Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
123erfasst.de GmbH |

Regressansprüche vermeiden durch exakte Dokumentation mit 123erfasst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Bauabwicklung wird immer komplexer.


Die Bauabwicklung wird immer komplexer. Daher ist für die ausführenden Firmen eine exakte Dokumentation enorm wichtig, um im Schadensfall dem Auftraggeber, Gutachter oder der Prüfungsstelle die ordnungsgemäße Arbeit zu belegen. Bei der Erhebung der Projektdokumentation unterstützt 123erfasst.



Die Bauabwicklung wird immer komplexer. Daher ist für die ausführenden Firmen eine exakte Dokumentation enorm wichtig, um im Schadensfall dem Auftraggeber, Gutachter oder der Prüfungsstelle die ordnungsgemäße Arbeit zu belegen. Bei der Erhebung der Projektdokumentation unterstützt 123erfasst. Die Anwender protokollieren den Baustellenfortschritt mit der 123erfasst-App, koppeln diesen mit dem aktuellen Wetterbericht, erfassen Sonderleistungen, Kommentare, Hinweise und Notizen und ordnen diese den Baustellen zu. Die Daten können im Büro ausgewertet und in anderen Systemen weiterverarbeitet werden. Zur Nutzung der mobilen App benötigen die ausführenden Unternehmen ein iPhone oder ein Android-Handy und für die Nutzung der Software im Büro einen PC mit Internet-Zugang und Internet-Browser.

Die Mitarbeiter fotografieren auf der Baustelle mit ihrem Smartphone. Die Aufnahmen werden in der 123erfasst-App mit den GPS-Koordinaten gespeichert, Baustelle, Projekt, Bauabschnitt und Baubereich zugeordnet - optional sind die Fotos um Kommentare zu ergänzen -, auf den Server hochgeladen und stehen allen Projektbeteiligten je nach Berechtigung zur Verfügung. Dadurch sind die ausführenden Unternehmen in der Lage, ihren Auftraggebern zeitnah mit Fotos und Bautagebuch die ausgeführten Leistung detailliert zu belegen. Unstimmigkeiten sind schnell geklärt und endlose Diskussionen gehören der Vergangenheit an. So können z.B. die Bauunternehmen Schadensersatzsprüche bezüglich einer mangelhaften Baustellenabsicherung schnell abweisen, sofern diese keine Mängel aufweisen und abends sowie morgens fotografiert wurde.

Die App übernimmt Wetterdaten direkt vom Deutschen Wetterdienst. Darüber hinaus können die Mitarbeiter mit der App die aktuellen Witterungsbedingungen vor Ort zu beliebigen Zeitpunkten und beliebig oft am Tag erfassen und im Bautagebuch ablegen. Das System protokolliert Zeitpunkt und GPS-Koordinaten der Erfassung. Die Notizen stehen kurze Zeit später schon im 123erfasst-Office zur Verfügung.

Weitere Informationen siehe www.123erfasst.de



Hinweis zu 123erfasst.de: Die 123erfasst.de GmbH wurde 2008 von dem Bauunternehmer Dipl.-Ing. Joachim Bruns und dem IT-Experten Dominic Sander in Lohne gegründet. Ziel war es, Software für bauausführende Unternehmen zu entwickeln, die eine enorme Arbeitserleichterung darstellt. Ganze Projektdokumentationen sollten direkten Eingang in die Buchführung und die Projektabwicklung finden. Darüber hinaus sollte diese das Büro des ausführenden Unternehmens mit den Mitarbeitern auf der Baustelle vernetzen.

Mit der von 123erfasst.de entwickelten App können Anwender per Smartphone die persönliche Arbeitszeit oder die einer ganzen Kolonne ermitteln. Per Funk werden die Daten direkt in die Buchhaltung geschickt. Daten wie Zeit, Leistung, Standort, Wetter, Material, Geräteeinsatz und Fotos zur Dokumentation werden in Echtzeit auf einen Server übertragen. Dieser steht in einem deutschen Rechenzentrum und unterliegt somit dem deutschen Recht mit seinen hohen Standards bei Daten- und Verbraucherschutz. Darüber hinaus werden die Daten in Echtzeit zwischen zwei Rechenzentren gespiegelt (Georedundanz). Alles steht dem Firmenbüro sofort digitalisiert zur Verfügung – fernab vom Einsatzort. All das funktioniert auch ohne ständige Funkverbindung und unterstützt die Standorterkennung über GPS.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Blödorn (Tel.: +49/ 721/ 920 46 n40), verantwortlich.


Keywords: Zeiterfassung Baugewerbe, Zeiterfassung Bau, Mobile Zeiterfassung Baustelle, Digitale Zeiterfassung, Arbeitszeiterfassung Bau, Arbeitszeiterfassung Baustelle

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3470 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: 123erfasst.de GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 123erfasst.de GmbH lesen:

123erfasst.de GmbH | 18.01.2018

Agieren statt Reagieren durch optimierte Nachkalkulation

Kalkulieren ausführende Unternehmen ihre Projekte mit realistischem Zahlenmaterial nach, so können sie profunde Erkenntnisse für die Kalkulation neuer Projekte gewinnen. Mit der Software 123erfasst erfassen die Bauunternehmen die Daten und ordnen ...
123erfasst.de GmbH | 13.11.2017

123 erfasst.de auf der Construct IT in Essen

123erfasst.de präsentiert auf der Construct IT in Essen in Halle 1, E40 (BVSB-Stand) seine Software zur Zeiterfassung und mobilen Projektdokumentation. Mittels der 123erfasst-App erfassen die Mitarbeiter der ausführenden Unternehmen ihre Zeiten auf...
123erfasst.de GmbH | 26.06.2017

Neuer Geschäftsführer bei 123erfasst.de

Die 123erfasst.de GmbH beruft am 14. Juni Dipl.-Ing. (Informatik) Stefan Neumann als Geschäftsführer des Unternehmens. Stefan Neumann - seit 2014 Mitarbeiter der 123erfasst.de GmbH - verantwortet seit seinem Firmeneintritt die Bereiche Softwareentw...