info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Imagin Medical |

Imagin Medical schließt zweite und letzte Tranche der Privatplatzierung in Höhe von insgesamt 1.000.000 $ ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Imagin Medical schließt zweite und letzte Tranche der Privatplatzierung in Höhe von insgesamt 1.000.000 $ ab

Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung von Karzinomen und der Visualisierung des OP-Felds bei minimal-invasiven Eingriffen bietet. Das Unternehmen konzentriert sich zunächst auf das Blasenkarzinom.

Vancouver, B.C. und Boston, MA, 13. Oktober 2017 - Imagin Medical, Inc. (CSE: IME) (OTC PINK: IMEXF) (Frankfurt/Stuttgart: DPD2) (das Unternehmen) gibt heute in Bezugnahme auf seine Pressemeldungen vom 26. September 2017 und 4 Oktober 2017 bekannt, dass das Unternehmen die zweite und letzte Tranche seiner nicht vermittelten Privatplatzierung mit der Ausgabe von 7.141.200 Einheiten (die Einheiten) zu einem Preis von 0,05 $ pro Einheit abgeschlossen hat und damit einen Bruttoerlös von 357.060 $ erzielt. Infolge einer Überzeichnung wird das Unternehmen im Rahmen der Privatplatzierung insgesamt 20.000.000 Einheiten für einen Bruttoerlös von 1.000.000 $ ausgeben.

Jede der im Rahmen der Privatplatzierung begebenen Einheiten besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem Stammaktienkaufwarrant (ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt den Inhaber für 12 Monate ab dem Ausgabedatum zum Erwerb einer weiteren Stammaktie des Unternehmens zu einem Preis von 0,10 $.

Für die beiden Tranchen wurden Vermittlungsprovisionen in Form von Barmitteln in Höhe von 20.240 $ gezahlt und 404.800 Vermittlerwarrants (0,10 $ Ausübungspreis, 12 Monate Laufzeit) begeben. Alle Wertpapiere sind an eine viermonatige Haltefrist gebunden. Der Erlös aus der Platzierung wird für allgemeine Betriebskapitalzwecke wie klinische Studien und die Weiterentwicklung des Bildgebungssystems i/Blue verwendet.

Der Erfolg dieser Privatplatzierung spricht Bände über das Vertrauen, dass unsere Investoren in unsere Technologie und die Zukunft des Unternehmens im internationalen Wettbewerb haben, sagte Jim Hutchens, President und CEO von Imagin.

Über Imagin Medical
Imagin Medical entwickelt Bildgebungslösungen für minimal-invasive chirurgische Eingriffe, bei denen Endoskope zum Einsatz kommen. Das Unternehmen ist überzeugt, dass es die von Ärzten zur Krebserkennung verwendete Methodik und die Visualisierung des chirurgischen Felds drastisch verbessern wird. Imagins erster Zielmarkt ist das Blasenkarzinom, das weltweit zu den bedeutendsten Krebserkrankungen zählt. In den USA ist es die sechsthäufigste und wegen der hohen Rezidivrate von über 50 % auch die in der Behandlung kostspieligste Tumorerkrankung. Unsere fortschrittliche, ultrasensitive Bildgebungstechnologie auf einem verbesserten optischen Design und modernen Lichtsensoren. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.imaginmedical.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Jim Hutchens, President & CEO
Telefon: (617) 571-6006
E-Mail: jhutchens@imaginmedical.com

Imagin Medical, Inc.
890 West Pender Street, Suite 600
Vancouver, British Columbia
Canada V6C 1J9
778-998-5000

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen umfassen. Diese Aussagen sind Ausdruck der aktuellen Schätzungen, Auffassungen, Absichten und Erwartungen des Managements; sie lassen jedoch eine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Das Unternehmen weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen zwangsläufig Unsicherheiten beinhalten und dass die tatsächliche Performance von einer Anzahl an wesentlichen Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, beeinträchtigt werden kann. Dementsprechend können die eigentlichen und zukünftigen Ereignisse, Umstände und Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten Schätzungen, Auffassungen, Absichten und Erwartungen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu berichtigen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Die Canadian Securities Exchange hat die hierin enthaltenen Informationen weder anerkannt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit der Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Imagin Medical, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 4962 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Imagin Medical lesen:

Imagin Medical | 18.07.2018

Imagin Medical berichtet über Fortschritte bei Forschungsstudie

Imagin Medical berichtet über Fortschritte bei Forschungsstudie Vancouver (British Columbia) und Boston, den 17. Juli 2018 - Imagin Medical (CSE: IME, OTCQB: IMEXF, Frankfurt: DPD2, Stuttgart: DPD2) (Imagin oder das Unternehmen) meldete heute posit...
Imagin Medical | 29.11.2017

Imagin Medical beginnt mit der Patientenrekrutierung für seine Forschungsstudie

Imagin Medical beginnt mit der Patientenrekrutierung für seine Forschungsstudie Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung von Karzi...
Imagin Medical | 10.11.2017

Neugestaltung des Prototypen für Imagins Bildgebungssystem i/Blue wird eingeleitet

Neugestaltung des Prototypen für Imagins Bildgebungssystem i/Blue wird eingeleitet Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung von K...