info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ginseng Tee |

Ginseng - Heilmittel aus der Natur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Ginseng Wurzel ist in Asien schon seit mehr als 2000 Jahren als Heilpflanze bekannt. Seitdem wird Heilwirkung des Ginsengs in den chinesischen Arzneibüchern beschrieben.

Ginseng gilt als König unter den Heilpflanzen



In Asien wurden die Heilpflanzen in 3 Kategorien eingeteilt: in Könige, in Minister und in Diener. Ginseng wird der obersten Klasse der Heilkräuter zugeordnet. Der Klasse, in der sich die Lebenselixiere befinden. Zu der Klasse der Minister werden die Heilpflanzen zugeordnet, die ein akutes Leiden heilen können. Heilkräuter gegen Husten, zur Wundheilung oder gegen Schmerzen. In der Dienerklasse befinden sich Heilpflanzen, die schwerwiegende Leiden bekämpfen können. Bei der Anwendung können allerdings Nebenwirkungen auftreten. Ginseng stammt ursprünglich aus Nordkorea. Die Pflanze wuchs dort wild in den Wäldern.



Der wilde koreanische Ginseng war wertvoller als Gold. Koreanischer Ginseng wird auch Panax Ginseng C.A. Meyer genannt. Diese Pflanze ist bestens untersucht, wird sie doch auch für die Forschung in vielen Ländern genutzt. Panax bedeutet übersetzt nichts anderes als Allheilmittel und genau das ist diese Pflanze auch. Der wilde Ginseng wurde auch in Amerika, in den Appalachen gefunden. Heute wird Ginseng auf Plantagen gezüchtet. Die Wurzel der Ginseng Pflanze sieht mit seinen Seitenwurzeln aus wie ein kleiner Mensch. Die Ginseng Pflanze wird ca. 80 cm groß. Sie Blüten des Ginsengs sind gelblich weiß.



Roter und weißer Ginseng



Der rote und weiße Ginseng stammt von der gleichen Pflanze. Es handelt sich dabei um zwei unterschiedliche Verarbeitungsformen. Bei dem weißen Ginseng wird die Wurzel sofort nach der Ernte getrocknet. Deshalb behält sie die natürliche Farbe. Der rote Ginseng wird mit Wasserdampf behandelt und danach getrocknet.



Wirkung von Ginseng



Ginseng soll das Leben verlängern, das Altern aufhalten, die Liebesfähigkeit erhalten und jung machen. Wer kann bei solch einem Angebot schon NEIN sagen. Ginseng wirkt stimulierend auf Herz und Kreislauf und wirkt als leichtes Antidepressivum. Es stärkt das Immunsystem uns soll auch eine gute Nervennahrung sein. Deshalb wird es auch bei Stress empfohlen. Nach einer Operation kann es zur körperlichen Stärkung beitragen. Das sind aber noch nicht alle Wirkungen, die dem Ginseng zugeschrieben werden. Man sollte aber nicht davon ausgehen, dass Ginseng sofort wirkt. Es entfaltet seine Wirkung erst im Laufe der Zeit. Deshalb wird empfohlen, Ginseng über einen längeren Zeitraum einzunehmen.



Ginseng Produkte



Ginseng wird in verschiedenen Formen angeboten. Es gibt Ginseng Kapseln, Ginseng Tonikum, Ginseng Extrakt, Ginseng Tabletten und natürlich Ginseng Tee. Die Hauptwirkstoffe des Ginseng, die Ginsenoside, sind in allen Präparaten vorhanden. Die Ginsenoside gibt es verschiedensten Varianten, bekannt sind aber auf jeden Fall Rb1, Rb2, RC und RD, die anderen der 30 Ginsenoside spielen keine ganz so große Rolle. Die vier genannten Ginsenoside sind vor allem im koreanischen Ginseng zu finden und dass in den besten Mischverhältnissen.



Wie haben eine Informationsseite für Ginseng erstellt: http://ginseng-tee.com. Dort finden Sie wertvolle Informationen über Ginseng Sorten, Ginseng Präparate und vor allem über Ginseng Tee.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rolf Müller (Tel.: 06404659321), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3582 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ginseng Tee


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema