info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Invictus MD Strategies Corp |

Invictus MD informiert über den aktuellen Stand der zweiten Bauphase bei Acreage Pharms Ltd.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Invictus MD informiert über den aktuellen Stand der zweiten Bauphase bei Acreage Pharms Ltd.

Vancouver, BC, 25. September 2017 - INVICTUS MD STRATEGIES CORP. (Invictus MD oder das Unternehmen) (TSXV: IMH; OTC: IVITF; FWB: 8IS1) freut sich bekannt zu geben, dass bei seinem Tochterunternehmen Acreage Pharms Ltd. die zweite Bauphase zur Errichtung einer maßgeschneiderten Cannabis-Produktionsanlage mit mehreren Räumen zügig voranschreitet. Acreage Pharms Ltd. (Acreage Pharms) ist ein lizenzierter Hersteller nach den ACMPR-Regularien (Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations).

Das Fundament der Phase-II-Anlage wurde bereits errichtet und der erste Teil der Gebäudeaußenhülle soll noch in der ersten Novemberhälfte 2017 abgeschlossen werden. Bis Ende Januar 2018 ist die Fertigstellung der Innenausstattung des Gebäudes geplant.

Die Anlage war ursprünglich für eine Nutzfläche von 27.800 Quadratfuß ausgelegt und sollte anhand bewährter Methoden aus früheren Projekten errichtet werden. Der Entwurf wurde allerdings optimiert und die Nutzfläche erfreulicherweise auf 32.000 Quadratfuß erweitert. Mit der Zusatzfläche sollen weitere Kapazitäten für das Verwaltungs- und Produktionspersonal geschaffen werden.

Die neue Anlage wird neun Gewächshäuser mit je 1.600 Quadratfuß Anbaufläche umfassen. Damit soll die verfügbare Nutzfläche optimal genutzt und ein perfekt kontrolliertes Raumklima geschaffen werden, das Ernten im 2-Wochen-Intervall ermöglicht und dem mit der Aufzucht betrauten Personal erlaubt, alle erforderlichen Arbeitsschritte innerhalb eines Arbeitstages zu absolvieren.

Darüber hinaus wird ein zweiter Level 8-Sicherheitsraum errichtet, der Acreage Pharms die Möglichkeit bietet, zu gegebener Zeit rund 60 Millionen Dollar seines Cannabisproduktes einzulagern.

Ab Februar 2018 wird Acreage Pharms infolge der Optimierungsmaßnahmen der ersten Phase und des Baus der Phase-II-Anlage eine jährliche Produktionsrate von rund 5.000 kg Cannabis erzielen.

Mit seinem Standort im westlichen Zentrum der kanadischen Provinz Alberta profitiert Acreage Pharms bei der Stromversorgung seiner Anlage von einem Tarif in Höhe von 2,8 Cent pro kW, der zu den günstigsten in ganz Kanada zählt. Außerdem fallen für die Abwasserentsorgung keine Gebühren an, da die Anlage über eine Klärgrube mit Drainage verfügt.

Diese und andere Faktoren machen Acreage Pharms zu einem äußerst wettbewerbsfähigen Unternehmen, das in der Lage ist, hochwertiges Cannabis zu den geringsten Kosten pro Gramm in der gesamten Branche zu produzieren.

Die Investitionskosten für die Errichtung der Phase-II-Anlage liegen nach wie vor im ursprünglich budgetierten Rahmen von 6 Millionen CAD.

Die ersten Ernten in der aktuellen hochmodernen Produktionsanlage, die ohne Einsatz von Pestiziden und nach den modernsten Herstellungspraktiken arbeitet, lieferten hochwertiges, nicht bestrahltes medizinisches Cannabis. Derzeit befinden sich im Sicherheitsraum von Acreage Pharms rund 80.000 Gramm getrocknetes Cannabis, das unmittelbar nach Erhalt der Verkaufslizenz auf den Markt gebracht werden kann.

Der Kassenbestand von Invictus MD liegt aktuell bei 27 Millionen CAD. Diese Barmittel sind für eine Erweiterung der Nutzflächen vorgesehen, um einerseits die derzeit massive Nachfrage nach medizinischem Cannabis zu decken und andererseits auch den Markt für Cannabis als Genussmittel zu beliefern, wo der Verkauf ab Mitte des kommenden Jahres starten wird. Invictus MD verfügt über ausreichende Barreserven, um seine Nutzflächen auf den insgesamt 250 Acres großen Grundstücken zu erweitern und mit einer Jahresproduktion von 15.000 kg zu einem der Topproduzenten nach den ACMPR-Vorschriften aufzusteigen, so Dan Kriznic, Chairman & CEO von Invictus MD.

