info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Oberschweinstiege Restaurant GmbH |

Oberschweinstiege Restaurant und Biergarten, Frankfurt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vielseitiges Gasthaus

Zu den prominentesten Gasthäusern des Rhein-Main Gebietes gehört zweifellos seit über 100 Jahren die zwischen Frankfurt-Niederrad und Neu-Isenburg gelegene Oberschweinstiege. Idyllisch direkt am Jacobiweiher im Frankfurter Stadtwald, liegt das Restaurant, welches in 2014 umfassend renoviert und komplett neu eingerichtet wurde.



Das Traditionshaus empfängt seine Besucher in stimmungsvoll eingerichteten Räumen und einem Außenbereich mit großem Biergarten sowie einer Terrasse inklusive Seeblick. Ob im Kaminzimmer am prasselnden Feuer, in der Jacobistube mit Blick auf den Weiher oder der gemütlichen Försterstube, für jeden Anlass findet man in der Oberschweinstiege den passenden Rahmen. Hier werden Hochzeiten, Firmenevents, Barbecues und große sowie kleine private Feste gefeiert.



Dank eigener Haltestelle "Oberschweinstiege" der Straßenbahn S17 ist es leicht möglich, das Auto daheim zu lassen und einen schönen Ausflug zu Fuß in den Stadtwald zu unternehmen. Auch Spaziergänger mit Hunden sind in der Oberschweinstiege zur kleinen oder großen Stärkung herzlichst willkommen, das Restaurant hat täglich ohne Ruhetag geöffnet.



Ein besonderes Augenmerk legt die Küche der Oberschweinstiege auf seine saisonalen Produkte. Das Frühjahr beginnt klassisch mit frischem hessischem Spargel, verschiedene Salatvariationen lassen im Sommer keine Wünsche offen und pünktlich zum Herbst läutet die Küche die Wildsaison ein. Last but not least beginnt ab Oktober die "Gänsezeit", die sich bis in die Weihnachtszeit erstreckt.



Eingefleischte Frankfurter kennen die Historie des Waldgasthauses und seine Namensgeschichte: Im Mittelalter wurden im Frankfurter Ober- und Unterwald Schweine zur Eichelmast in den Wald getrieben. Die dafür erbauten Unterstände, die sogenannten Schweinstiegen, wurden den beiden Waldstücken entsprechend benannt. So verfügt der Wald bis heute auch über Wege mit den Namen Ober- und Unterschweinstiege. 1889 erhielt der damalige Oberförster Herr Jacobi eine Schank- Genehmigung für das bereits im Jahre 1779 erbaute Forsthaus.



Wer schon vorab einen Eindruck der Oberschweinstiege bekommen möchte: www.oberschweinstiege-frankfurt.de



Auch zu hören auf Radio FFH, planet radio und Harmony FM in der Zeit vom 11. - 15.9.2017 von 19 - 21 Uhr.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Tatjana Weist (Tel.: 06195 97520), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 2798 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Oberschweinstiege Restaurant GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema