Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
natur-nah.de - Vollspektrumlicht |

Lichttherapie: Qualität wichtiger als Quantität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bei der Lichttherapie kommt es nicht nur auf die Helligkeit an, sonder auch die Lichtqualitiät hat Einfluss auf das Ergebnis. Vollspektrumlicht kann dazu besonders unterstützen,

Die Lichttherapie hat sich längst als effektive Unterstützung bei der Behandlung sogenannter Winterdepressionen und einiger Hauterkrankungen etabliert. Wichtig ist jedoch, aus dem Reigen der Lichttherapiegeräte das passende auszuwählen.

Lichttherapiegeräte: Viel hilft nicht immer viel

Mit der Lichttherapie verhält es sich wie mit Medikamenten: Neben der Qualität spielt die Dosis die entscheidende Rolle für den Erfolg. Eine ganze Reihe der im Handel erhältlichen Lichttherapiegeräte stellt auf möglichst hohe Beleuchtungsstärken ab, zwischen 3.000 und 10.000 Lux werden empfohlen. Um dies für die Augen und die Haut erträglich zu machen, wird das UV-Licht in der Regel herausgefiltert. Allerdings sollten die Augen das Licht auch aufnehmen können, denn die entscheidenden Rezeptoren sitzen nun einmal hier: Erkennt der Rezeptor, dass es hell ist, schaltet das Gehirn um in den Tages- und Aktivitätsmodus. Die Serotoninproduktion wird angekurbelt, der Melatoninspiegel gesenkt - und damit die Ursache für die depressive Verstimmung abgebaut. Ist die Lichttherapie jedoch wegen der enormen Helligkeit anstrengend, sinkt die Motivation. Je angenehmer, bequemer und komfortabler die Bestrahlung ist, desto größer die Erfolgschancen.

Alternative: Hochwertiges Vollspektrumlicht

Statt auf pure Helligkeit konzentriert sich Vollspektrumlicht auf die Abbildung eines möglichst breiten Lichtspektrums - ganz dem natürlichen Vorbild nachempfunden. So gehören die sieben Regenbogenfarben ebenso ins Lichtspektrum wie UV-A, UV-B und Infrarot, die Sonne macht es schließlich so vor. Das menschliche Auge ist auf dieses Farbspiel geeicht, was Vollspektrumlicht insbesondere für die Lichttherapie so wertvoll macht. Vor allem aber ist eine deutlich niedrigere Lichtstärke notwendig, um greifbare Effekte zu erzielen. Wie die Erfahrungen zeigen, werden 2.500 Lux als deutlich angenehmer und wie ein heller Sommertag empfunden. Und Wohlbefinden ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Lichttherapie: Wird die regelmäßige Lichtdusche zur Selbstverständlichkeit, können auch die Stoffwechselprozesse im Körper zuverlässig angekurbelt werden - und das auf die sanfte Tour. - Wird fortgesetzt -
Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie auf auf der Website www.lichttherapie.jetzt. Michael Grassegger - der Licht - gut -achter


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Grassegger (Tel.: 05802/970620), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2756 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: natur-nah.de - Vollspektrumlicht


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von natur-nah.de - Vollspektrumlicht lesen:

natur-nah.de - Vollspektrumlicht | 21.03.2019

Vollspektrum-Lichtduschen: aktiv und gut gelaunt durchs ganze Jahr


Bei Lichtmangel steigt die Produktion des Schlafhormons Menschen mit saisonal abhängiger Depression (SAD) reagieren besonders empfindlich auf Lichtmangel in der dunklen Jahreszeit oder an trüben Tagen. Dies äußert sich in Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Heißhunger auf Süßes, ständiger Müdigkeit bis hin zu depressiven Verstimmungen. Hauptgrund dafür ist, dass die "innere Uhr...
natur-nah.de - Vollspektrumlicht | 24.10.2018

Winterdepression: Wenn Lichtmangel krank macht


Beinahe jeder vierte Deutsche leidet darunter: Depressionen während der dunklen Jahreszeit. Experten führen das vor allem auf das mangelnde Sonnenlicht zurück. Da liegt es nahe, sich im Herbst und Winter bewusst mehr Licht ins Leben zu holen - beispielsweise mit Lichttherapie. Sie hilft nachweislich bei Winterdepression und kann sogar mit speziellen Lichttherapiegeräten noch verstärkt werden....
natur-nah.de - Vollspektrumlicht | 05.09.2018

Power im Homeoffice


Sie haben sich Ihren Arbeitsplatz im Homeoffice eingerichtet und auf alle wichtigen Punkte geachtet. Der Monitor ist mehrfach verstellbar, der Schreibtisch hat die richtige Höhe und besonders der Bürostuhl ist optimal für Ihre Körpergröße einstellbar. So vorbereitet können Sie eigentlich mit Ihrer Arbeit beginnen. Da die meisten Menschen am Tage arbeiten, wird die Beleuchtung oft nur stie...