info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Levon Resources Ltd. |

Levon meldet Erweiterung einer mit Gold angereicherten Sulfidzone durch die Silber-Zink-Blei-Gold-Ressource Cordero aufgrund der Infill-Bohrungen von 2017; Ziel war die Verbesserung der Wirtschaftlichkeitsprognosen für den Starter Pit-Tagebau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Levon meldet Erweiterung einer mit Gold angereicherten Sulfidzone durch die Silber-Zink-Blei-Gold-Ressource Cordero aufgrund der Infill-Bohrungen von 2017; Ziel war die Verbesserung der Wirtschaftlichkeitsprognosen für den Starter Pit-Tagebau

Levon Resources Ltd. (Levon oder das Unternehmen) (TSX Symbol: LVN; OTCQX: LVNVF). Levon freut sich, die Ergebnisse des Kernbohrprogramms von 2017 (Pressemitteilung vom 15. Mai 2017) in der Silber-Zink-Blei-Gold-Ressource Cordero bekannt zu geben, die sich 35 km nördlich von Hidalgo Del Parral in Chihuahua, Mexiko, befindet. Die vollständigen Bohrlochergebnisse liegen mittlerweile vor. Die Bohrergebnisse stimmen mit den Ergebnissen der Rasterbohrungen von 2014 in der Ressource Cordero (die Ressource) überein (Pressemitteilung vom 15. Mai 2017) und führen zu einer Erweiterung einer mit Gold (Au) angereicherten Sulfidzone in einem nördlichen Teil der Ressource (Abbildungen 1 und 2).

Das Unternehmen führte im zentralen Teil der Ressource insgesamt 18 Infill-Kernbohrlöcher über 5.655 m aus (Abbildung 1); Ziel war eine bessere Definition und Exploration, um die Erzgehalte zu verbessern. Wir haben festgestellt, dass eine mit Gold angereicherte Sulfidzone einen zentralen Teil der Ressource bildet und sich vom Diatrema Pozo de Plata bis zum Felsendom Cordero in Richtung des höhergradigen Nebengangs Aida erstreckt, der bei früheren Bohrungen identifiziert worden war (Pressemitteilung vom 30. April 2014).

Mit den 2017 gebohrten Löchern wurden auch die jüngsten Rhyolit-Intrusivgesteine im Bereich des Mischkomplexes des Felsendoms nach Süden hin erprobt, und auch hier liegen signifikante Ergebnisse für Gold als Nebenprodukt vor.

Die laufenden Untersuchungen der Ressource für die erste Phase der Tagebauanlagen (Starter Pit) durch Independent Mining Consultants (IMC) aus Tucson in Kooperation mit M3 lassen darauf schließen, dass Gold als Nebenprodukt in der ersten Phase der Tagebauanlagen erhebliche Auswirkungen auf die Grubenformen, die modellierte Produktionsplanung und die prognostizierte Wirtschaftlichkeit des Starter Pit´s hat.

Die Goldzone wird durch eine 3D-Konturierung des Au-Blockmodells der Ressource definiert. Die Überprüfung der Bohrergebnisse von 2017 unterstützt die Annahme, dass die Zone 350 m in Streichrichtung nach NO verläuft (Abbildung 2). Die Erweiterung der Goldzone durch die Bohrergebnisse wird durch vier Bohrlöcher veranschaulicht, die die angenommene Erweiterung definieren (Abbildung 2, Tabelle 1).

BohrlocVon Bis Mächtigg/t AgZn % Pb % g/t Aug/t Ag
h-Nr. keit Äq


C17_291102 196 94 63,1 0,75 1,12 0,215 113,3
C17_28538 112 74 44,9 0,34 0,34 0,151 64,7
128 174 46 58,7 0,81 1,17 0,260 111,7
C17_289196 244 48 70,5 1,12 1,41 0,236 130,2
C17_287210 284 74 46,0 1,33 1,27 0,200 111,7
Tabelle 1. Kombinierte Bohrergebnisse von 2017, geordnet von SW nach NO, im Bereich der angenommenen Erweiterung der mit Gold angereicherten Sulfidzone von ca. 350 m vom Diatrema Pozo de Plata zum Felsendom Cordero in Richtung des mineralisierten Nebengangs Aida (Abbildung 2). Die Mächtigkeiten sind die in Metern gemeldeten Bohrlochmächtigkeiten. Die wahren Mächtigkeiten sind nicht bekannt. Der Wert g/t AgÄq (Gramm Silberäquivalent pro Tonne) ist auf der Basis der Metallpreise der Ressource, der Abbaukosten, der prognostizierten Gewinnungsgrades der Aufbereitungsanlage, der Transportkosten und der NSR-Abzüge von 2014 berechnet, die bei den Ressourcenberechnungen von 2014 unter Berücksichtigung eines NSR-Cutoffs von $ 6 zugrunde gelegt wurden.

Bei den anderen Bohrlöchern (C17_275, C17_276) begann die Erprobung der jüngsten Rhyolit-Intrusivgesteine im Bereich des Felsendoms Cordero nach Süden hin. Mit den Bohrlöchern wurden im Bereich der modellierten des Starter Pit´s auch signifikante Gehalte von oberflächennahem Gold als Nebenprodukt durchteuft (Abbildung 1). Die kombinierten Ergebnisse aus den Bohrlochabschnitten sind in Tabelle 2 zusammengefasst.

BohrlocVon Bis Mächtigg/t AZn % Pb % g/t Aug/t Ag
h-Nr. keit g Äq

C17_27558 142 84 113,11,1 0,67 0,131 156,9
C17_276102 159 57 36,9 0,56 0,35 0,191 64,4
Tabelle 2. Kombinierte Bohrergebnisse von 2017 im südlichen Teil des Felsendoms Cordero (Abbildung 2). Die Mächtigkeiten sind die in Metern gemeldeten Bohrlochmächtigkeiten. Die wahren Mächtigkeiten sind nicht bekannt. Der Wert g/t AgÄq (Gramm Silberäquivalent pro Tonne) ist auf der Basis der Metallpreise der Ressource, der Abbaukosten, der prognostizierten Gewinnungsgrades der Aufbereitungsanlage, der Transportkosten und der NSR-Abzüge von 2014 berechnet, die bei den Ressourcenberechnungen von 2014 unter Berücksichtigung eines NSR-Cutoffs von $ 6 zugrunde gelegt wurden.

Die Bohrergebnisse von 2017 machen deutlich, dass zusätzliche Infill-Bohrungen erforderlich sind, um die Ressource intern vollständig zu definieren. Die Ressource muss entlang ihres Umfangs oder in der Tiefe noch abgegrenzt werden. Cordero bleibt ein Explorationsprojekt im fortgeschrittenen Stadium mit der Ressource, proximalen Porphyr-Zielen unterhalb der Ressource und abseits gelegenen Zielen in dem großflächigen, 137.000 Hektar umfassenden Konzessionsgebiet, das im Eigentum von Levon steht.

Im Zuge der wieder steigenden Metallpreise legen wir unseren strategischen Fokus auf die weitere Definition und Verbesserung der Ressource Cordero. Wir gehen davon aus, dass die mit Gold angereicherte Sulfidzone durch die Bohrergebnisse von 2017 vom Diatrema in den Felsendom erweitert wird, was sich positiv auf die Wirtschaftlichkeitsberechnungen in der laufenden Analyse der ersten Phase des Tagebaus auswirken wird. Durch die Infill-Bohrungen von 2017 in der Ressource haben wir auch ein besseres Explorationsverständnis der Lagerstätte gewonnen. Unser nächster Schritt besteht in der mit dem 43-101 konformen Aktualisierung der Ressource mit Stand 2017 für den Markt und der weiteren Bewertung des Starter Pit´s im Hinblick auf die Erstellung einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsberechnung. Wir freuen uns über die Bohrergebnisse von 2017 und die besseren Metallpreise am Markt, die unsere Pläne der Verbesserung des Shareholder-Value von Levon unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass Cordero, unser zu 100 % unternehmenseigenes und wichtigstes Konzessionsgebiet, ein bemerkenswertes Projekt mit weiterem Aufwärtspotenzial ist, meint Ron Tremblay, der President und CEO.

Die Bohrergebnisse von 2017 einschließlich der Probenergebnisse, die einer mit dem 43-101 konformen Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QS/QK) unterzogen wurden, werden an IMC weitergeleitet, um die Aktualisierung der Ressource einzuleiten. Alle Analysen wurden von ALS Chemex, Chihuahua, Mexiko, durchgeführt. Die QS/QK-Zweitanalysen durch ein unabhängiges Labor (ACTLabs, Zacatecas, Mexiko) sind im Gange.

IMC beginnt derzeit mit der Arbeit an den Bohrergebnissen von 2017, um eine aktualisierte, mit dem 43-101 konforme Ressourcenschätzung 2017 für die Ressource Cordero zu erstellen, die voraussichtlich im 4. Quartal abgeschlossen ist.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/40953/20170926-LVN-PR-FINAL-v.7-CLEAN_DEprcom.001.jpeg

Abbildung 1. Indexkarte der Bohrungen von 2017, Ressourcengrenzen von 2014 (noch nicht abgegrenzt), die derzeit evaluierten, 2016 modellierte Starter Pit und die 243 früheren Bohrlöcher, mit denen die Ressource von 2014 definiert wurde.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/40953/20170926-LVN-PR-FINAL-v.7-CLEAN_DEprcom.002.jpeg

