Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VINCI Energies Deutschland GmbH |

VINCI verleiht Innovationspreis 2017 Region Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


VINCI, ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern, prämiert zwölf innovative Energie- und Informationstechnologien



Frankfurt am Main, 11. September 2017 – Ausgezeichnete Technologie-Visionen: Zum neunten Mal vergab VINCI den konzerninternen VINCI Innovationspreis, um herausragende Projekte in den Bereichen Bau/Energie/Infrastruktur sowie Informationstechnologien zu würdigen. Mit dem Preis zeichnet der Konzern in insgesamt zwölf Kategorien besonders fortschrittliche Techniken, Dienstleistungen und sowohl analoge als auch digitale Tools aus. So wurde dieses Jahr erstmals auch ein Preis zum Thema digitale Transformation verliehen. Die Preisverleihung fand am vergangenen Freitag mit rund 140 Gästen in festlichem Rahmen in Frankfurt am Main statt.
 
Am diesjährigen Wettbewerb beteiligten sich in der Region Europa mehr als 600 Mitarbeiter aus den Beneluxstaaten, Bulgarien, Deutschland, Italien, Kroatien, Litauen, Mazedonien, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, der Schweiz, Serbien, Skandinavien, der Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Türkei und Ungarn. Von den insgesamt 192 eingereichten Vorschlägen, erhielten 41 Innovationen eine Nominierung, aus denen schließlich die international besetzte Jury zwölf Gewinner ermittelte. Unter den Siegern wurden Preisgelder in Höhe von insgesamt 23.800 Euro ausgeschüttet. Die hochkarätige fünfzehnköpfige Jury bestand aus internen und externen Unternehmensvertretern sowie Institutionen wie dem Lehrstuhl für Verkehrswegebau an der Ruhr-Universität Bochum.

Passend zum Anlass fand die Preisverleihung im Hotel Hilton Airport Frankfurt statt, das im futuristisch anmutenden The Squaire untergebracht ist. Neben zahlreichen Mitarbeitern ließen auch die VINCI Konzernführung, darunter Xavier Huillard, Vorstandsvorsitzender von VINCI, sowie Geschäftsführer der Gesellschaften es sich nicht nehmen, der Siegerehrung persönlich beizuwohnen. Kurzfilme zu den Projekten boten dem Publikum interessante und gleichsam unterhaltsame Einblicke in die Ideen und Ausführungen der preisgekrönten Innovationen.

"Der Ideenreichtum und das große Engagement unserer Mitarbeiter stellen zusammen die wichtigste Triebfeder der Innovationskraft unseres Konzerns dar. Konstruktiv unbekannte Wege einzuschlagen und an neuen Technologien zu feilen – auch und gerade im Bereich digitale Transformation – schaffen stets die Grundlage, um Erfolgsprojekte zu realisieren. Deshalb honorieren wir mit der Verleihung des VINCI Innovationspreises den Erfinderreichtum unserer Mitarbeiter. Deren Leistungsstärke kommt vor allem unseren Kunden zugute", so Bernard Latour, Geschäftsführer VINCI Energies Europa und Koordinator Region Europa.

Die herausragendsten Projekte aus den zwölf Regionen, in denen der VINCI Konzern aktiv ist, werden Ende des Jahres auf internationaler Ebene beim großen Finale in Paris prämiert.


Übersicht über die Preisträger, Kategorien und Themen:

Kategorie: Maschinen, Geräte und Werkzeuge
Preisträger: Warbud SA / VINCI Construction Polen in Zusammenarbeit mit "Polgabion Projekt" mit dem Projekt "Reducing earth pressures. Lighter backfill thanks to polystyrene blocks"

Kategorie: Marketing und Dienstleistungen
Preisträger: Axians IT Solutions / Axians Deutschland in Zusammenarbeit mit CloudFX mit dem Projekt "mydigitalhub.de – The digital transformation online marketplace"

Kategorie: Prozesse und Techniken
Preisträger: Calanbau / VINCI Energies Deutschland mit dem Projekt "CalanMegaDrop –  Effective fire-fighting in storage depots"

Kategorie: Management
Preisträger: Eurovia Services / Eurovia Deutschland mit dem Projekt "Market and competitive analysis. Markis: The predictive tool for assessing competition in the market"

Kategorie: Verbreitung
Preisträger: Calanbau Brandschutzanlagen, G+H Schallschutz / VINCI Energies Deutschland mit dem Projekt "Dissemination of Enterprise Wikis for knowledge management & collaboration"

