Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Chiemgau Tourismus e.V. |

15. Chiemgauer Wanderherbst von September bis November

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Auftakt am 10. September auf der Winklmoosalm

Jodeln lernen mit dem "Jodelkaiser", Wandern mit Alpakas, Yoga und Qigong am Berg üben oder sich von Geologen und Biologen die beeindruckende Reit im Winkler Bergwelt zeigen lassen - das alles bietet der Chiemgauer Almumtrieb, der am 10. September zum achten Mal auf der Winklmoosalm stattfindet. Alle angebotenen Touren sind kostenfrei, ebenso wie der Shuttle vom Parkplatz Seegatterl zur Winklmoosalm. Der Almumtrieb ist die traditionelle Auftaktveranstaltung für den Chiemgauer Wanderherbst. Alle Informationen stehen im Faltblatt "Almumtrieb".



15. Chiemgauer Wanderherbst



Von Anfang September bis Anfang November lockt der Chiemgauer Wanderherbst mit einem abwechslungsreichen Outdoor-Programm in allen Teilen des Chiemgaus. Bei den mehr als 90 Touren und Veranstaltungen lernen Gäste die ganze Vielfalt der Region kennen. Dazu gehören gemütliche Almwanderungen ebenso wie erlebnisreiche Gipfeltouren oder Kultur- und Stadtspaziergänge. Auch regelmäßige Vogelbeobachtungen und Kräuterwanderungen stehen auf dem Programm. Die "Genusswochen" von 10. September bis 8. Oktober zeigen die kulinarische Seite der Ökomodell-Region am Waginger See. Alle Informationen stehen in der Broschüre "Chiemgauer Wanderherbst".



Die Broschüren können kostenlos bei Chiemgau Tourismus unter Telefon 0861 9095900 angefordert werden. Ein guter Wanderbegleiter ist auch der Almführer, der für 4,95 Euro zzgl. Porto bestellt werden kann. Er enthält Beschreibungen und Öffnungszeiten aller Almen im Chiemgau. Die Geschäftsstelle erteilt auch Auskunft zu Unterkünften, Freizeitmöglichkeiten und weiteren Veranstaltungen. Alle Informationen stehen im Internet unter www.chiemsee-chiemgau.info.



Premium-Wandern auf elf zertifizierten Wegen



Elf Premiumwanderwege laden zu besonderen Entdeckungstouren in der Region ein. Der im Jahr 2015 zertifizierte SalzAlpenSteig verläuft vom Chiemsee über den Königssee bei Berchtesgaden bis zum Hallstätter See in Österreich. Er verbindet auf 230 Kilometern die Stätten der Salzgewinnung miteinander. In 18 Tagesetappen können Wanderer der Salz-Geschichte auf den Grund gehen. Durch den Chiemgau, wo auf 1662 Metern der höchste Punkt des Steigs liegt, führen rund 100 Kilometer. Übernachtungen sind auf Hütten entlang des Steigs möglich oder im Tal, etwa in Ruhpolding. Zwei Übernachtungen mit geführter Wanderung auf dem SalzAlpenSteig, Leih-Wanderstöcken und Wanderkarte gibt es dort ab 147 Euro pro Person. Alle Informationen stehen im Internet unter www.salzalpensteig.com.



Weitere Premium-Routen verlaufen in und um Reit im Winkl, etwa die Höhenwanderwege "Chiemseeblick" oder "Gletscherblick". Sie erkunden landschaftlich reizvolle Hochebenen und bieten in jeder Jahreszeit Wandergenuss und imposante Ausblicke wahlweise auf das "Bayerische Meer" oder auf die Gletscher der Hohen Tauern. Beide sind rund zwölf Kilometer lang. Wasserfälle und kleine Seen verbindet der Premiumweg "Klausenbachklamm" miteinander, während der "Kapellensteig" vorbei an Bauernhöfen bis zu zwei Kapellen führt. Das Wanderinstitut hat in Reit im Winkl, das für hohe Schneesicherheit und viele winterliche Sonnenstunden bekannt ist, auch zwei Winterwanderwegen das Premium-Siegel verliehen: dem "Panoramaweg" und dem "Kaiserblick", beide rund sechs Kilometer lang. Das Netz der Premiumwege ist 220 Kilometer lang.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Claudia Kreier (Tel.: 0861 9095900), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 3807 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Chiemgau Tourismus e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Chiemgau Tourismus e.V. lesen:

Chiemgau Tourismus e.V. | 08.02.2018

Naturverträgliche Skitouren in den Chiemgauer Alpen

Früher waren die Ski schwer, die Schuhe schwer, und die echten Felle noch schwerer: Skitourengehen war ein Sport für wenige harte Kerle. Heute ist die Ausrüstung so optimiert und ausdifferenziert, dass auch mehr und mehr Frauen das meditative Tour...
Chiemgau Tourismus e.V. | 19.01.2018

"Fantastische Weltcupwoche" im Chiemgau - 90.000 Zuschauer

90.000 Zuschauer, 50.000 Shuttle-Bus-Kilometer, 1400 freiwillige Helfer, fast 700 Athleten aus 33 Ländern, 250 Medienvertreter, fünf Wettkampftage und einmal Gold für Deutschland - das war der Biathlon-Weltcup 2018 in Ruhpolding, der am 14. Januar...
Chiemgau Tourismus e.V. | 08.01.2018

Wenn's im Tal trüb ist - rauf auf die Berge!

Nicht selten liegt im Winter eine dicke Nebelschicht zentnerschwer auf der Landschaft - und auf der Laune. Wer in der Sonne seine Serotonin-Speicher auffüllen und den Winterblues verhindern möchte, der besucht die Chiemgauer Gipfel. Dort locken auc...