Abbildung 2. Karte mit Kennzeichnung der Bohrergebnisse von 2017 für Gold als Nebenprodukt. Der derzeit von IMC modellierte Starter Pit (Abbildung 1) zeigt, dass das Gold im Diatrema Pozo de Plata die Wirtschaftlichkeitsprognosen der Gruben sowie deren Konzeption und Minenplanung in den laufenden unternehmensinternen Studien wesentlich verbessert. Bei der Überprüfung der Bohrergebnisse von 2017 wird sich voraussichtlich eine Erweiterung der Zone mit Gold als Nebenprodukt vom Diatrema Pozo de Plata in den Felsendomkomplex Cordero in Richtung des Nebengangs Aida, der bei den Bohrungen von 2014 entdeckt wurde, ergeben.

Über Levon Resources Ltd.
Levon ist ein kapitalkräftiges Gold- und Edelmetallexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration des zu 100 % unternehmenseigenen Silber-Gold-Zink-Blei-Hauptprojekts Cordero in der Nähe von Hidalgo Del Parral, Chihuahua, Mexiko, konzentriert. Cordero beherbergt eine Silber-, Zink-, Blei- und Goldporphyr auf Weltklasseniveau mit angezeigten Ressourcen im Umfang von 488,5 Mio. Unzen Silber, 9 Mrd. Pfund Zink, 4,7 Mrd. Pfund Blei und 1,37 Mio. Unzen Gold.

Levons neueste Mineralressourcenschätzung ist in einem technischen Bericht zu finden, die von IMC unter dem Titel Cordero Project September 2014 Mineral Resource Update, Chihuahua, Mexico mit Datum vom 15. Oktober 2014 veröffentlicht wurde und auf der Website des Unternehmens, www.levon.com, und bei SEDAR, www.sedar.com, unter dem Unternehmensprofil einzusehen ist.

Vic Chevillon, AIPG QPG # 11054, Vice President Exploration des Unternehmens und qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101, hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Weitere Informationen erhalten Sie über die IR-Abteilung des Unternehmens direkt unter +1-604-682-2991 oder der Hauptbürorufnummer 778-379-0040.

IM NAMEN DES BOARD
Ron Tremblay
______________________________
Ron Tremblay
President und Chief Executive Officer

Levon Resources Ltd.
Suite 500, 666 Burrard Street
Vancouver, BC V6C 2X8
T 778.379.0040
F 604.688.2419
ir@levon.com


Weder die Toronto Stock Exchange (TSX) noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition des Begriffs in den Bestimmungen der TSX) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet) gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen und dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Dies bezieht sich auch auf unsere Aussagen über den Umfang und zeitlichen Ablauf verschiedener Studien, einschließlich der PEA, sowie über Explorationsergebnisse, den möglichen Tonnengehalt, den Gehalt und die Zusammensetzung von Lagerstätten, den zeitlichen Ablauf, die Erstellung und den Umfang von Ressourcenschätzungen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten am Tag der Veröffentlichung der Pressemitteilungen bzw. technischen Berichte. Obwohl die zukunftsgerichteten Aussagen auf den Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Anfertigung dieser Aussagen beruhen, stellen diese Aussagen keine Garantie dafür dar, dass solche zukünftigen Ereignisse eintreten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen Faktoren, aufgrund derer Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen können.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Levon Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1680 Wörter, 11948 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Levon Resources Ltd. lesen:

Levon Resources Ltd. | 16.05.2017

Levon beginnt die Infill-Bohrkampagne 2017 im Bereich der Ressource Cordero zur Ermittlung verbesserter oberflächennaher Silber-, Zink-, Blei- und Goldgehalte und der Goldmineralisierung in den jüngsten Rhyolithen

Levon beginnt die Infill-Bohrkampagne 2017 im Bereich der Ressource Cordero zur Ermittlung verbesserter oberflächennaher Silber-, Zink-, Blei- und Goldgehalte und der Goldmineralisierung in den jüngsten Rhyolithen Levon Resources Ltd. (Levon oder ...
Levon Resources Ltd. | 04.04.2017

Levon führt Infill-Bohrungen durch, um Start-Tagebau zu testen

Levon führt Infill-Bohrungen durch, um Start-Tagebau zu testen Levon Resources Ltd. (Levon oder das Unternehmen) (TSX Symbol: LVN; OTCQX: LVNVF) 4. April 2017 gibt bekannt, dass es innerhalb des Cordero Felsic Dome-Teils der 2014 geschätzten Resso...
Levon Resources Ltd. | 15.07.2015

Levon meldet aktuellen Stand des TSX-Listings

Levon meldet aktuellen Stand des TSX-Listings Levon Resources Ltd. (ehemals 1027949 B.C. Ltd.) (Levon oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, dass die Stammaktien von Levon (die Stammaktien) im Anschluss an den Vollzug des zuvor angekündi...