info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GE·BE·IN Versicherungen VVaG |

GE·BE·IN senkt Sterbegeldversicherungs-Beiträge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Weiterhin das Nonplusultra beim Sterbegeld - GE·BE·IN jetzt noch günstiger

Der GE·BE·IN Versicherungen VVaG ist bekannt für seine leistungsstarken und solide kalkulierten Versicherungstarife. Flache Hierarchien garantieren niedrige Kosten und die Unternehmensform VVaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit) sorgt für die direkte Ausschüttung der Überschüsse an die Mitglieder. Zum 1.10.2017 erfolgte die Genehmigung der Aufsichtsbehörde, einen Teil der Überschüsse auf Grund deren Zuverlässigkeit direkt in die Beiträge einzurechnen. Dies bedeutet eine sofortige Beitragssenkung für Neu- und Bestandskunden in den Tarifen C03 und C04. Hierdurch verbessert sich die bereits gute Marktposition und es werden top Platzierungen in den einschlägigen Vergleichsrechnern erzielt. Testen Sie und geben Ihre Daten in einschlägigen Vergleichsrechner wie www.vergleichen-und-sparen.de oder www.check24.de ein.



Bestattungskosten sind in Höhe von bis zu 7.000,- € die Regel. Eine finanzielle Absicherung Angehöriger ist daher daher eine große Entlastung. Die von Verbraucherschützern häufig kritisierte fehlende Höhe der Rendite ist vor dem Hintergrund einer zum Todeszeitpunkt garantiert zur Verfügung stehenden Zahlung nachgelagert. Insbesondere, da die Sterbegeldversicherung zum Schonvermögen gehört und damit im Gegensatz zu anderen Sparprodukten nicht angegriffen werden darf.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sven Bayer (Tel.: 0421 - 38 77 666), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 183 Wörter, 1622 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GE·BE·IN Versicherungen VVaG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema