Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

EnWave unterzeichnet kommerzielles, gebührenpflichtiges Lizenzabkommen mit Ultima Foods Incorporated hinsichtlich Produktion von Joghurtsnacks

Von EnWave Corporation

EnWave unterzeichnet kommerzielles, gebührenpflichtiges Lizenzabkommen mit Ultima Foods Incorporated hinsichtlich Produktion von Joghurtsnacks Vancouver (British Columbia), 24. August 2017 EnWave Corporation (TSX-V: ENW, FSE: E4U) (EnWave oder das Unternehmen) http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297291 meldete heute, dass es ein kommerzielles, gebührenpflichtiges Lizenzabkommen mit Ultima Foods Incorporated (Ultima), einem großen kanadischen Joghurtverarbeitungsunternehmen mit einer Erfahrung von über 40 Jahren, unterzeichnet hat. Ultima ist ein Joint Venture zwischen zwei der größten Molkereigenossenschaften Kanadas, Agropur und Agrifoods. Die Lizenz gewährt Ultima das Exklusivrecht an der Nutzung der Radiant Energy Vacuum- (REV)-Technologie von EnWave für die Verarbeitung von Joghurtprodukten in Kanada. Als Gegenleistung für diese Exklusivität wird Ultima an EnWave eine nicht veröffentlichte Lizenzgebühr auf den Großhandelspreis aller verkauften, mittels REV getrockneten Produkten gewähren. Ultima hat auch zugesagt, eine kleine kommerzielle REV-Maschine zu erwerben, um Anfang 2018 einen fokussierten Markttest zu ermöglichen. In Abhängigkeit der Aufrechterhaltung der Exklusivität der Lizenz muss Ultima bis zum Ende des Jahres 2018 eine größere, fortlaufende REV-Maschine bestellen. Alle weiteren Bedingungen des Abkommens sind vertraulich. Dies ist bereits die 22. kommerzielle, gebührenpflichtige Lizenz von EnWave und die erste für Joghurtprodukte. Über Ultima Foods Inc. Ultima ist seit über 40 Jahren der kanadische Marktführer bei der Herstellung und Vermarktung von Joghurt- und frischen Molkereiprodukten. Das Unternehmen, dessen Hauptsitz sich in Longueuil (Quebec) befindet, beschäftigt landesweit über 700 Mitarbeiter. Es unterhält erstklassige Einrichtungen und produziert in seiner Anlage in Granby (Quebec) jedes Jahr über 100 Millionen Kilogramm an frischen Molkereiprodukten, die in ganz Kanada vertrieben werden. Ultima, das in diesem Land eine veritable Joghurtkultur entwickelt hat, stellt Produkte her, die dem Geschmack und den Erwartungen der kanadischen Verbraucher gerecht werden, indem es in puncto Qualität und Innovation in hohe Standards investiert. Ultima entwickelt, produziert und vermarktet die Marke iögo. Abgesehen von seiner Marke iögo besitzt und betreibt das Unternehmen auch die Molkereiproduktmarke Olympic (www.olympicdairy.com). Ultima, das sich im Besitz der Molkereigenossenschaften Agropur und Agrifoods befindet, ist ein wichtiger Player in der kanadischen Lebensmittelindustrie. Für weitere Informationen über Ultima besuchen Sie bitte www.ultimayog.ca oder folgen Sie Ultima auf Facebook. Über EnWave EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum (REV) entwickelt - eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. Die kommerzielle Machbarkeit der REV-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV-Technologie an branchenführende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato zweiundzwanzig gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei acht unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen bildete EnWave auch eine Partnerschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen. EnWave hat REV als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und günstiger als die Gefriertrocknung und höhere Qualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV-Plattformen: 1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten 2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird 3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt. Weitere Informationen finden über EnWave Sie unter www.enwave.net. EnWave Corporation Dr. Tim Durance President & CEO Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: John Budreski, Executive Chairman, Tel +1 (416) 930-0914 E-mail: jbudreski@enwave.net Brent Charleton, Senior Vice President, Business Development Tel. +1 (778) 378-9616 E-mail: bcharleton@enwave.net Debra Honig, Corporate Development, Adelaide Capital Markets at +1 (604) 755-1348 E-mail: dhonig@enwave.net Jeremy Hellman, Senior Associate The Equity Group +1 (212) 836-9626 E-Mail: jhellman@equityny.com Suite 425 - 744 West Hastings St., Vancouver, B.C., CANADA V6C 1A5 Tel (604) 806-6110 Fax (604) 806-6112 TSX Venture Exchange trading symbol: ENW www.enwave.net Für Europa: Swiss Resource Capital AG info@resource-capital.ch www.resource-capital.ch Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Unternehmensführung basieren. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Prognosen bzgl. der Zukunft betreffen, einschließlich Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Ansprüche Dritter, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, haben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Alle Bezugnahmen zu Marktinformationen von Dritten in dieser Pressemitteilung haben keinen Anspruch auf Richtigkeit, da das Unternehmen keinen Primärresearch durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, EnWave Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 941 Wörter, 7988 Zeichen. Artikel reklamieren

Über EnWave Corporation


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 5

Weitere Pressemeldungen von EnWave Corporation


14.10.2021: Vancouver, B.C., 14. Oktober 2021 - EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave" oder das "Unternehmen" - https:// www.commodity-tv.com/ ondemand/ companies/ profil/ enwave-corp/ ) gab heute bekannt, dass die TSX Venture Exchange ("TSXV") das normale Emittentenangebot des Unternehmens unter Vorbehalt angenommen hat, sofern das Unternehmen alle Anforderungen der TSXV erfüllt. Gemäß den Bedingungen des normalen Emittentenangebots kann EnWave bis zu 10.778.194 Stammaktien erwerben, was 10 % des öffentlichen Streubesitzes von EnWave ab dem 14. Oktober 2021 entspricht. Der Vorstand des ... | Weiterlesen

13.10.2021: Vancouver, B.C., 13. Oktober 2021 - EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave" oder das "Unternehmen" - https:// www.commodity-tv.com/ ondemand/ companies/ profil/ enwave-corp/ ) gab heute bekannt, dass es eine Technologiebewertungs- und Lizenzoptionsvereinbarung (die "Vereinbarung") mit M/ S Lalsai Dehy Foods ("LD Food") unterzeichnet hat, um die potenzielle kommerzielle Nutzung der Radiant Energy Vacuum ("REV") Dehydratisierungstechnologie des Unternehmens für eine Vielzahl von Gemüse, Kräutern, Gewürzen und Milchprodukten in Indien zu bewerten. Während der Laufzeit der Verein... | Weiterlesen

23.09.2021: Vancouver, B.C., 23. September 2021 EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave" - https:// www.commodity-tv.com/ ondemand/ companies/ profil/ enwave-corp/ ) gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen abgabenpflichtigen kommerziellen Lizenzvertrag (die "Lizenz") mit einem zweiten großen US-amerikanischen Cannabis-Multi-State-Operator ("MSO") unterzeichnet hat. Der MSO ist einer der größten nordamerikanischen Cannabisproduzenten. Diese Lizenz gewährt dem MSO die Rechte zur Nutzung der REV-Technologie für die schnelle und schonende Verarbeitung von großen Mengen an hochwertigem C... | Weiterlesen