info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aequus Pharmaceuticals |

Aequus erhält chinesisches Patent für transdermales Aripiprazol-Therapeutikum zur wöchentlichen Anwendung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Aequus erhält chinesisches Patent für transdermales Aripiprazol-Therapeutikum zur wöchentlichen Anwendung

Erweiterung des Patentportfolios und Stärkung der Schutzrechte für transdermale Antipsychotika nach Abschluss der klinischen Proof-of-Concept-Studien

VANCOUVER, BC. 10. Oktober 2017 - Aequus Pharmaceuticals Inc. (TSX-V: AQS, OTCQB: AQSZF) (Aequus oder das Unternehmen), ein Pharmaunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entwicklung, Optimierung und Vermarktung von differenzierten Spezialprodukten konzentriert, hat heute bekannt gegeben, dass das Patentamt der Volksrepublik China (State Intellectual Property Office/SIPO) ein chinesisches Patent für das von Aequus für die Behandlung bestimmter psychiatrischer Erkrankungen entwickelte transdermale Aripiprazol-Pflaster zur wöchentlichen Anwendung erteilt hat. Das unter der Nummer 201180052667 erteilte Patent trägt den englischen Titel Aripiprazole compositions and methods for its transdermal delivery (Aripiprazol-Wirkstoffkomplexe und Methoden der transdermalen Verabreichung). Dieses Patent wurde daneben auch noch in sechs anderen wichtigen Ländern oder Regionen erteilt (USA, Russland, Mexiko, Japan, Kanada und Australien) und bereits in zahlreichen weiteren Ländern angemeldet.

Wir streben eine internationale Expansion und Stärkung des Patentportfolios für unser transdermales Aripiprazol-Therapeutikum zur wöchentlichen Anwendung an, meint Anne Stevens, COO und Director von Aequus Pharmaceuticals. Mit diesem chinesischen Patent sichern wir nicht nur wesentliche Komponenten unserer Rezeptur in einem bedeutenden Markt ab, sondern vergrößern damit auch unsere Chancen für die Lizenzvergabe und die Gründung von Partnerschaften auf regionaler Ebene. Die Patenterteilung kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt; wir intensivieren derzeit die Geschäftsfeldentwicklung für dieses Programm, das eine wichtige Initiative zur Steigerung unseres Unternehmenswertes darstellt.

Aequus besitzt die internationalen Rechte an der Rezeptur, die in dem erteilten Patent beschrieben ist.

Über AQS1301
Aripiprazol ist ein atypisches Antipsychotikum, das unter dem Markennamen Abilify® als Tablette für die orale Anwendung verkauft und einmal täglich eingenommen wird. Abilify® wurde erstmals im Jahr 2002 für die Behandlung der Schizophrenie zugelassen und auf den Markt gebracht und ist heute in mehr als 65 Ländern und Regionen erhältlich. Seit seiner Erstzulassung wurde der Einsatzbereich von Aripiprazol in den Vereinigten Staaten auch auf andere Erkrankungen ausgeweitet. Das Medikament wird z.B. auch in der Akuttherapie von manischen und gemischten Episoden in Verbindung mit der Biopolar-I-Störung, in der Begleitbehandlung bei schweren depressiven Erkrankungen, bei Reizbarkeit in Zusammenhang mit Autismus und in der Behandlung des Tourette-Syndroms verwendet. Obwohl sich Abilify® in den Vereinigten Staaten als Marktführer positioniert hat, ist Aequus der Meinung, dass das Medikament mit seinem Dosierungsschema der täglichen Einnahme an Grenzen stößt, weil es viele Patienten nicht konsequent einnehmen und daher rückfällig werden. Mit der Entwicklung des transdermalen Aripiprazol-Pflasters für die wöchentliche Anwendung will Aequus erreichen, dass Aripiprazol über einen Zeitraum von sieben Tagen konstant in einer Dosierung verabreicht wird, die mit der Dosierung der derzeit am Markt erhältlichen Medikamente für die tägliche Einnahme vergleichbar ist. Durch die Verabreichung von Aripiprazol über sieben Tage in Form eines bequemen und einfach anzuwendenden Wochenpflasters wird mit AQS-1301 die Absicht verfolgt, die Compliance der Patienten entsprechend zu verbessern.

Über Aequus Pharmaceuticals

Aequus Pharmaceuticals Inc. (TSX-V: AQS, , OTCQB: AQSZF ) ) ist ein wachstumsstarkes Pharmaunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entwicklung und Vermarktung von hochwertigen, differenzierten Spezialprodukten konzentriert. Aequus verfügt über ein Portfolio von im Entwicklungsstadium befindlichen Produkten, zu denen auch eine Reihe von neurologischen und psychiatrischen Produkten zählen. Ziel ist es, eine bessere Medikamentenadhärenz durch optimierte Verabreichungssysteme zu erreichen. Mit unserem Fokus auf Neurologie und andere Spezialgebiete konnten wir zuletzt unsere Entwicklungslinie um ein medizinisches Cannabisprodukt mit langer Wirkungsdauer erweitern. Gerade in diesem Bereich besteht bei den Patienten ein erhöhter Bedarf für eine konsequente und zuverlässige Verabreichung von Produkten in pharmazeutischer Qualität. Aequus hat die Absicht, seine internen Programme in Kanada zusätzlich zu seinen derzeit bereits am Markt erhältlichen und etablierten Arzneimitteln zu vermarkten, und sucht nach strategischen Partnern, um mit deren Hilfe die Präsenz seiner Produkte bzw. geplanten Produkte auf dem internationalen Markt zu maximieren. Aequus will seine Handelsplattform in Kanada für die Markteinführung zusätzlicher Produkte nutzen, die entweder intern hergestellt oder durch Übernahmen bzw. Lizenzen erworben werden. Das Hauptaugenmerk bleibt dabei unverändert auf hochspezialisierten therapeutischen Anwendungsbereichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.aequuspharma.ca.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, die möglicherweise nicht auf historischen Tatsachen basieren, und zu denen ohne Einschränkung auch Aussagen zählen, in denen Begriffe wie glauben, können, planen, werden, schätzen, fortsetzen, erwarten, beabsichtigen, potenziell sowie ähnliche Ausdrücke enthalten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen notwendigerweise auf Schätzungen und Annahmen, welche aus unseren Erfahrungen, der Beobachtung historischer Trends, der derzeitigen Situation, den erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie Faktoren, die wir als angemessen erachten, resultieren. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem auch Aussagen zum erwarteten Nutzen von AQS1301 und zur transdermalen Verabreichung; zur Fähigkeit des Unternehmens, den Aktionärswert in absehbarer Zeit deutlich zu steigen; zur Absicht des Unternehmens, seine internen Programme in Kanada zu vermarkten; zur Fähigkeit des Unternehmens, strategische Partner in anderen Märkten zu finden; und zur Weiterentwicklung seiner Technologien, Produkte und Produktentwicklungen. Solche Aussagen spiegeln unsere derzeitige Auffassung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse wider, sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar Aequus als realistisch eingeschätzt werden, jedoch beträchtlichen Unsicherheiten und Eventualitäten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, den Mitbewerb sowie die politische und gesellschaftliche Situation unterliegen. Es gibt viele Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, wie sie in solchen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht werden, unterscheiden. Mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung hat das Unternehmen eine Reihe von wesentlichen Annahmen getätigt, zu denen unter anderem auch folgende zählen: Marktchancen für die von Aequus emittierten Stammaktien, Vorzugsaktien, Schuldverschreibungen, Zeichnungseingänge, Einheiten und Warrants; Erhalt positiver Ergebnisse aus den klinischen Studien; Erhalt der behördlichen Genehmigungen; allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage; die Fähigkeit des Unternehmens, seine aktuellen Produkte erfolgreich in Lizenz zu vergeben oder zu verkaufen bzw. neue Produkte in Lizenz zu übernehmen und zu entwickeln; die Annahme, dass die derzeit guten Kontakte des Unternehmens zu seinen Herstellern und anderen Drittunternehmen aufrecht erhalten werden; die Fähigkeit, eine Finanzierung zu angemessenen Bedingungen abzuschließen; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen und zu halten; Marktwettbewerb; von den Mitbewerbern angebotene Produkte und Technologien; und die Fähigkeit des Unternehmens, seine Patente und Eigentumsrechte zu schützen. Bei der Bewertung von zukunftsgerichteten Aussagen sollten sowohl bestehende als auch zukünftige Aktionäre insbesondere eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, die im Jahresbericht des Unternehmens vom 3. Mai 2017 unter der Überschrift Risikofaktoren beschrieben sind (eine Kopie davon ist unter dem Unternehmensprofil von Aequus auf der SEDAR-Webseite unter www.sedar.com verfügbar) bzw. von Zeit zu Zeit im SEDAR-Profil von Aequus veröffentlicht werden. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Unsicherheiten, oder ein bis dato unbekanntes Risiko, eintreten oder sich die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, dann könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den hier beschriebenen unterscheiden. Die zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung und wir haben nicht die Absicht und sind nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit dies nicht in den einschlägigen Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und grundsätzlich unsicher sind. Den Anlegern wird deshalb empfohlen, zukunftsgerichteten Aussagen nicht vorbehaltslos zu vertrauen.

Abilify® ist eine eingetragene Handelsmarke von Otsuka Pharmaceutical Co., Ltd.

Ansprechpartner:
Aequus Investor Relations
E-Mail: investors@aequuspharma.ca
Tel: 604-336-7906

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aequus Pharmaceuticals, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1271 Wörter, 10565 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aequus Pharmaceuticals lesen:

Aequus Pharmaceuticals | 08.09.2017

Aequus meldet positive Ergebnisse aus der klinischen Proof-of-Concept-Studie zum antiemetischen Pflaster

Aequus meldet positive Ergebnisse aus der klinischen Proof-of-Concept-Studie zum antiemetischen Pflaster Vancouver, BC. September 8, 2017 - Aequus Pharmaceuticals Inc. (TSX-V: AQS, OTCQB: AQSZF) (Aequus oder das Unternehmen), ein Pharmaunternehmen,...
Aequus Pharmaceuticals | 28.08.2017

Aequus und Ehave vereinbaren Kooperation für Bioinformatik-Plattform für das Management klinischer Studien

Aequus und Ehave vereinbaren Kooperation für Bioinformatik-Plattform für das Management klinischer Studien VANCOUVER, BC. 28. August 2017 - Aequus Pharmaceuticals Inc. (TSX-V: AQS, OTCQB: AQSZF) (Aequus oder das Unternehmen), ein spezialisiertes...
Aequus Pharmaceuticals | 24.08.2017

Aequus meldet verkürzten Entwicklungspfad für transdermales Aripiprazol

Aequus meldet verkürzten Entwicklungspfad für transdermales Aripiprazol Vancouver (British Columbia), 24. August 2017. Aequus Pharmaceuticals Inc. (TSX-V: AQS, OTCQB: AQSZF) (Aequus oder das Unternehmen), ein Spezialpharmaunternehmen, dessen Haup...