PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit professioneller Hilfe die telefonische Kaltakquise meistern

Von KCC GmbH

Zweifelsohne gehört es zu den größten Herausforderungen des modernen Vertriebswesens, aus Erstkontakten in der Kaltakquise in kürzester Zeit Interessenten oder Kunden zu machen.

Zweifelsohne gehört es zu den größten Herausforderungen des modernen Vertriebswesens, aus Erstkontakten in der Kaltakquise in kürzester Zeit Interessenten oder Kunden zu machen.Kaum eine Aufgabe in Marketing und Vertrieb wird so sehr gefürchtet wie die Kaltakquise. ...
Kaum eine Aufgabe in Marketing und Vertrieb wird so sehr gefürchtet wie die Kaltakquise. Gerade im Telefonmarketing sind viele Vertriebsmitarbeiter gewohnt, viele Mühen zu investieren und nach stundenlangen Telefonaten kaum Kontakte oder Interessenten gewonnen zu haben. Dabei ist die Kaltakquise per Telefon gar nicht zu kompliziert und lädt ein, diese Vertriebsart an einen kompetenten Branchenpartner mit Erfahrungen im Telefonmarketing abzugeben.

Die Kaltakquise und ihre typischen Hürden und Probleme

Der Griff zum Telefonhörer ist im B2C-Geschäft seit einigen Jahren erheblich, seitens des Gesetzgebers, erschwert worden. Kontakt zu Privatpersonen aufzunehmen und aktives Telefonmarketing zu betreiben, ist ausschließlich bei einem expliziten Einverständnis des jeweiligen Haushalts möglich. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie eine klassische Kaltakquise betreiben, oder die angerufene Person bereits Kunde Ihres Unternehmen ist. Ein freies Durchstarten im Telefonmarketing ist so kaum möglich.

Anders sieht es im B2B-Geschäft aus, wo die Kaltakquise per Telefon genauso wie andere Zwecke der Kontaktaufnahme nicht seitens des Gesetzgebers einschränkt sind. Hier genießen Sie alle Freiheiten, andere Unternehmen oder Geschäftsleute von Ihren Produkten und Services zu informieren. Für gute Erfolgsaussichten sollten korrekte Kontaktdaten und Informationen über das Unternehmen vorliegen, sowie direkt der richtige Entscheider am Apparat sein.

Letztlich ist die Akquisition von Neukunden durch die natürliche Hemmschwelle der anderen Seite erschwert. Viele B2B-Kunden zögern, sobald Sie den Eindruck eines Werbeanrufes erhalten und drohen, das Gespräch vorzeitig zu beenden. Dieses Risiko lässt sich durch eine umfassende Recherche des jeweiligen Kontaktes im Vorfeld, sowie die richtige Herangehensweise im Telefonmarketing, minimieren.

Mittels Telefonmarketing schnelles Interesse wecken

Zweifelsohne gehört es zu den größten Herausforderungen des modernen Vertriebswesens, aus Erstkontakten in der Kaltakquise in kürzester Zeit Interessenten oder Kunden zu machen. Gegenüber anderen Vertriebswegen ist das Telefon schnell, direkt und vergleichsweise kostengünstig als Medien einzusetzen. Potenzielle Interessenten können mit fachkundigen Informationen und einer freundlichen Art der Telefonfachkräfte eher überzeugt werden als online oder per Brief.

Eine optimale Vorbereitung auf die Kaltakquise und die richtige Strategie sind dennoch unverzichtbar. Wie bei allen Aktionen im Telefonmarketing werden Sie nicht durch Zufall viele neue Interessenten gewinnen, sondern durch Befolgen eines klares Konzeptes. Gerade diese Vorbereitung wird von vielen Unternehmen als Erfolgsfaktor übersehen, gerade wenn der Vertrieb auf anderen Ebenen gut funktioniert. Meist fehlen spezielle Kenntnisse, um an eine Kaltakquise sinnvoll heranzugehen und die Unterschiede zu anderen Vertriebsformen zu erkennen. In dieser Hinsicht bringt die KCC GmbH größte Erfahrung mit sich und zeigt Kunden aller Branchen, wie Telefonmarketing in diesem Bereich sinnvoll genutzt werden kann.

Kontaktpersonen, Zielgruppen und mehr korrekt ermitteln

Ein hoher Prozentsatz an Ablehnungen ist bei der klassischen Kaltakquise leider keine Seltenheit. Der Anteil an Absagen lässt sich jedoch reduzieren, wenn nicht blind bei Unternehmen und Kontaktpersonen angerufen wird. Die wichtigsten Schritte für die Kaltakquise im Telefonmarketing finden statt, bevor Sie überhaupt zum Telefonhörer greifen.

Für Produkte oder Dienstleistungen Ihres Hauses sollte im Vorfeld klar umrissen werden, welche Zielgruppen überhaupt ein grundlegendes Interesse haben könnte. Auf dieser Basis sollten qualifizierte Adressen genutzt werden, aus denen zugleich der richtige Ansprechpartner und Entscheider hervorgeht. Ist dieser am anderen Ende der Leitung, wird sich das Telefongespräch schnell in diverse Richtungen entwickeln. Hier heißt es, auf alle Reaktionen des Angerufenen vorbereitet zu sein und mit Skepsis, Kritik und Erstinteresse richtig umzugehen. Die KCC GmbH verfügt über fachlich geschulte Mitarbeiter, die auf all diese Situationen bestens vorbereitet sind und den korrekten Umgang an den Tag legen.