Die Baupläne von Acreage Pharms stehen im Einklang mit unserer Unternehmensstrategie, die darauf ausgerichtet ist, optimalen Nutzen aus der aktuellen und zukünftigen Nachfrage nach einem hochwertigen, pestizidfreien Standardprodukt in diesem wachstumsstarken Markt zu ziehen.

Über Invictus MD Strategies Corp.

Invictus MD Strategies Corp. konzentriert sich im Wesentlichen auf zwei vertikale Geschäftsmodelle im kanadischen Cannabissektor: die lizenzierte Produktion im Einklang mit den ACMPR-Vorschriften - im Rahmen seiner 100%igen Tochtergesellschaft Acreage Pharms und dem Beteiligungsunternehmen AB Laboratories Inc. - und die Herstellung von Düngemittel sowie Nährstoffen durch das Tochterunternehmen Future Harvest Development Ltd.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.invictus-md.com.

Für das Board:
Dan Kriznic
Chairman & CEO

Larry Heinzlmeir
Vice President, Marketing & Communications
604-537-8676

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen: Aussagen in dieser Pressemeldung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen als zukunftsgerichtete Informationen bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze sowie des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen zu möglichen Ereignissen, Umständen oder Geschäftsergebnissen, die auf Annahmen in Bezug auf die zukünftige Wirtschaftslage und Handlungsvarianten basieren, sowie die Pläne für den Abschluss einer Kapitalerhöhung, die geplante Verwendung des Erlöses und die Geschäftsziele. In bestimmten Fällen sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von Begriffen und Phrasen wie erwartet, Verständnis, hat sich bereit erklärt, etc. zu erkennen und an Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen könnten oder würden. Invictus hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die Invictus betreffen könnten und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Dazu zählen auch die Risiken und Unsicherheiten die sich daraus ergeben, dass die Kapitalerhöhung möglicherweise nicht abgeschlossen werden kann, falls die entsprechenden Voraussetzungen nicht erfüllt werden. Im Rahmen der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung hat Invictus eine Reihe von wichtigen Annahmen getroffen wie z.B. dass (1) die Voraussetzungen für den Abschluss der Kapitalerhöhung erfüllt werden und die Kapitalerhöhung somit am bzw. um den 1. Juni 2017 abgeschlossen werden kann; (2) alle erforderlichen Genehmigungen zeitgerecht und zu annehmbaren Bedingungen erteilt werden; und (3) die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage sich nicht in eine stark negative Richtung entwickelt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Wenn nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist Invictus nicht verpflichtet, Änderungen der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung zu veröffentlichen, um Ereignissen oder Umständen nach dem Datum dieser Pressemeldung bzw. unerwarteten Vorkommnissen Rechnung zu tragen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Invictus MD Strategies Corp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1065 Wörter, 8498 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Invictus MD Strategies Corp lesen:

Invictus MD Strategies Corp | 07.11.2017

Invictus MD verstärkt Managementteam durch Ernennung von neuem Finanzvorstand

Invictus MD verstärkt Managementteam durch Ernennung von neuem Finanzvorstand Vancouver (British Columbia), 6. November 2017 - Invictus MD Strategies Corp. (TSXV: IMH, OTC: IVITF, FRA: 8IS1) (Invictus MD oder Unternehmen), freut sich, die Ernennung ...
Invictus MD Strategies Corp | 27.10.2017

Invictus MD bereitet sich mit erwarteter Cannabisproduktion von 6.000 kg auf Legalisierung vor

Invictus MD bereitet sich mit erwarteter Cannabisproduktion von 6.000 kg auf Legalisierung vor Vancouver (British Columbia), 27. Oktober 2017 - INVICTUS MD STRATEGIES CORP. (TSX-V: IMH, OTC: IVITF, FRA: 8IS1) (Invictus MD oder das Unternehmen) erwar...
Invictus MD Strategies Corp | 17.10.2017

Invictus MD informiert seine Aktionäre über den Cannabis-Legalisierungsprozess

Invictus MD informiert seine Aktionäre über den Cannabis-Legalisierungsprozess Vancouver, BC, 17. Oktober 2017 - INVICTUS MD STRATEGIES CORP. (Invictus MD oder das Unternehmen) (TSXV: IMH; OTC: IVITF; FRA: 8IS1) hat seine Aktionäre heute darüber...