Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alba Minerals Ltd. |

Alba unterzeichnet Absichtserklärung zwecks Erwerb des Lithiumskonzessionsgebiets Rio Grande I in Argentinien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alba unterzeichnet Absichtserklärung zwecks Erwerb des Lithiumskonzessionsgebiets Rio Grande I in Argentinien

Vancouver, B.C, 9. August 2017 - Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX-V: AA.V: AXVEF:US Frankfurt: A117RU) freut sich, zu berichten, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung (Letter of Intent; LOI) über den Erwerb des Lithiumkonzessionsgebiets RIO GRANDE I (das Konzessionsgebiet) in der argentinischen Provinz Salta unterzeichnet hat. Das Konzessionsgebiet umfasst 1.491 Hektar und grenzt an das Projekt Rio Grande von LSC, einem Unternehmen, das eine strategische Beziehung mit dem baldigen Lithiumproduzenten Enirgi Group unterhält.

Das Rio Grande Salar befindet sich im nordwestlichen Bereich der geographischen Region Puna in der argentinischen Provinz Salta unweit der Grenze zu Chile. Rio Grande zeichnet sich durch seine Zugänglichkeit und Infrastruktur aufgrund seiner Nähe zum historischen Schwefelbergbaugebiet La Casualidad aus. Die günstige örtliche und regionale Geologie, die mit intensiver Vulkantätigkeit in Verbindung steht, ist für die charakteristische Chemie der Solen verantwortlich. Auf Basis eines oberflächennahen Probenahmeprogramms durch ADY im Jahr 2011 und eigens erhobener Daten meldete LSC Lithium Inc. erhöhte Lithiumkonzentrationen von bis zu 420 mg/l an der Oberfläche (NI 43-101-konformer technischer Bericht, Dezember 2016). Darüber hinaus wurde das Rio Grande Salar auch als eine wichtige natürliche Quelle für Natriumsulfat in Südamerika erkannt.

Im Osten erstrecken sich ungefähr 30 Prozent des Konzessionsgebiets Rio Grande I über das Salar und Schwemmfächer, die den Schwerpunkt der Lithiumsoleexplorationen von Alba bilden werden. Die verbleibenden 70 Prozent decken die ehemals aktive Mina Julia, eine reiche Abbauzone der Mine La Casualidad, ab. Das Konzessionsgebiet ist ungefähr 5 Stunden (250 Kilometer) von der Lithiumcarbonat-Verarbeitungsanlage Salar del Rincón (die DXP-Anlage) von Enirgi Group entfernt und ist von Salta über Pocitos auf nationalen und provinziellen Straßen und Eisenbahnstrecken, die die Pazifik- und Atlantikhäfen verbinden, erreichbar. Die nächste Station ist in Caipe in rund 75 Kilometer Entfernung zum Konzessionsgebiet unweit des Arizaro Salar.

Alba freut sich sehr, diese Gelegenheit nutzen zu können und angesichts der aktuellen und zukünftigen Nachfrage nach Lithium sowie anderen wichtigen für die saubere Energieindustrie erforderlichen Elemente sein Portfolio an aussichtsreichen Lithiumsole- und -Tonerdeprojekten in Nevada (USA) und Argentinien um ein weiteres strategisches Konzessionsgebiet zu erweitern.

Über Alba Minerals Ltd.

Alba Minerals Ltd. ist ein in Vancouver ansässiges Junior-Ressourcenunternehmen mit Projekten in Nord- und Südamerika, das seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Erschließung unserer Lithiumkonzessionen legt. Unsere Lithiumprojekte befinden sich im Clayton Valley, Nevada, wo wir eine Beteiligung von bis zu 50 % an dem Projekt erwerben können und soeben ein 46 Bohrlöcher umfassendes Bohrprogramm abgeschlossen haben. Unser zweites Lithiumprojekt Quiron II besteht aus einem aussichtsreichen Explorationsgebiet von 2.421 Hektar im Pocitos Salar, Provinz Salta, Argentinien. Das Projekt liegt ungefähr 7 km südöstlich von Millennial Lithium - Sole-Projekt Pocitos North Cruz des Joint Venture Southern Lithium, und 12 km nordöstlich der Liberty One Lithium Corp.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.albamineralsltd.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

/gez/ Art Brown
President & Director
Tel: 1.778.319.2261

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgan (Regulation Services Provider im Sinne der Richtlinien der TSX Venture Exchange) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die nicht aus historischen Fakten bestehen. Zukunftsgerichtete Informationen gehen mit Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren einher, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder impliziert ist. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung umfassen Aussagen in Bezug auf die Abschlusstransaktionen gemäß dem Vertrag und andere. Die Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen abweichen, umfassen unter anderem aufsichtsrechtliche Genehmigungsprozesse. Obwohl Noram davon überzeugt ist, dass die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung zugrunde gelegten Annahmen angemessen sind, unter anderem, dass alle erforderlichen aufsichtsrechtlichen Genehmigungen rechtzeitig eingehen werden, sollten diese Informationen nicht als absolut gesichert betrachtet werden; diese Informationen gelten nur zum Datum dieser Pressemitteilung, und es besteht keine Gewähr, dass diese Ereignisse in den genannten Zeitrahmen bzw. überhaupt eintreten werden. Noram weist ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung der zukunftsgerichteten Informationen, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderweitig, zurück, es sei denn, dies ist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alba Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 764 Wörter, 6123 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alba Minerals Ltd. lesen:

Alba Minerals Ltd. | 01.02.2018

Alba und Noram beginnen im Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada mit neuer Bohrkampagne

Alba und Noram beginnen im Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada mit neuer Bohrkampagne Vancouver, British Columbia - 1. Februar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX-V: AA.V: AXVEF:US Frankfurt: A117RU) und Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM u...
Alba Minerals Ltd. | 30.01.2018

Alba identifiziert eine wahrscheinliche Soleschicht bei Quiron II im Salar de Pocitos, Provinz Salta, Argentinien

Alba identifiziert eine wahrscheinliche Soleschicht bei Quiron II im Salar de Pocitos, Provinz Salta, Argentinien Vancouver, British Columbia, 30. Januar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba oder das Unternehmen) (TSX-V: AA; AXVEF:US; Frankfurt: A117RU) ...
Alba Minerals Ltd. | 23.01.2018

Alba meldet die vorläufigen positiven Ergebnisse der VES-Untersuchung in Quiron II und die Finanzierung der Prüfungen des eigentumsrechtlich geschützten Lithiumextraktions- und metallurgischen Isolierungsverfahrens von Membrane Development Specialists LLC

Alba meldet die vorläufigen positiven Ergebnisse der VES-Untersuchung in Quiron II und die Finanzierung der Prüfungen des eigentumsrechtlich geschützten Lithiumextraktions- und metallurgischen Isolierungsverfahrens von Membrane Development Special...