Neben der richtigen Strategie ist die Formulierung realistischer Ziele ein wichtiger Faktor in der Kaltakquise. Erwarten Sie nicht, dass im Telefonmarketing gewonnene Interessenten sofort in Ihre Produkte investieren werden. Niemand hat heutzutage Geld zu verschenken, so dass sich Kunden Zeit bei Ihrer Entscheidung nehmen möchten. Werten Sie es daher bereits als Erfolg, wenn Sie mit dem Angerufenen einen persönlichen Folgetermin vereinbaren konnten oder dieser Informationsmaterial von Ihnen anfordert.

Mit der KCC GmbH Erfolge in Kaltakquise und Stammkundengeschäft feiern

Das Thema Telefonmarketing ist komplex, nur selten wird die hausinterne Vertriebsabteilung über umfassende Kenntnisse und Informationen in diesem Spezialgebiet verfügen. Gerne setzt die KCC GmbH ihr Know-How und ihre große Erfahrung für Sie ein, um als professioneller Partner im Telefonmarketing zu einem erfolgreichen Vertrieb beizutragen. Die Beauftragung von KCC als externer Dienstleister stellt dabei keine Konkurrenz zu Ihrem internen Vertrieb dar. Im Gegenteil: Die meisten Ihrer Mitarbeiter werden sich freuen, wenn sie nicht selbst die mühsame Kaltakquise übernehmen müssen und stattdessen auf eine Entlastung durch externe Experten vertrauen können.

Die Erfolge, die Sie mit Ihrem Unternehmen durch das moderne Telefonmarketing im B2B-Bereich feiern können, sind natürlich nicht auf die Kaltakquise beschränkt. Strategien und Wissen im Umgang mit Erstkunden und potenziellen Interessenten lassen sich auch auf Vertriebsstrategien mit Ihren Bestandskunden ausweiten. Die KCC GmbH berät Sie gerne in dieser Hinsicht und erarbeitet für Sie ein maßgeschneidertes Konzept im Telefonmarketing, das Ihrem Vertrieb neuen Schwung verleiht. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf - für eine einmalige Kampagne oder als dauerhafte Unterstützung in der unliebsamen Kaltakquise! Kontakt
KCC GmbH
Ralph Kreuzer
Hansestraße 83
51149 Köln
022039839000
022039839009
ralph.kreuzer@kcc-koeln.com
http://www.call-center-kcc.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralph Kreuzer (Tel.: 022039839000), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 854 Wörter, 6588 Zeichen. Artikel reklamieren

Über KCC GmbH

KCC GmbH steht für über 19 Jahre Erfahrung im Bereich Outbond Telefonmarketing - CallCenter.

Unsere Leistungen sind auf Ihre Ziele und Bedürfnisse ausgerichtet. Wir unterstützen Sie auf allen Wegen Ihrer Telemarketing Kampagne, ob kleinere oder komplexe größere Projekte.

Eine umfassende Vertriebserfahrung aus verschiedenen Branchen ermöglicht unseren Kunden beste Ergebnisse. Wir arbeiten ausschließlich aus unserem Firmensitz in Köln und setzen keine Home Office-Lösungen ein.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 5

Weitere Pressemeldungen von KCC GmbH


01.07.2020: Das Jahr 2020 mischt die Karten in der Wirtschaft neu, Unternehmen suchen verstärkt nach Möglichkeiten gezielt Fahrt aufzunehmen und Schritt für Schritt in die Normalität zurückzukehren! Wie ein Sturm von unerwarteter Härte traf es die Wirtschaft und ließ Unternehmen und Geschäfte in Kurzarbeit gehen oder sogar die Geschäftstätigkeit einstellen. Lieferketten von Rohstoffen und Waren brachen ein und bestehende Aufträge konnten vielerorts nicht abgewickelt werden. Nun sind gut 5 Monate vergangen und während die einen noch den Unkenrufen der Wirtschaftsexperten lauschen, nehmen ander... | Weiterlesen

16.03.2020: Die Corona-Krise wird viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen hart treffen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, frühzeitig Gegenmaßnahmen zu ergreifen, um der Entwicklung entgegen zu treten und das Unternehmen nicht in Gefahr zu bringen. Jetzt in eine Schockstarre zu verfallen und die Akquise herunterzufahren, davon kann man nur abraten. Damit z.B. die Messeabsage keine kommunikative Lücke reißt, müssen Unternehmen reagieren und z.B. die ausgefallene Messe durch andere Maßnahmen kurzfristig ersetzen. Es ist nicht so, dass potenzielle Kunden urplötzlich kein Interesse mehr an n... | Weiterlesen

04.09.2019: Ihr hausinterner Vertrieb leistet wertvolle Arbeit, wenn es um das Knüpfen neuer Geschäftskontakte und die Befriedigung Ihrer Kundenwünsche geht. Dabei bleiben im intensiven Tagesgeschäft häufig Aufgaben liegen, die für eine erfolgreiche Zukunft Ihrer B2B-Strategie genauso wichtig sind. Von der Entwicklung und Umsetzung neuer Vertriebsstrategie bis zur gefürchteten Neukundenakquise gibt es einige Arbeitsfelder, in denen das Vertriebsoutsourcing zur wertvollen Alternative wird. Mit einem erfahrenen und seriösen Call-Center an Ihrer Seite geben Sie zahlreiche Aufgaben ab, ohne dass dies ... | Weiterlesen