Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Horváth AG |

Unternehmensplanung: zwischen Tradition und digitaler Revolution

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


19. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz am 7. Dezember 2017 in Köln


Wie können Planungs- und Forecast-Prozesse effektiv und effizient gestaltet werden? Welche Rolle spielt Predictive Analytics? Und wie können Simulationen und Szenarien optimal in der Unternehmensplanung eingesetzt werden? Planungsexperten namhafter Unternehmen wie Siemens AG, Merck KGaA und Daimler AG referieren im Rahmen der 19. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz am 7. Dezember 2017 in Köln über diese und weitere Fragen zur Zukunft der Unternehmensplanung. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe.

Wie können Planungs- und Forecast-Prozesse effektiv und effizient gestaltet werden? Welche Rolle spielt Predictive Analytics? Und wie können Simulationen und Szenarien optimal in der Unternehmensplanung eingesetzt werden? Planungsexperten namhafter Unternehmen wie Siemens AG, Merck KGaA und Daimler AG referieren im Rahmen der 19. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz am 7. Dezember 2017 in Köln über diese und weitere Fragen zur Zukunft der Unternehmensplanung. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe.

"Die Planungsfachkonferenz hat sich nun schon seit beinahe 20 Jahren als tonangebende Plattform für die Themen Planung, Budgetierung und Forecasting im deutschsprachigen Raum etabliert. Für Planungsexperten aus Konzernen und dem Mittelstand bieten die Diskussion aktueller Herausforderungen, der Austausch über Lösungsmöglichkeiten und das Aufgreifen wertvoller Impulse für die eigene Tätigkeit wichtige Erfolgsfaktoren für eine auch zukünftig effiziente Unternehmensplanung", erklärt Michael Kappes, Konferenzleiter und Planungsexperte der Managementberatung Horváth & Partners.

Im Eröffnungsvortrag mit dem Titel "Effektive Ressourcenallokation auf Basis von treiberbasierten Planungsmodellen" präsentieren Stephan Pierer von Esch, Head of Planning & Controlling - Digital Factory bei der Siemens AG, und seine Kollegin Katharina Hagl, Controlling Professional - Digital Factory, neue Möglichkeiten zur automatisierten und standardisierten Erstellung von Businessplänen und flexiblen Szenario-Modellierungen, die wichtige unternehmerische Entscheidungen unterstützen können.

Über seine Erfahrungen beim Aufbau einer Data & Analytics Organisation spricht Stefan Zügel, Head of Business Analytics Consultants bei der Daimler AG. Er bezeichnet die "Data Culture" als Voraussetzung und nutzt agile Forecasting-Anwendungen als Startpunkt für den digitalen Wandel der Finanzorganisation. Über die Automatisierung von Planung und Prognose durch Business Analytics bei der Thüga-Gruppe referiert Michael Kittelberger, Leiter der Hauptabteilung Controlling und Beteiligungen bei der Thüga AG. Hierbei erläutert er Herausforderungen und Potenziale von Business Analytics an einem Projektbeispiel und fasst Erkenntnisse und Erfolgsfaktoren zusammen.

Die Planungsfachkonferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Unternehmensplanung befassen und den Austausch mit anderen Experten suchen. Bereits am Vorabend der Konferenz (6. Dezember 2017) findet exklusiv für die Konferenzteilnehmer ein SAP-Expertenabend zu den Themen Planung in SAP S/4HANA und Predictive Analytics statt.

Das ausführliche Konferenzprogramm mit allen Vorträgen sowie weiteren Informationen zum SAP-Expertenabend finden Sie unter http://www.horvath-partners.com/konferenzen/planung

Über die Horváth Akademie
Die Horváth Akademie bietet Weiterbildungsangebote für Experten und Manager mit Fokus auf Themen wie Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Zu den wichtigsten Angeboten zählen das Zertifikatsprogramm Horváth-Controller-Kolleg (HCK) und das Stuttgarter Controlling und Management Forum. Alle Veranstaltungen verbinden fachliche Expertise aus der Praxis mit State-of-the-Art-Erkenntnissen aus der Wissenschaft. Der didaktische Ansatz reicht von konventionellen bis zu neuen Lernformaten und -inhalten, die stets umsetzungsorientiert vermittelt und nachhaltig im Unternehmen verankert werden. Kontakt
Horváth AG
Raphaela Reber
Phoenixbau, Königstraße 5
70173 Stuttgart
0711 66919-3305
presse@horvath-partners.com
http://www.horvath-partners.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Raphaela Reber (Tel.: 0711 66919-3305), verantwortlich.


Keywords: Konferenz, Unternehmensplanung, Planung, Forecasting, Predictive Analytics, SAP S/4HANA

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 4024 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Horváth AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Horváth AG lesen:

Horváth AG | 15.11.2017

Horváth-Studie: Automobilbranche fürchtet Abhängigkeit von Technologieunternehmen

Automobilhersteller in Deutschland erkennen, dass sie für ihre Kunden künftig stärker digitale Serviceleistungen rund um das Thema Vernetztes Fahren entwickeln müssen. Bislang versäumen sie es aber, solche Datendienste anzubieten, während Techn...
Horváth AG | 03.11.2017

Kostensenkungsprogramme von Unternehmen sind nur selten nachhaltig erfolgreich

Kosten optimieren zu müssen ist für nahezu alle Bereiche von Unternehmen ein immer wiederkehrendes Thema. So aufwendig und oftmals nervenaufreibend Kostensenkungsprogramme für alle Betroffenen sind, so wenig nachhaltig ist in vielen Fällen deren ...
Horváth AG | 27.10.2017

Versicherer müssen in Digitalisierung und Aufstellung des Finanzbereichs investieren

Finanzbereiche von Versicherungsunternehmen investieren zu wenig in die Digitalisierung. Dies bestätigt mehr als die Hälfte der Finanzchefs, die an einer Befragung der Managementberatung Horváth & Partners teilnahmen. Auch das Finance-Betriebs...