info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NLP-Zentrum Berlin |

Angela Bachfeld vom NLP Zentrum Berlin spricht auf dem World Congress "Hypno Culture" in Paris

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, 15.08.2017. Angela Bachfeld vom NLP-Zentrum Berlin wird als Referentin am diesjährigen, internationalen Welt-Kongress für NLP, Coaching und Hypnose in Paris dabei sein.

Als erfahrene Hypnose- und NLP-Coach des NLP-Zentrum Berlin stellt sie am 09. September 2017 ihre Erkenntnisse zum Thema "What works in therapy? Learn about the key success factors" Kollegen, Branchenkennern und Interessierten vor. Mit ihrem Vortrag lenkt die Trainerin für Hypnose und NLP Ausbildungen den Fokus nicht nur auf Methoden, sondern vor allem auf 8+1 wichtige, übergeordnete Wirkfaktoren, die für den Erfolg einer Therapie ausschlaggebend sind.



Angela Bachfeld betont in ihrem Vortrag die Beziehung des Therapeuten zu dem Klienten: "Als Coach und Therapeut sollte ich mich vor allem fragen, wie ich die Beziehung zu meinem Klienten verbessern kann. Wie diese Beziehung so stark und stabil wird, dass mein Klient durch diese Verbindung Mut, Kraft und Glauben findet, um sein Thema proaktiv anzugehen." Wirksamkeitsstudien, die sich mit den Faktoren des Therapieerfolgs beschäftigen, belegen, dass es generelle und spezifische Faktoren sind, die, unabhängig von der Therapieform, den Ausschlag für einen positiven Behandlungsverlauf geben. Dazu zählen unter anderem die therapeutische Beziehung, die Wirksamkeitserwartung auf beiden Seiten und auch das Feedback durch den Klienten.



Besonders letzteres ist eine nicht zu unterschätzende Komponente, die zum Beispiel leicht durch Skalenfragen oder Neurofeedback erfüllt werden kann. Mit diesen Mitteln kann der Veränderungsprozess kontinuierlich den individuellen Bedürfnissen des Klienten angepasst und auf diese Weise die erstrebte Veränderung nachhaltig verankert werden beschleunigt werden.

Dazu erklärt Angela Bachfeld, Coach im NLP-Zentrum Berlin: "Ich bin der Ansicht, dass ein wesentlicher Anteil beim Therapeuten liegt, durch seine zwischenmenschlichen Fähigkeiten, genau die vertrauensvolle, geschützte und motivierende Atmosphäre zu kreieren, die es braucht, um den Klienten erfolgreich zu unterstützen. Wenn das gelingt, rücken die Methoden, die ich als Coach oder Therapeut in den Sitzungen anwende, automatisch mehr in den Hintergrund."



Ebenso wird der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Coach bzw. Therapeut und Klient eine besondere Bedeutung beigemessen. Während bislang der Fokus eher auf der Methodenauswahl liegt, zeigen Studien aus der Therapie- und Coachingforschung bereits, dass der Coach selbst einen erheblichen Einfluss auf die erfolgreiche Behandlung hat. Die Ergebnisse machen deutlich, dass neben Empathie und Wärme auch Optimismus, Stärke und ein echtes Interesse am Klienten den Unterschied machen. Wichtig sind Selbstreflexion, Methodenflexibilität und -kenntnisse, auf der Basis einer kontinuierlichen Erweiterung des bestehenden Wissens.



"Für die Zukunft im Coaching wünsche ich mir noch mehr Austausch in der Branche - ob innerhalb großer Verbände, Ausbildungszentren oder kleiner Coachingunternehmen. Nur wenn wir miteinander reden und zusammenarbeiten, unsere Erfahrungen teilen, können wir als Therapeuten und Coaches noch effektiver unsere Klienten unterstützen. Der Dialog untereinander, aber auch mit der Wissenschaft ist essenziell, damit wir unsere Klienten erfolgreich und individuell behandeln können. Zusätzlich sollten aktuelle Ergebnisse aus der Wirksamkeitsforschung in den Therapieschulen und Ausbildungen integriert werden, sodass - und das ist mir besonders wichtig - neben der reinen Methodenkompetenz auch die anderen Wirkfaktoren mit gleicher Intensität trainiert und entwickelt werden.



Angela Bachfeld kann auf 25 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Menschen und Firmen in mehr als 50 Ländern zurückblicken, für die sie vielfach renommierte Auszeichnungen erhielt. Frau Bachfeld unterstützt ihre Klienten als NLP-Coach, Hypnotherapeutin und Beraterin auf dem Weg zu mehr Lebensfreude, Selbstbestimmung und in der Erreichung ihrer Ziele. Im NLP-Zentrum Berlin biete sie als zertifizierte Lehrtrainerin, Lehrcoach und Hypnosetrainerin NLP-, Coaching- und Trainerausbildungen an und vermittelt ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen in Glückstraining-& Positive Psychologie Kursen.



Der World Congress der Verbände IN, ICI und World Hypnosis Organization findet unter dem Schwerpunktthema "Hypno Culture" findet vom 08. - 10. September in Paris statt und lädt führende Experten aus aller Welt aus den Bereichen NLP, Coaching und Hypnose dazu ein, die Einsichten und Erfahrungen ihrer Arbeit sowie Studienergebnisse in Vorträgen, Diskussionen und Workshops weiterzugeben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Carsten Gramatke (Tel.: 030 - 270 170 58), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 622 Wörter, 5013 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: NLP-Zentrum Berlin

Das NLP-Zentrum Berlin bietet seit 2010 hochwertige NLP-Ausbildungen sowie Einzel- und Businesscoachings an. Der Schwerpunkt liegt in der Ausbildung zum NLP-Trainer oder Coach entsprechend können komplette Ausbildungspakete gebucht werden, erweitert um systemisches Coaching, GfK und Hypnose.
Die NLP-Ausbildungen entsprechen den DVNLP, EANLP, ÖDV-NLP, ICI und IN-Richtlinien und finden in Berlin, München, Dresden, Hamburg, Wien und Zürich statt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NLP-Zentrum Berlin lesen:

NLP-Zentrum Berlin | 14.09.2017

Advanced NLP Master auf Mallorca - Lernen und Entspannen kombinieren

Die Wahl des Seminarortes Mallorca ist nicht zuletzt durch lerntheoretische Erkenntnisse bestimmt. Forschungen im Bereich Lernen und Lehren zeigen immer wieder, dass die jahrhundertealte Annahme, lernen müsse keinen Spaß machen, schlicht weg falsch...
NLP-Zentrum Berlin | 29.08.2017

NLP-Zentrum Berlin erweitert Seminarangebot: Glaubenssätze auflösen mit Emotional Unlinking

Der Lehrgang Emotional Unlinking dauert vom 11.-12. September 2017 und richtet sich zum einen an Coaches und Therapeuten, die ihr Behandlungsspektrum um ein neues Veränderungs-Tool erweitern möchten. Zum anderen ist das Seminar für alle Interessie...
NLP-Zentrum Berlin | 28.07.2017

Vorankündigung für neue Weiterbildungspreise

Seit der Gründung des NLP-Zentrum Berlin ist das Weiterbildungsangebot stetig vergrößert worden. Um auch weiterhin innovativ bleiben zu können und qualitativ hochwertige Trainings- und Weiterbildungsbildungsangebote anbieten zu können, gibt es d...