info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verlag "Wirksam heilen" |

Schmalix Haut-Balsam - erste Wahl bei Neurodermitis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit dem Wort "Wunder" bei medizinischen Themen muss man sehr vorsichtig umgehen, mindestens erstaunlich ist die Wirkung des Schmalix-Haut-Balsams bei Neurodermitis allerdings schon.

Ein Erwachsener, der unter Neurodermitis leidet, versteht, warum er sich nicht kratzen darf. Doch wie bringen Sie das Ihrem Säugling oder Kleinkind bei? Für die Kleinsten ist es doch ganz natürlich, dass sie sich kratzen, wenn es juckt. Doch es soll ein kleines Wundermittel geben, welches gerade dieses Problem sofort einschränkt und beseitigt: der Schmalix Haut Balsam. Was er wirklich kann und ob die Anwendung kompliziert ist, erfahren Sie hier.



Natürlichkeit für mehr Entspannung



Reizungen und offene Wunden entstehen nicht nur durch eine Krankheit, sondern auch durch eine falsche Behandlung. Glücklicherweise verzichtet der Schmalix Haut-Balsam auf alle hautreizenden Stoffe und überzeugt durch eine Kombination aus natürlichen Wirkstoffen, welche sich in ihrer speziellen Zusammensetzung über viele Jahre in der Praxis bewährt haben.



Beispielsweise gehört dazu das beliebte, homöopathische Kombinationsmittel Cutis Compositum. Besonders bei chronischen Hautkrankheiten wirkt es kleine Wunder und regt die körpereigenen Abwehrsysteme an. Aus diesem Grund wird der Schmalix Haut-Balsam auch vorwiegend bei der Behandlung von juckenden Ekzemen sowie nässenden Hautausschlägen verwendet.



Wirksame Inhaltsstoffe



Um Entzündungen der Haut entgegenzuwirken wird der Schmalix Haut-Balsam durch Nachtkerzenöl ergänzt. Es ist reich an Gamma-Linolensäure und kann somit den häufig vorkommenden Mangel ausgleichen. Entzündungshemmend und antibakteriell sowie beruhigend wirkt das enthaltene Johanniskrautöl, und bildet dadurch die perfekte Abrundung der Inhaltsstoffe für die Behandlung gereizter und entzündeter Haut. Die genannten Mittel sind in ihrer Wirkung sehr gut bekannt und werden ergänzt durch einige Inhaltsstoffe, die an dieser Stelle aus verständlichen Gründen nicht genannt werden.



Ideal für strapazierte Haut



Dank dieser zahlreichen Wirkstoffe der Naturheilkunde, die nach der Rezeptur von Frau Schmalix zu einem wunderbaren Balsam zusammen gefügt wurden, können zahlreiche unterschiedliche Leiden behandelt werden. Dennoch ist es keine Wundercreme, welche von einen auf den anderen Tag für Erlösung sorgt. Erst die regelmäßige Anwendung hilft bei einer Verbesserung. Vor allem durch die zahlreichen Naturheilstoffe kommt es zu einer Regeneration der strapazierten Haut. Zugleich wird die Haut mit langanhaltender, tiefenwirksamer Feuchtigkeit versorgt, sodass diese nach der Anwendung angenehm geschmeidig und nachhaltig gepflegt ist. Im Gegensatz zu anderen Produkten und Pflegecremes muss der Schmalix Haut-Balsam dann aber nur noch angewendet werden, wenn ein Neurodermitisschub auftritt.



Vor allem für Kleinkinder und Betroffene, die schon lange an Neurodermitis leiden, mag die Wirkung der Creme tatsächlich an ein kleines Wunder grenzen. Das kann man besonders gut verstehen, wenn man sieht, welche "Lösung" die Schulmedizin anbietet. Die meisten Schulmediziner bezeichnen Neurodermitis als unheilbar, mit den bekannten Behandlungsmethoden wie Cortison & Co aber gut beherrschbar. Das Problem: Die vielen Nebenwirkungen und Langzeitfolgen. Kein Wunder, dass viele Anwender des Schmalix-Haut-Balsams einfach nur unendlich dankbar sind, für diese wirkungsvolle und völlig nebenwirkungsfreie Behandlungsmethode.



Für alle Altersgruppen geeignet, vom Säugling bis zum Erwachsenen



Ein großer Pluspunkt des Schmalix Haut-Balsams ist, dass Sie dieses sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Säuglinge verwenden können. Dank der bewährten Rezeptur ist der Balsam sehr ergiebig, sodass Sie nur eine kleine Menge nutzen müssen.



Eine kinderleichte Anwendung



Dank der sehr weichen Konsistenz lässt sich der Balsam selbst an stark verkrusteten Stellen anwenden. Er lässt sich ganz einfach auftragen und verursacht dadurch keinen zusätzlichen Juckreiz. Zudem zieht der Balsam schnell ein und hinterlässt einen sanften Duft. Nebenwirkungen sind keine bekannt, da das Mittel komplett auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert. Auch die bei homöopathischen Mitteln oftmals beobachtete "Erstverschlimmerung" ist bei diesem Balsam nicht bekannt.



Weitere Informationen zum Thema Schmalix Haut Balsam und die Anwendung des Balsams bei Kindern und Säuglingen finden Sie im Internet unter

https://wirksam-heilen.lpages.co/neurodermitis/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Bärbel Puls-Stanislawski (Tel.: 0034 966 475 727), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 601 Wörter, 4913 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verlag "Wirksam heilen"


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verlag "Wirksam heilen" lesen:

Verlag "Wirksam heilen" | 17.10.2017

Neurodermitis rechtzeitig behandeln verhindert Spätfolgen

Die Krankheit hat nicht nur Auswirkungen auf die Haut, sondern auch auf die Seele. Neurodermitis ist eine Erkrankung unter der immer mehr Menschen leiden müssen. Sie ist zwar nicht lebensbedrohlich, aber dennoch im Alltag ständig präsent. Gerade ...
Verlag "Wirksam heilen" | 22.08.2017

Neurodermitis bei Kleinkindern - ein häufiges Problem

Neurodermitis ist ein Problem, das auch bei Säuglingen und Kleinkindern immer häufiger auftritt. Deshalb sollte man das Auftreten von Hautrötungen auch stets ernst nehmen und besonders, wenn sich kleine Bläschen oder Milchschorf bilden, den Arzt ...
Verlag "Wirksam heilen" | 14.07.2017

Neurodermitis lindern in 3 Wochen.

Die Lörracher Heilpraktikerin Marlies Schmalix entwickelte eine Rezeptur, die Beschwerden lindert und zugleich entzündungshemmend wirkt. Die alternative Neurodermitis Creme, genannt der Schmalix Haut-Balsam, ist frei von Nebenwirkungen und besteht ...