Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hl-studios GmbH |

Handball: HC Erlangen unterliegt dem TBV Lemgo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Handball-Bundesliga: Der HC Erlangen beginnt die neue Saison mit einer 24:28-Heimniederlage gegen den Altmeister Lemgo - nächstes Wochenende gegen Stuttgart will man endlich punkten



Der HC Erlangen hat sein Auftaktspiel der Saison 2017/18 mit 24:28 (8:10) gegen den TBV Lemgo verloren. Die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson hat aber schon am kommenden Sonntag beim TVB Stuttgart die Möglichkeit die Niederlage wieder auszumerzen.

Erst Kondenswasser und dann schwerer Anfang
Die Fans des HC Erlangen mussten am gestrigen Abend noch ein bisschen länger als gedacht auf den mit großer Vorfreude erwarteten Bundesliga-Start warten. Aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit in der Arena Nürnberger Versicherung und damit einem schwer bespielbaren Hallenboden, pfiff das Schiedsrichtergespann Marcus Hurst und Mirko Krag die Partie mit einer Verspätung von 20 Minuten an. Mit dieser Verzögerung kam der Gast aus Lemgo deutlich besser zurecht und konnte sich innerhalb der ersten 20 Minuten einen 6-Tore-Vorsprung erspielen. In der Folgezeit kam der HC Erlangen angeführt von einem starken Nico Büdel und unterstützt von einer enthusiastischen Arena Stück für Stück wieder heran. Jetzt trafen auch die Offensivspieler verlässlicher ins Tor des TBV Lemgo und konnten sich bis zur Halbzeit wieder mit 8:10 auf Schlagdistanz heran kämpfen.

3.867 Zuschauer warteten lange auf den Ausgleich
Nach der Pause dauerte es knapp zehn Minuten bis der HC Erlangen das Spiel endgültig ausgleichen konnten (13:13). Doch genau in diese Phase fällt auch der Knackpunkt des Spiels. In Überzahl unterliefen den Franken zwei leichte technische Fehler, die den Gast aus Lemgo wieder auf drei Tore enteilen ließen. Diesen Vorsprung konnte der Gastgeber dann nicht mehr egalisieren und verlor so seinen Auftakt gegen den Altmeister.

Trainerstimmen nach dem Spiel
Robert Andersson (HC Erlangen): „Wir sind heute sehr schwer ins Spiel gekommen und haben uns schwergetan. Wie meine Mannschaft diese erste Phase allerdings weggesteckt hat mich beeindruckt. Schon am Sonntag wollen wir das besser machen.“

Florian Kehrmann (TBV Lemgo): „Wir haben hier im vergangenen Jahr eine herbe Niederlage hinnehmen müssen und ich bin sehr froh, wie mein Team das heute gespielt hat. Das war heute ein guter Abend für uns.“

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist die Werbeagentur Förderer von Kreisläufer Nico Büdel (#20).

Informationen unter: http://www.hc-erlangen.de

(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): Nicolai Theilinger war mit sieben Toren vorne mit dabei


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans-Jürgen Krieg (Tel.: +49 9131 7578-0), verantwortlich.


Keywords: Handball-Bundesliga, HC Erlangen, TBV Lemgo, DKBHBL, HJKrieg

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 2757 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: hl-studios GmbH

hl-studios GmbH – die Agentur für Industriekommunikation: hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Multimedia, Oled-Displays, Interactive Messemodelle, VR, AR, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hl-studios GmbH lesen:

hl-studios GmbH | 08.06.2018

Kommunikation der Digitalisierung auf der ACHEMA 2018

Erlangen, 08.06.2018 (PresseBox) - Wie kommuniziert man in einer Welt, die von Daten und komplexen Themen geprägt ist? Antworten auf diese Frage gibt hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, von 11. bis 15. Juni 2018 auf der ACHEMA, der inte...
hl-studios GmbH | 25.11.2017

SPS 2017: Die Leichtigkeit des Digitalen erleben

Die Digitalisierung verändert die Welt. Sie erneuert, revolutioniert – und zwingt uns zum Umdenken. Eine Evolution, die auch ein Gefühl der Schwere und der Komplexität hinterlassen kann. Völlig unbegründet“, sagt hl-studios. Und demonstriert...
hl-studios GmbH | 04.10.2017

Handball: HC Erlangen hat mit dem THW Kiel die Weltklasse zu Gast

Das sind die Handball-Highlights, auf die sich die weit über 4.000 Sportfans aus der gesamten Metropolregion schon seit langer Zeit freuen. Die besten Spieler der Welt, zum Greifen nahe, dass kann nur der HC Erlangen in der Region bieten. Auch Rober...