Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

TOPLIST-Anbieter AIS feiert 20. Firmenjubiläum mit den "expert.days" in Ulm

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

AIS ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"

Ulm, 31.08.2017.

Per Scanner, Smartphone oder Tablet erfasste Daten gewinnbringend für die gesamte Wertschöpfungskette von Logistikern einsetzen - unter diesem Leitsatz entwickelt die AIS GmbH aus Ulm seit ihrer Gründung 1997 ihre Telematik-Gesamtlösung kontinuierlich weiter. Bei der Jubiläumsfeier, den expert.days am 28. und 29. September 2017 in Ulm, steht neben vielen weiteren Themen die dynamische Transportplanung im Mittelpunkt.



Die dynamische Transportplanung unterstützt Logistiker dabei, nicht nur strategisch oder tagesaktuell zu planen, sondern auch noch während der Tour dynamisch auf aktuelle Ereignisse zu reagieren. Die Fachveranstaltung expert.days richtet sich an Fuhrparkleiter, Geschäftsführer und weitere Entscheider aus der Transport- und Logistikbranche. Als Keynotespeaker beleuchtet Klaus-Peter Schöppner, NTV-Politexperte und Zukunftsforscher das Image der Transportbranche.

Dynamische Transportplanung und Tourenoptimierung, flexible Telematikworkflows, optimales Hofmanagement - vom reinen Auftragsmanagement hat sich das Leistungsportfolio der AIS GmbH in den vergangenen zwanzig Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. "Wir betrachten Telematik nicht als Insellösung für den Transportprozess, wie das in der Branche verbreitet ist. Telematik muss eng mit den übrigen Prozessen eines Transportunternehmens verknüpft werden", erklärt Andreas Kirchheiner, Geschäftsführender Gesellschafter der AIS GmbH.

Indem beispielsweise der Paletten- oder Containertausch digital dokumentiert wird, können alle am Prozess beteiligten Personen binnen Sekunden darauf zugreifen: Fehlende oder getauschte Paletten werden erfasst und diese Information kann umgehend z.B. für die Abrechnung genutzt werden. Da Schwund und Nachbearbeitung dadurch praktisch auf null reduziert werden, sind die monatlichen Einsparungen allein mit diesem Modul enorm.


Bis zu 15 Prozent Transportkostenersparnis

"In Kombination mit den anderen Telematik-Modulen unserer Gesamtlösung lassen sich je nach Fuhrpark und Auftragszusammensetzung bis zu 15 Prozent der Transportkosten einsparen", weiß Axel Schempp, Vertriebsleiter und AIS-Geschäftsführer, aus Kundenberichten. Wie genau das aussehen kann, erfahren Besucher der expert.days, Kunden, Partner und Interessenten, in Vorträgen und Diskussionsrunden.


Branchenimage und Stellhebel für Personalgewinnung

Das Ziel der Jubiläumsveranstaltung liegt darin, Optimierungsbedarf im Transportwesen zu diskutieren und konkrete Lösungen aufzuzeigen. Als Keynote-Speaker begrüßt AIS den Trendforscher und NTV-Politexperten Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer der Mentefactum GmbH. Sein Themenschwerpunkt liegt im problematischen Image der Branche: Trotz Boom des Online-Handels durch Amazon, Zalando und Co liegt das Image der Logistik nach seiner Auffassung auf einem historischen Tiefpunkt. Auch in Sachen Arbeitgeberpositionierung bestehe dringender Handlungsbedarf. Welche Stellhebel Transportunternehmen nutzen können, um beispielsweise Personalmangel entgegenzuwirken, stellt Schöppner in seinem Vortrag klar.


Dialog mit Transportunternehmen im Fokus

"Seit zwanzig Jahren trägt AIS mit ausgereiften Telematiklösungen zur immer stärkeren Digitalisierung in der Transport- und Logistikbranche bei", erklärt Geschäftsführer Kirchheiner. Der Kundenstamm des Unternehmens ist in den letzten fünf Jahren von 200 auf 450 Betriebe gewachsen, die Belegschaft allein im letzten Jahr von 48 auf 65 Mitarbeiter. "Wir setzen auf den direkten Dialog mit unseren Kunden, darauf, ihren Bedarf und ihre ‚Baustellen' kennenzulernen. Unsere expert.days unterstützen seit Jahren regelmäßig diesen direkten Dialog mit Logistik-Unternehmen aus Nah- und Fernverkehr, Großhandel, Entsorgung, Baustoffhandel und vielen weiteren Branchen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf viele interessante und produktive Diskussionen", so Kirchheiner.


Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 )">Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4638 Zeichen. Artikel reklamieren

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“. Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter. Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus. MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Mediengruppe Telematik-Markt.de Peter Klischewsky Hamburger Str. 17 22926 Ahrensburg / Hamburg redaktion@telematik-markt.de Telematik.TV http://www.telematik.tv Tel.: +49 4102 20545-42 Fax: +49 4102 20545-43 ttv@telematik-markt.de


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de


14.10.2020: Germering, 14.10.2020. Die Advantech Service-IoT GmbH, ein Anbieter von industriellen Computerlösungen, gibt ihre Kooperation mit Quanergy Inc., einem Anbieter von LiDAR-Sensoren und Punktwolken-Software, bekannt. Die Quanergy-Sensoren und -Software sind eine Ergänzung zu Advantechs Edge-Servern, die es Kunden und Partnern ermöglichen, wertschöpfende IoT-Lösungen, sowohl in der intelligenten Logistik als auch bei Smart City-Diensten aufzubauen.   Bild: Advantech Service-IoT GmbH       Advantechs breite Palette an Edge-Servern, die von kostengünstigen Kleinformat... | Weiterlesen

13.10.2020: Hamburg, 13.10.2020 (msc/ red). Es ist kein Geheimnis: Bei der Digitalisierung ist Deutschland, anders als in vielen anderen Bereichen, international eher im Mittelfeld zu finden. Aber: Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen könnten der Entwicklung einen Schub verpassen, das ist die Hoffnung vieler. Sicher ist: Durch die Krise sind manche Probleme, aber auch deren Lösungen, wie unter einem Brennglas deutlich geworden. Was kann man tun, und was wird bereits getan? Wo stehen Deutschlands Unternehmen wirklich? Das sind die zentralen Fragen, um die sich die Jubiläumsausgabe des Telemati... | Weiterlesen

07.10.2020: Ahrensburg/ München, 07.10.2020 (msc/ red). Es klingt nach Science Fiction, es klingt nach glitzernder, verrückter Erfinderwelt. Und ja, ein Visionär aus Südafrika ist daran nicht ganz unschuldig. Aber was hat es eigentlich wirklich mit dem Hyperloop auf sich? Inwieweit ist man auch in Deutschland an dieser verrückten Idee beteiligt?      Das Team hinter dem Hyperloop-Projekt ist mittlerweile beträchtlich gewachsen. Bild: tumhyperloop.de     Es gibt gar nicht so viele Institutionen, die sich einen Wettkampf um die Realisierung dieser komplexen Technologie namens ... | Weiterlesen