Thema: Digitale Transformation
Preisträger: Axians IT Solutions / Axians Deutschland mit dem Projekt "eTFSportal- Management of cross-border waste forwarding"

Thema: Nachhaltige Entwicklung
Preisträger: Actemium Beverage Aalter / VINCI Energies Belgien mit dem Projekt "SmartCIP – Smart in-place cleaning for industrial installations"

Thema: Sicherheit
Preisträger: Eurovia Teerbau / Eurovia Deutschland mit dem Projekt "Tool for driving in stakes. No more mallets on road worksites"

Partnerpreis (Thema: Zusammen)
Preisträger: ANA – Aeroporto de Lisboa Portela (LIS), ANA – Aeroportos de Portugal / VINCI Concessions in Zusammenarbeit mit Thales mit dem Projekt "I-Sense – Queueing times no longer a bugbear!"

1. Sonderpreis der Jury
Preisträger: VINCI Construction Grands Projets / VINCI Construction in Zusammenarbeit mit CFE, BAM und einem unabhägigen Consultant mit dem Projekt "SMART BUOYANCY – Smart immersion: Negative buoyancy caissons for the Femern tunnel"

2. Sonderpreis der Jury
Preisträger: Omexom Umspannwerke / VINCI Energies Deutschland mit dem Projekt "Contract Management Board Game ‚Site Manager – Don’t get annoyed‘"

Großer Preis
Preisträger: Actemium, Axians / VINCI Energies Netherlands in Zusammenarbeit mit Fieldbit Ltd. mit dem Projekt "Every engineer an expert. Augmented reality to serve industrial assistance"

Über VINCI
Mit einer rund 130 Jahre zurückreichenden Firmentradition ist VINCI S.A., eines der weltweit größten Bau- und Konzessionsunternehmen, seit über zwei Jahrzehnten auch auf dem deutschen Markt aktiv. Dabei tritt der Konzern nach außen überwiegend unter seinen bisherigen in der Bundesrepublik renommierten Markennamen auf.

ENERGIES ist eine der vier Unternehmenssparten, durch die VINCI in Deutschland vertreten ist.

Über VINCI Energies
Netzwerke, Performance, Energieeffizienz, Daten: In einer sich ständig verändernden Welt legt VINCI Energies den Fokus auf die Implementierung neuer Technologien. Zwei Entwicklungen werden besonders unterstützt: digitale Transformation und Energiewende.
Die 1.600 regional verankerten und agilen Business Units von VINCI Energies erhöhen jeden Tag die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz von Energie-, Verkehrs- und Kommunikationsinfrastrukturen, Fabriken und Gebäuden.
2016: 10,2 Milliarden Euro Umsatz // 64.500 Mitarbeiter // 1.600 Business Units // 52 Länder
Weitere Informationen unter www.vinci-energies.com

Über VINCI Energies in Deutschland
Der Fokus von VINCI Energies in Deutschland liegt als Dienstleister auf der Stromversorgung, auf Elektro- und Automatisierungslösungen, IT, Netzwerk- und Kommunikationslösungen, Industrieisolierung, Schall- und Brandschutz sowie auf technischem Facility Management. Die verschiedenen Gesellschaften bieten ihren Kunden maßgeschneiderte, mehrwertorientierte Lösungen, die alle Leistungs-, Zuverlässigkeits- und Sicherheitskriterien erfüllen – von der Planung über die Ausführung bis zu Wartung, Betrieb und Facility Management.
In Deutschland beschäftigt VINCI Energies rund 11.300 Mitarbeiter an über 300 Standorten und erzielte 2016 einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.vinci-energies.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birgit Wölker (Tel.: 069-970705-0), verantwortlich.


Keywords: VINCI, Preis, Industrie, Innovation, Wettbewerb

Pressemitteilungstext: 925 Wörter, 7734 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: VINCI Energies Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VINCI Energies Deutschland GmbH lesen:

VINCI Energies Deutschland GmbH | 02.11.2015

VINCI Innovationspreis 2015 Region Europa vergeben

Frankfurt am Main, 02. November 2015 – Ideenreichtum zahlt sich aus: Um brillante Projekte im Bereich Bau/Energie/Infrastruktur zu würdigen, vergab VINCI dieses Jahr zum achten Mal den konzerninternen VINCI Innovationspreis. Damit prämiert der Ko...