Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AKADEMIE HERKERT |

Ausbilder aufgepasst - Aktuelles Expertenwissen rund um Recht, Recruiting und Azubi-Führung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Ausbilder-FORUM 2017 ist die ideale Anlaufstelle für Ausbilder und Ausbildungsleiter, um neue Anregungen für den Ausbildungsalltag zu erhalten und damit Nachwuchskräfte erfolgreich durch die Ausbildung zu führen.

Der Ausbildungsalltag bringt jeden Tag neue Herausforderung mit sich. Auf dem Ausbilder-FORUM 2017 der AKADEMIE HERKERT erhalten Ausbilder deshalb wertvolles Experten-Know-how zu den Rechten und Pflichten der Ausbildung, erfolgreichem Recruiting und der Motivation und Führung von Auszubildenden.

Rechtsanwältin Dr. Carmen Hergenröder bringt die Teilnehmer in einem kompakten Rechtsupdate auf den neuesten Wissensstand. Rechtliche Änderungen ergeben sich u.a. aus der Reform des Mutterschutzgesetzes, das zum 1.1.2018 in Kraft tritt, und den Neuregelungen des Ausbildungsnachweises, der seit März 2017 auch elektronisch geführt werden kann.

Spannende Einblicke in die erfolgreiche Führung und Motivation von Auszubildenden sowie in das Young Talent Management bieten weitere Vorträge aus der Praxis für die Praxis. Außerdem zeigt Kommunikationspsychologin Katja Jochim, worin die Hauptursachen für Konflikte, Missverständnisse und Fehlinterpretationen liegen und gibt neurowissenschaftliche Einblicke in Alltagssituationen der betrieblichen Ausbildung.

Im persönlichen Ambiente können die Teilnehmer den vier Expertinnen ihre individuellen Fragen stellen. Neben praktischen Impulsen und wertvollen Hilfestellungen, bietet die Tagung außerdem Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen Ausbildungsleitern.

Das Ausbilder-FORUM 2017 ist die ideale Anlaufstelle für Ausbilder und Ausbildungsleiter, um neue Anregungen für den Ausbildungsalltag zu erhalten und damit Nachwuchskräfte erfolgreich durch die Ausbildung zu führen.

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Tagung dieses Jahr erstmals an vier Standorten angeboten: am 08.11.2017 in Berlin, am 14.11.2017 in Frankfurt am Main, am 30.11.2017 in München und am 06.12.2017 in Hannover.

Detaillierte Informationen zu Programm und Anmeldung erhalten Interessierte unter: www.tagung-ausbilderforum.de Firmenkontakt
AKADEMIE HERKERT
Marina Heinisch
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233/381 123
service@akademie-herkert.de
http://www.akademie-herkert.de


Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Ute Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233/381 556
presse@forum-media.com
http://www.forum-verlag.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marina Heinisch (Tel.: 08233/381 123), verantwortlich.


Keywords: AusbilderFORUM 2017, Ausbildungsnachweis, Berufsbildungsrecht, Dr. Carmen Hergenröder, Akademie Herkert, Young Talent Management

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2758 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: AKADEMIE HERKERT

Seminare zur beruflichen Weiterbildung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AKADEMIE HERKERT lesen:

AKADEMIE HERKERT | 29.10.2018

Assistenz-Tagung 2019

Der Aufgabenbereich der heutigen Assistenz ist äußerst breit gefächert: um dem Chef konsequente Entlastung zu ermöglichen, muss die Assistenz von heute über Fähigkeiten wie Organisationstalent und Kommunikationsstärke sowie ein optimales Zeit-...
AKADEMIE HERKERT | 13.06.2018

Das Ausbilder-Forum geht in die nächste Runde

Laut dem Entwurf für den Berufsbildungsbericht 2018* ist die Abbruchquote bei Ausbildungen so hoch wie schon lange nicht mehr. Das erste Mal seit 1990 liegt sie mit 25,8 Prozent über den sonst üblichen 20-25 Prozent. Doch warum bricht jeder vierte...
AKADEMIE HERKERT | 05.04.2018

Jahrestagung Arbeitsschutz 2018

Wie wirkt sich das neue Mutterschutzgesetz auf den Arbeitsschutz aus? Welchen Nutzen hat die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen? Worauf müssen Arbeitsschutzbeauftragte bei der Unfallprävention achten? Das sechsköpfige Referententeam ...