Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Durch richtige Aufbereitung die Trinkwasserqualität sichern

Von OHM Professional School

Die OHM Professional School der TH Nürnberg präsentiert Expertenvorträge zur Trinkwasseraufbereitung

Die OHM Professional School der TH Nürnberg lädt am 5. Oktober 2017 zu den 3. Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung in das BauindustrieZentrum ein. Experten informieren von 9.00 bis 17.00 Uhr unter anderem über aktuelle Verfahren der Trinkwasseraufbereitung. Die Fachtagung steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und richtet sich an Stadt- und Gemeindewerke, Zweckverbände, Planer, Umweltbehörden, Wasserwirtschaftsämter und Industriebetriebe. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Sauberes Trinkwasser bedarf verschiedener, zum Teil sehr aufwendiger Aufbereitungsverfahren. Die OHM Professional School (OPS) bietet am 5. Oktober 2017 bei den 3. Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung aktuelle Informationen zu den unterschiedlichen Aufbereitungskonzepten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadt- und Gemeindewerken, Zweckverbänden, Umweltbehörden, Wasserwirtschaftsämtern, Industriebetrieben sowie Planerinnen und Planern erfahren alles rund um das Thema Trinkwasseraufbereitung. Experten aus der Branche erklären anschaulich anhand von diversen Beispielen aus der Praxis, wie die Trinkwasserversorgung bei gleichbleibender hoher Qualität gewährleistet wird.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Handhabung von belastetem Trinkwasser, das bedingt durch zunehmende Pharmarückstände und landwirtschaftliche Nitrateinbringungen immer häufiger auftritt. Von Schadstoffgruppen wie PFC und NSO-Heterozyklen bis zu umfassenden Aufbereitungstechniken für potenziell altlastenbeeinflusstes Trinkwasser, teilen die Referenten ihre Erfahrungen aus der Praxis.
Ein regionaler Versorger stellt sich abschließend dem Thema der Öffentlichkeitsbeteiligung in der Trinkwasserversorgung und dem daraus resultierenden Spannungsfeld von Bürgerentscheid, Presse und Fachinformation.
Auch in diesem Jahr findet mit rund 20 Ausstellern eine begleitende Hausmesse statt. Sie bietet zusätzlichen Raum zum Erfahrungsaustausch, Vertiefen der Vortragsinhalte und Netzwerken.


Die Fachtagung steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. Durch das Tagesprogramm führt Diplom-Geologe Benjamin Bartsch, Prokurist und Business Development Manager der CDM Smith Consult GmbH in Nürnberg.


Anmeldungen nimmt die OPS bis zum 22. September 2017 per E-Mail an Claudia Bauer (claudia.bauer@th-nuernberg.de) entgegen. Die Teilnahmegebühr, inklusive Getränke, Mittagsbuffet, Tagungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung beträgt 330 Euro pro Person. Das Kolloquium findet am 5. Oktober 2017 von 9 bis 17 Uhr im BauindustrieZentrum in der Parlerstraße 67 in Nürnberg statt.
Den Flyer zur Veranstaltung können Sie herunterladen unter: https://ohm-professional-school.de/pr/trinkwasseraufbereitung/

24. Aug 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Weber (Tel.: 0911/ 42 45 99 16), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 2293 Zeichen. Artikel reklamieren

Über OHM Professional School


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 2

Weitere Pressemeldungen von OHM Professional School


Rückblick Praxisrunde Digitalisierung: Future Work Skills

Am 08. Juli 2021 von 16:00 bis 18:30 Uhr fand die Praxisrunde Digitalisierung zum Thema „Future Work Skills – Welche Soft Skills brauchen wir in einer digitalisierten Welt?“ statt

14.07.2021
14.07.2021: Nürnberg, 14.07.2021 (PresseBox) - Erneut lockte der interaktive Workshop zahlreiche Teilnehmer*innen an, diesmal beteiligten sich rund 25 Macher*innen am Vortrag und den Diskussionen zur Fragestellung. Das Augenmerk lag auf den Soft Skills, die wir wirklich brauchen, um glücklich, zufrieden und erfolgreich zu sein. Gerade im Kontext der Digitalisierung dürfen diese Kompetenzen nicht zu kurz kommen.Der Future Work Skills-Experte Daniel Fischer führte die Gruppe basierend auf aktuellen Studien und seinen eigenen Erfahrungen durch das Thema. Die Teilnehmenden beteiligten sich rege am Austaus... | Weiterlesen

14. Nürnberger Kolloquien zum Brandschutz: Sicherheitskonzepte - was tun, wenn’s brennt, damit keine Panik entsteht?

Die OHM Professional School der TH Nürnberg präsentiert Expertenvorträge zu Brandschutzmaßnahmen für Schulen und den Hochhausbau

06.03.2018
06.03.2018: Nürnberg, 06. März 2018. Blockierte Fluchtwege, Platzmangel, aufkommende Panik – bricht in einer Menschenmenge Feuer aus, entsteht schnell eine sehr gefährliche Situation. Die OHM Professional School der TH Nürnberg präsentiert mit den 14. Nürnberger Kolloquien zum Brandschutz am 19. April 2018 Lösungsansätze und Sicherheitskonzepte zum Thema „Brandschutz und Menschenansammlungen“. Die Referentinnen und Referenten betrachten in ihren Vorträgen mögliche Risiken und stellen bauliche Brandschutzmaßnahmen u.a. für Kitas, Schulen und den Hochhausbau vor.   Rechtliche Grundlagen, ... | Weiterlesen

NÜREKON Nürnberger Restrukturierungskonferenz

Die OHM Professional School der TH Nürnberg lädt am 16. und 17. Januar 2018 zum Branchentreff Nordbayern

16.10.2017
16.10.2017: Nürnberg, 16. Oktober 2017. Die Wirtschaft unterliegt einem ständigen Wandel. Reagiert ein Unternehmen nicht auf die Veränderungen des Marktes, kann es schnell in eine Krise geraten. In dieser Situation die geeigneten Sanierungsinstrumente zur Verfügung zu haben, kann für ein Unternehmen überlebenswichtig sein. Mit der Nürnberger Restrukturierungskonferenz NÜREKON bietet die OHM Professional School der TH Nürnberg gemeinsam mit den Fachexperten der Veranstaltungspartner Schulze & Braun sowie der Concentro Management AG bereits zum dritten Mal einen Überblick über geeignete Maßnahme... | Weiterlesen