Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Espresso Tutorials GmbH |

Der SAP Query Designer auf Eclipse-Basis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wie auch Sie mit Ihren Entwicklungsaufgaben auf die Sonnenseite kommen.


Durch den Einsatz von SAP HANA und der damit verbundenen In-Memory-Verarbeitung lassen sich heute Datenmengen von vielen Terabytes in Sekunden analysieren. Zahlreiche neue betriebliche Anwendungen basieren darauf, die diese enorme Informationsdichte bewerkstelligen, aber auch eine angepasste Datenmodellierung mit zeitgemäßer und moderner Benutzerführung ermöglichen.

Mit BW 7.40 SP5 verlässt die SAP das alte SAP-GUI-basierte System und setzt für das Business Warehouse erstmals auf eine Eclipse-basierte Modellierung. Grundlage sind die BW Modeling Tools als zentrales Entwicklungswerkzeug, die das Gestalten von BW-Objekten ermöglichen – darunter auch der neue Query Designer.

Wer noch die Features des BEx Query Designers im SAP GUI kennt, erfährt in diesem Buch, welche Pendants im Query Designer mit Eclipse zur Verfügung stehen und was es bei neuen Funktionen wie den SAP HANA Views zu berücksichtigen gilt. Auch Anwender mit wenig bis keiner Erfahrung in der Eclipse-Umgebung können die Erstellung von BW Queries und globalen Query-Elementen, wie Filtern sowie berechneten und eingeschränkten Kennzahlen, anhand detaillierter Beschreibungen leicht nachvollziehen. Dazu erläutert der Autor die aktuell bestehenden Einschränkungen in der Abwärtskompatibilität zum BEx Query Designer.

Direkt zum Buch "Schnelleinstieg in den SAP Query Designer mit Eclipse": 

http://5159.espresso-tutorials.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Achilles (Tel.: +49 (0)551/79 75 37 35), verantwortlich.


Keywords: SAP HANA, Eclipse, Query Designer, Datenmmodellierung

Pressemitteilungstext: 189 Wörter, 1540 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Espresso Tutorials GmbH lesen:

Espresso Tutorials GmbH | 20.12.2017

Fiori- und SAPUI5-Anwendungen –


  Jeder kennt sie, jeder nutzt sie: Apps für das Handy, symbolisiert durch kleine Icons auf dem Bildschirm. Wer heute das SAP Launchpad nutzt, erhält ein entsprechendes Bild mit Kacheln, über die sich Fiori-Apps öffnen lassen – einfache, quasi selbsterklärende Programme mit einem übersichtlichen Funktionsumfang. Doch worin unterscheidet sich SAPUI5 von den bisherigen Technologien wie etwa...
Espresso Tutorials GmbH | 20.10.2017

So gelingt Ihr Einstieg in die Vertriebswelt mit SAP


  Angefangen bei der Anlage von Kundenangeboten über Kundenaufträge und Lieferungen bis zur Fakturierung werden Mitarbeiter im Vertrieb von SAP SD in allen Phasen des Verkaufsprozesses unterstützt. Auch Retouren lassen sich damit verwalten und überwachen.   In vier abgegrenzten Themenblöcken befassen sich die 32 Videotutorials zunächst mit den Grundlagen und der Stammdatenpflege als Vorau...
Espresso Tutorials GmbH | 20.10.2017

Aktuelle Herausforderungen im globalen Zahlungsverkehr


Der virtuelle Buchclub von Espresso Tutorials befasst sich in der Oktober-Ausgabe mit diesen und zahlreichen weiteren Herausforderungen, mit denen Banken und Unternehmen heutzutage konfrontiert sind. Dazu gehört u. a. auch, dass für Kunden multikanalfähige Zahlungsverkehrslösungen zu etablieren sind, die rund um die Uhr und weltweit sekundenschnelle Zahlungen ermöglichen. Zudem nimmt die Zah...