PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Im August finden in Buenos Aires zum zweiten Mal die argentinischen Grillmeisterschaften statt. Die Metropole positioniert sich damit erneut als kulinarische Gastronomiehauptstadt

Im August steht ganz Buenos Aires bei den zweiten argentinischen Grillmeisterschaften im Zeichen des Asados, der typisch argentinischen Grillkunst. Durch die Wettbewerbe kann sich Buenos Aires erneut als Gastronomiehauptstadt beweisen.

Von 11.00 bis 18.00 am verschiedenen Tagen werden die 12 Spuren der Avenida 9 de Julio, der breitestne Straße der Welt, gesperrt, damit sich Grillprofis aus aller Welt ungestört ihrem Handwerk widmen können. Dreh- und Angelpunkt des Geschehens ist das "Grillstadion" am Obelisken, dem zentralen Wahrzeichen von Buenos Aires. Das große Grillen wird von einem bunten Rahmenprogramm mit kulinarischen und kulturellen Angeboten begleitet.

Punkt 16.30 wählt eine Jury die Sieger, diese besteht aus Vertretern der Restaurants Don Julio, La Cabrera, La Carnicería, El Mirasol, Happening, Siga la Vaca, Nuestro Secreto und Cabaña Las Lilas.

24 Grillmeister, sorgfältig ausgewählt von der Argentinischen Vereinigung für Tourismus, Hotellerie und Gastronomie, wetteifern um den begehrten Titel als Landesbeste. Denn Grillen ist ein fester Bestandteil der argentinischen Kultur: "Das asado, ist in Argentinien weit mehr als nur eine Mahlzeit. Es ist ein Ritual, vom Anzünden des Feuers bis am Tisch Platz genommen wird. Unsere Grillkunst zeichnet uns in der gastronomischen Welt aus, sorgt für Arbeitsplätze und Entwicklung.

Im vergangenen Jahr nahmen 250.000 Personen an der Grillparty teil. Dieses Jahr hoffen wir auf noch mehr", so Diego Santilli, stellvertretender Bürgermeister von Buenos Aires.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Karin Luize de Carvalho (Tel.: +49 69 24 75 61 82), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 226 Wörter, 1609 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 2

Weitere Pressemeldungen von Buenos Aires Ciudad ℅ fame creative lab


21.02.2018: Buenos Aires/ Frankfurt, 21. Februar 2018 - Bereits seit drei Jahren hat es sich das Projekt "10 manos" zum Ziel gesetzt, die argentinische Küche mit all ihren Facetten weltweit zu präsentieren und Gäste in ihren Bann zu ziehen. Der Name "10 manos" bedeutet 10 Hände, die zu fünf Starköchen Argentiniens gehören und weltweit auf Fine Dining Veranstaltungen zusammen kochen und damit den Gästen ein Geschmackserlebnis der besonderen Art bieten. Eine Stammbesetzung gibt es nicht. Durch den Wechsel der Zusammensetzung des Quintetts entstehen immer neue Gerichte und Genüsse und ein einzigart... | Weiterlesen

18.12.2017: Buenos Aires/ Frankfurt, 18. Dezember 2017 - Tango tanzen ist mehr als tanzen. Es ist eine Leidenschaft. Der beliebte Paartanz stammt aus dem 19. Jahrhundert aus Uruguay und Argentinien und ist heutzutage ein Symbol der Eleganz. Seine Historie ist jedoch weitaus weniger elitär: sein Geburtsort ist das ehemalige Arbeiterviertel La Boca. Hier lebten damals vor allem männliche Einwanderer aus Europa. Aufgrund des akuten Frauenmangels übten diese den Paartanz meist mit einem gleichgeschlechtlichen Partner, um gewappnet zu sein wenn sich dann doch einmal die Möglichkeit bot, eine Dame mit den T... | Weiterlesen

30.11.2017: Buenos Aires/ Frankfurt, 21. November 2017 - Jedes Jahr warten die Top-Restaurants in Lateinamerika mit Spannung auf die Auszeichnung der besten Restaurants der Region. Für das Ranking vergeben 252 lateinamerikanische Experten ihre jeweils 10 Stimmen an die Restaurants, in denen sie in den 18 vorangegangenen Monaten das beste kulinarische Erlebnis erfahren durften. Dabei können sich die Restaurants nicht selbst für das Ranking bewerben, sondern nehmen nur auf Vorschlag der Experten teil. Die neun argentinischen Restaurants auf der Liste befinden sich alle in Buenos Aires. Mit neun Listenp... | Weiterlesen