Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SKVTechnik und SKVENT |

SKVTechnik unterstützt Hersteller von Saugförderanlagen mit Seitenkanalverdichtern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


SKVTechnik stellt den Einsatz von Seitenkanalverdichtern bei Saugfördereinrichtungen vor. Seitenkanalverdichter verrichten dabei im Hintergrund eine leise und saubere Arbeit.

Die Wirkprinzipien:



Es werden zwei Varianten unterschieden. Ein beispielhafter Anlagenaufbau besteht darin, das Seitenkanalverdichter das Medium durch die Rohrleitung zum Zielort zu saugen. Die druckfördernde Anlage bläst durch Druck des Seitenkanalverdichters das Medium zum Zielort.

Auf dem Weg kann das Medium Richtungswechsel vollziehen oder auch Höhenunterschiede überwinden. Mit pneumatischen Förderanlagen werden pulverförmige und körnige Güter mit Hilfe eines Gasstroms (das ist meist Luft) befördert. Die Fördereinrichtung setzt sich dazu prinzipiell aus einem Rohrleitungssystem, einem Abscheidesystem und einer blasdruckerzeugenden oder saugdruckerzeugenden Seitenkanalverdichtern zusammen.



Das Abscheidesystem dient dabei der Trennung von Fördermedium und Luft und wird als Zyklon bezeichnet. Leser kennen dieses Prinzip eventuell vom Staubsauger Dyson. Dieser lagert ebenfalls Staub in einer Zyklonkammer ab und benötigt keine Papierfiltereinsätze, wie ein herkömmlicher Staubsauger. Das druckerzeugende Gerät, es kann ein Seitenkanalgebläse / Seitenkanalverdichter oder auch ein Radiallüfter sein, kann an der Druckseite angeschlossen werden (Druckförderung) oder kann an der Saugseite angeschlossen werden (Saugförderung). Zu bemerken ist noch der Sachverhalt, dass Saugfördereinrichtungen vollkommen staubfrei arbeiten. Das liegt in der Arbeitsweise. Es herrscht im Rohrsystem Unterdruck und es kann keine Luft oder Feststoffe aus dem Transportsystem entweichen. Falls sich Kunden für ein solches System interessieren ist der Ablauf bei SKVTechnik für den Kunden folgender: Der Kunde teilt SKVTechnik die Anwendung und die Gegebenheiten der Anlage vor Ort mit. Dazu ist es notwendig und möglich, dass die Techniker vor Ort die Anlagen-Gegebenheiten einschätzen müssen.



SKVTechnik nimmt Berechnungen zu den Leistungsdaten der erforderlichen Lüfter oder Seitenkanalgebläse vor und schlägt daraus abgeleitet dem Kunden eine entsprechend dimensionierte Maschine vor. Prinzipien hinsichtlich der Energieeffizienz werden ebenso beachtet wie auch alternativen Möglichkeiten von Lüftern oder Seitenkanalgebläsen aufgezeigt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Klaus Doldinger (Tel.: 01727799600), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2754 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SKVTechnik und SKVENT


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SKVTechnik und SKVENT lesen:

SKVTechnik und SKVENT | 18.01.2018

Seitenkanalverdichter unterstützen bei Reinigungs- und Verpackungsprozessen

Zum Einblasen der Druckluft in das Sprudelbad werden Seintenkanalverdichter der SKVTechnik verwendet. Das Sprudelbad ist das Herzstück der Salatwaschmaschine. Funktionsweise: Seitenkanalverdichter blasen permanent Druckluft in das Wasser des Tauch...
SKVTechnik und SKVENT | 18.01.2018

Seitenkanalverdichter belüften Aquakulturen oder Tauchbäder

Seitenkanalverdichter der SKVTechnik machen Tauch-Prozesse technisch effektiver und befördern das Wachstum von Organismen in Aquakulturen. Das permanente Einblasen von Druckluft und das Ausströmen dieser Luft am Beckenboden, bringt Bewegung in die...
SKVTechnik und SKVENT | 17.01.2018

Seitenkanalverdichter bei SKVTechnik kaufen

Warum ist der Kauf von Seitenkanalverdichtern für Kunden bei SKVTechnik so vorteilhaft? Seitenkanalverdichter lassen sich sehr leicht als Komponente für eine Anlage beschaffen und anschließen, da die Leistungskriterien der Maschinen relativ genau...