PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Kreativpower für Deutschland: Christian Butte verstärkt R/GA Berlin

Von forvision

Creative Director von R/GA New York übernimmt Leitung des deutschen Kreativteams

Team Deutschland wächst: Zum 1. September ist R/GA Berlin um eine wichtige Personalie reicher. Christian Butte, bisher als Creative Director für das New Yorker R/GA Office tätig, wechselt in gleicher Funktion in die Bundeshauptstadt. Damit ist es Managing Director Sascha Martini gelungen, eine weitere Schlüsselposition des im April eröffneten ersten deutschen R/GA Standorts zu besetzen.
New York / Berlin, 04.09.2017 - Team Deutschland wächst: Zum 1. September ist R/GA Berlin um eine wichtige Personalie reicher. Christian Butte, bisher als Creative Director für das New Yorker R/GA Office tätig, wechselt in gleicher Funktion in die Bundeshauptstadt. Damit ist es Managing Director Sascha Martini gelungen, eine weitere Schlüsselposition des im April eröffneten ersten deutschen R/GA Standorts zu besetzen.

"Ich freue mich sehr, dass mit Christian nicht nur ein hochdekorierter Designer, sondern auch ein echter R/GA-Mann die Leitung unseres Kreativteams übernimmt. Er weiß wie kein Zweiter, das Agentur-Motto "Connected by Design" zu leben und in Form innovativer Ideen in die Tat umzusetzen. Darum: Herzlich willkommen in Berlin, lieber Christian", so Sascha Martini, Managing Director R/GA Berlin.

Vor seinem Wechsel nach Berlin arbeitete Christian Butte insgesamt fast fünf Jahre als Creative Director für R/GA New York. In diesem Rahmen war er maßgeblich an der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für Kunden wie den US-amerikanischen Telekommunikationskonzern Verizon und die TD Bank, eines der zehn größten Finanzhäuser Amerikas, beteiligt. Die Verbindung zum Standort New York wird Christian auch von Berlin aus aufrechterhalten.

Ein kurzes Intermezzo führte ihn zudem zur New Yorker Branding Agency Red Antler. Ebenfalls als Creative Director war er hier für die Entwicklung einer Anzeigen-Kampagne verantwortlich, die dafür sorgte, dass sich das Startup Casper innerhalb von zwei Jahren zu einer 500 Millionen Dollar Marke entwickeln konnte. Besonders stark in seiner integrativen Design-Denkweise geprägt wurde Christian Butte während seines mehr als achtjährigen Engagements bei Wollf Olins. Als Designer entwickelte er hier u.a. das Brand Design für (PRODUCT)RED™, eine erfolgreiche Aids Charity Initiative von Bono von U2, die mehr als 465 Millionen Dollar für den Kauf von Medikamenten zugunsten Aids-Infizierter in Afrika einsammeln konnte.

Bei R/GA Berlin wird er neben dem Aufbau des deutschen Kreativteams zunächst für den Kunden Siemens federführend die Kreation begleiten. "Bei R/GA beschränkt sich "Design" nicht nur auf das Feld der Kreation. Es ist vielmehr die Schnittstelle, über die sämtliche Disziplinen der Agentur miteinander in Verbindung gebracht werden. Es ist eine meiner größten Leidenschaften, diese Design-Auffassung in Ideen umzuwandeln, die unsere Kunden auf eine völlig neue Art und Weise voranbringen", so Christian Butte, Creative Director bei R/GA Berlin. Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Keywords

R/GA, Christian Butte, HR

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anke Piontek (Tel.: 0221-92 42 81 4 -0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 2925 Zeichen. Artikel reklamieren

Über forvision


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 1

Weitere Pressemeldungen von forvision


"Out There for Us": R/GA und AdCouncil launchen Danke-Kampagne

Statt Anzeigen: Initiative ermöglicht ein echtes Dankeschön von echten Menschen

13.05.2020: "Out There for Us": R/ GA und AdCouncil launchen Danke-Kampagne Statt Anzeigen: Initiative ermöglicht ein echtes Dankeschön von echten Menschen New York/ Berlin, 13.05.2020 - Ein Danke an alle Arbeitnehmer, die an vorderster Front der COVID-19-Pandemie arbeiten: Ärzte, Zustellfahrer, Mitarbeiter von Lebensmittelgeschäften und viele mehr. Um ihnen allen die verdiente Ehre zu erweisen, brachte AdCouncil eine neue Kampagne an den Start. Unter dem Titel "Out There For Us" nutzt die Initiative der gemeinnützigen US-amerikanischen Werbeagentur digitale OOH-Werbeflächen, um Dankesbotschaften f... | Weiterlesen

A-List Awards: Ad Age kürt R/GA zur "Comeback Agency of the Year"

"New Economy"-Ansatz sorgte für 54 Millionen US-Dollar Netto-Neugeschäft in 2019

22.04.2020: Berlin, 22.04.2020 - Mit dem Rücktritt von Bob Greenberg als CEO gab es Ende 2018 erstmals seit Gründung der Agentur einen Wechsel an ihrer Führungsspitze. Dass dieser ausgesprochen gut gelang, lässt sich an Zahlen messen. So erzielte R/ GA im vergangenen Jahr ein Netto-Neugeschäft von 54 Millionen US-Dollar. Hintergrund ist der strategische Fokus auf "New Economy" Tech-Kunden, auf die die Hälfte des Umsatzes entfiel. Zu den neuen Agenturkunden aus diesem Bereich zählen Google Play, Instagram und Slack, hinzu kommen Projekte für Airbnb und Uber Autonomous Technology Group. Aber auch vo... | Weiterlesen

R/GA und OTRO launchen neuen digitalen Fanclub für Fußball-Fans

Neue App vertieft die Beziehung zwischen Fußballfans und den besten Spielern der Welt

10.12.2018: London/ Berlin, 10.12.2018 - Seit Anfang Dezember können Fußball-Fans ihren Lieblingsfußballern ein Stückchen näherkommen. Möglich wird dies dank OTRO, einem neuen, digitalen Club auf Abonnementbasis, der erstklassige Inhalte aus dem wahren Leben von Spielern wie David Beckham, Lionel Messi, Neymar Jr und anderen enthüllt. R/ GA London war für die Leitung des Kreativ-, Strategie- und User Experience-Designs der OTRO-App verantwortlich. In Form von exklusiven Interviews, Live-Fragen und Antworten, Dokumentationen, Filmen und Live-Chats bietet OTRO seinen Abonnenten für 3,99 EUR pro Mon... | Weiterlesen