2005-2017 - Die Suche nach Lösungen für politische und gesellschaftliche Probleme
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

2005-2017 - Die Suche nach Lösungen für politische und gesellschaftliche Probleme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Michel Michel konstatiert in seiner Publikation "2005 - 2017 Deutschlands Verlorene 12 Jahre - Teil 2" die abhandende Denkfähigkeit der Deutschen.

Den Lesern wird mit dem zweiten Teil aus der kritischen Reihe von Michel Michel ein Spiegel vorgehalten. Das Buch appealiert an die Verantwortung des einzelnen Bürgers für das Wohl für das gesamte Deutschland, denn ohne Anreiz werden die Politiker weiterhin die unangenehmeren Themen vermeiden. Probleme gibt es in Deutschland immer mehr und teilweise hängt dies laut dem Autoren damit zusammen, dass die Bürger nicht mehr so kritisch denken wie zuvor und sich immer weniger für die Politik interessieren. Es geht in seinem Buch um marode Verkehrsinfrastrukturen als auch um die Gefährdung der Bevölkerung durch mangelnde innere Sicherheit und das Problem, dass an notwendige Reformen nicht ernsthaft gedacht wurde.



Das Buch "2005 - 2017 Deutschlands Verlorene 12 Jahre - Teil 2" von Michel Michel will nicht sagen, dass Merkel und die anderen Politiker alle angesprochenen Problembereiche sofort lösen müssen, sondern dass sie den Willen zeigen sollten, diese Probleme zu erkennen, auszusprechen und dann nach Lösungen zu suchen. Der Autor beleuchtet sowohl soziale und wirtschaftliche als auch politische und internationale Probleme, die für Deutschlands Zukunft eine Gefahr darstellen könnten.



"2005 - 2017 Deutschlands Verlorene 12 Jahre - Teil 2" von Michel Michel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5506-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2320 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 13.08.2018

Verfluchtes Taunusblut - Kriminalroman mit Bezug zu Bad Homburg und dem Taunus

Diana Fiedler ist eine 40 Jahre alte Kinderärztin und hatte bisher keinen Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter, die Diana direkt nach ihrer Geburt zur Adoption frei gegeben hat. Diana wusste nicht einmal, dass sie adoptiert war, bis eines Tages eine F...
tredition GmbH | 13.08.2018

Ad maiorem Gerardi Mercatoris gloriam - Abhandlung über die Mercator-Karte

Im Jahr 1546 schrieb Gerhard Mercator einen Brief an den Bischof von Arras - später einflussreicher Kardinal bei Philipp II. - und stellte darin fest, dass die herkömmliche Seekarte des 16. Jahrhunderts, die "carta de marear", die Konformitätsbedi...
tredition GmbH | 13.08.2018

Ein Monat warmer Worte - Positive Affirmationen für Mütter

Wer gerade Mutter geworden ist, leidet oft unter dem Druck, den Mütter von der Gesellschaft (und von sich selbst) erfahren. Sie sehen sich zudem jeden Tag mit neuen Herausforderungen konfrontiert und fühlen sich manchmal überwältigt. Das Erziehen...