info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prof. Dr. K. Schwantag - Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft |

VERERBEN, VERSCHENKEN, VORSORGEN…

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


S·K· Steuer-Talk


Verschenken zu Lebzeiten oder Vererben - was ist der bessere Weg? Wie wirken sich die Unterschiede auf Ihre Steuerlast aus? Wie "retten" Sie Ihr Haus am besten vor der Steuer?



- 26. Oktober 2017, 17.30 Uhr, Frankfurt am Main, Zeilweg 42 -

 

Mit Schenkungen können Sie Steuern sparen und Sie „umschiffen“ vielleicht Streit zwischen den Erben. Gleichzeitig bringen Schenkungen jedoch auch Nachteile mit sich, die es zu beachten gilt. Das müssen Sie bei Schenkungen berücksichtigen, wenn Steuervorteile genutzt werden sollen. Oder Sie behalten Ihr Vermögen doch lieber bis zum Lebensende und regeln den Nachlass entsprechend Ihren Vorstellungen?

 

Um diese Themen geht es am Donnerstag - 26. Oktober 2017 - beim S·K· Steuer-Talk in unserer Kanzlei, Frankfurt am Main. Diesmal exklusiv für PRIVATPERSONEN rund um Vererben, Verschenken und Vorsorgen.

Steuerberaterin Angelika Wade und Steuerassistentin Julia Hörnig informieren Sie zur aktuellen Gesetzeslage und erläutern diese an Beispielen. Denn was günstiger ist, hängt immer vom Einzelfall ab und beinhaltet sowohl steuerliche als auch nicht-steuerliche Aspekte. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihre Fragen mit den Experten zu erörtern.

 

Stellen Sie uns Ihre Fragen hier auch gerne vorab!

 

Unser Tipp: Jetzt schon anmelden und sich einen der 20 Plätze sichern!

 

Hier gehts zur Anmeldung.

 

DAS PROGRAMM

  • Wann beginnt die Steuerpflicht und wer ist steuerpflichtig?
  • Welche Vorgänge sind steuerpflichtig?
  • Die Möglichkeiten der Übertragung des Familienheims.
  • Wie werden Nachlassverbindlichkeiten und Schulden berücksichtigt?
  • Welche Freibeträge gibt es?
  • Die Besonderheiten bei Ehegatten.
  • Die „Güterstandsschaukel“ zur Vermeidung der Erbschaft- und Schenkungssteuer.
  • Richtig „enterben“: Wie Schenkungen den Pflichtteil reduzieren.

 

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer/innen ein informatives Skript zu den erklärten Sachverhalten mit aktuellen Hinweisen zur Rechtslage.

 

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 20. Oktober 2017.

 

Ihre S∙K∙ Wirtschaftsprüfungsgesellschaft


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ljiljana Gukumus (Tel.: 06997123126), verantwortlich.


Keywords: Veranstaltung, Frankfurt, Steuern, erben, vererben

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2495 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Prof. Dr. K. Schwantag - Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Die Prof. Dr. K. Schwantag · Dr. P. Kraushaar GmbH ist als eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf die klassische Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung spezialisiert. Das Frankfurter Team berät mittelständische und international tätige Unternehmen, gemeinnützige Organisationen sowie Privatpersonen im Raum Frankfurt - darüber hinaus deutschlandweit über die Partner in der BPG Gruppe und international innerhalb der Leading Edge Alliance (LEA).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Prof. Dr. K. Schwantag - Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft lesen:

Prof. Dr. K. Schwantag - Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | 28.09.2017

S·K· Steuer-Talk

Verschenken zu Lebzeiten oder Vererben - was ist der bessere Weg? Wie wirken sich die Unterschiede auf Ihre Steuerlast aus? Wie "retten" Sie Ihr Haus am besten vor der Steuer? Mit Schenkungen können Sie Steuern sparen und Sie "umschiffen" vielleich...