Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Scania stellt mit dem XT die neue Baufahrzeug-Generation vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Scania ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"

Neumünster, 12.09.2017.

Erst vor wenigen Tagen hat Scania im schwedischen Södertälje mit dem Scania XT die neue Baufahrzeug-Generation vorgestellt. Nun feiert der XT auf der NordBau in Neumünster Deutschlandpremiere.



"Mit der Einführung des XT startet Scania eine Offensive mit maßgeschneiderten Lösungen für Kunden in der Baubranche", so Christian Hottgenroth, Direktor Verkauf Lkw, Scania Deutschland Österreich. "Der neue Scania XT zeichnet sich durch Robustheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit aus. Er ist mit allen Motor- und Fahrerhausvarianten kombinierbar, in verschiedenen Ausstattungspaketen verfügbar und hat ein extrem robustes Erscheinungsbild."



Gezeigt wird auf dem Scania Stand 648 auf dem Freigelände u. a. ein Scania G 450 XT mit Hakenlift und ein Scania 8x4 XT mit Meiller-Kipper. "Darüber hinaus präsentieren wir auf der NordBau das neue G-Fahrerhaus sowie zahlreiche Applikationen für den Einsatz auf der Baustelle, für die Entsorgung und die Holzwirtschaft", so Ralf Schröder, Regionaldirektor von Scania Nord. "Maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Einsatz beim Kunden sind eine unserer Stärken. Für die Effizienz unserer Kunden ist dies von enormer Bedeutung, denn ihre Herausforderungen können unterschiedlicher kaum sein: Harter Einsatz auf der Baustelle oder in der Holzwirtschaft, hoher Termindruck bei der Anlieferung von Rohstoffen, schwierige Disposition durch die Verkehrssituation im Norden, wenig Platz zum Rangieren in den Innenstädten und steigende Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge sind dafür nur einige Beispiele."



Die Next Generation Scania sollen einen sehr guten Fahrerarbeitsplatz darstellen. Sie seien zudem Fahrzeuge mit einer sehr guten Kraftstoffeffizienz und dadurch reduzierten CO₂-Emissionen, heißt es in einer Mitteilugn von Scania. Scania Fleet Management kann u. a. ständige Fahrzeugortung zur Verfügung stellen, das System ist zudem kompatibel mit anderen Lkw-Marken. Zudem sind bei der neuen Lkw-Generation Vorbereitungen ab Werk für An- und Aufbauten stark erweitert worden. Und last but not least ist der Scania Service nicht nur im Norden, sondern deutschlandweit für seine Kunden rund um die Uhr einsatzbereit - für Lkw, Aufbauten und Anhänger.



Das Team von Scania Nord empfängt Kunden und Interessierte vom 13. bis 17. September 2017 auf der NordBau in Neumünster, Messegelände Holstenhallen, Freigelände Stand 648 "Heider Straße". (Quelle: Scania)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 366 Wörter, 2865 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 17.07.2019

„TOPLIST der Telematik“ bietet Transparenz und Orientierung im Markt


Hamburg, 16.07.2019. Die Digitalisierung in Unternehmen ist noch immer ein herausforderndes Projekt mit Stolpersteinen. Die Wahl des passenden, bestenfalls unabhängig geprüften Technologie-Partners ist grundlegend für eine erfolgreiche Umsetzung. Auch Studien belegen den hohen Wert von Prüfsiegeln.     Bild: Telematik-Markt.de/Pixabay     Die Neuauflage der Studie "Gü...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 16.07.2019

Etappenziel erreicht: Knorr-Bremse und Continental stellen Platooning-Demonstrator fertig


München, 16.07.2019. Knorr-Bremse und Continental gehen einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklungspartnerschaft hin zu hochautomatisiert fahrenden Nutzfahrzeugen:     Kamera, Radar, Lidar – mit der Fusion unterschiedlicher Sensorinformationen wird der Blick auf die Umwelt umfassender. Bild: Knorr-Bremse AG       Für das automatisierte Kolonnenfahren (Platooning) ha...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 15.07.2019

"Robo-Taxis": Pilotprojekt zur autonomen Personenbeförderung mit Continental-Technologie


Hannover, 12.07.2019. Fahrerlose Robo-Taxis sollen in Zukunft zu einem wichtigen Teil der Mobilität in Ballungsgebieten werden und den Straßenverkehr flüssiger, umweltfreundlicher und effizienter machen. Noch sind solche fahrerlosen Transportsysteme seltene Ausnahmen auf unseren Straßen. Autonome Shuttle-Busse mit Platz für mehrere Fahrgäste fahren bislang in Pilotprojekten auf übers...