichteten Informationen nicht auf den neuesten Stand zu bringen, sofern es nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aguia Resources Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1619 Wörter, 13663 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aguia Resources Limited lesen:

Aguia Resources Limited | 07.07.2017

Aguia Resources Limited gibt endgültigen Abschluss der Privatplatzierung bekannt

Aguia Resources Limited gibt endgültigen Abschluss der Privatplatzierung bekannt 6. Juli 2017 - Toronto, Ontario - Aguia Resources Limited (Aguia oder das Unternehmen) (ASX: AGR, TSXV: AGRL - https://www.youtube.com/watch?v=pboHnYq8g98&t=26s) gibt ...
Aguia Resources Limited | 26.06.2017

Aguia schließt Privatplatzierung über 10,8 Mio. C$ mit deutlicher Beteiligung neuer nordamerikanischer Investoren ab

Aguia schließt Privatplatzierung über 10,8 Mio. C$ mit deutlicher Beteiligung neuer nordamerikanischer Investoren ab Höhepunkte: - Aguia schließt deutlich überzeichnete Privatplatzierung über 10,8 Mio. C$ ab - Privatplatzierung ebnet neuen n...
Aguia Resources Limited | 16.06.2017

Aguia und Nebari unterzeichnen Absichtserklärung für Kreditfinanzierung zur Erschießung von Três Estradas

Aguia und Nebari unterzeichnen Absichtserklärung für Kreditfinanzierung zur Erschießung von Três Estradas Wichtigste Punkte: - Absichtserklärung sichert Aguia bis zu 100 % des Finanzierungsbedarfes für die Projekterrichtung zu wettbewerbsfäh...