Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kult Hotel Auberge |

"Die Nacht der toten Stars" - Berliner Kult Hotel beherbergte die prominenten Gäste eines großen Maskenballs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Julian F.M. Stoeckel veranstaltete seinen ersten Maskenball im Schloss Marquardt. Hier lud er zahlreiche prominente Persönlichkeiten ein. Schlafen durften sie in seinem Lieblingshotel. Dem Auberge.

Der bekannte Designer, Schauspieler und Entertainer Julian F.M. Stoeckel feierte mit zahlreichen Persönlichkeiten aus dem Showbusiness und der Wirtschaft ein rauschendes Fest im Schloss Marquardt bei Berlin. Unter dem Motto "Die Nacht der toten Stars" begeisterten die Ballgäste die Medien mit opulenten Kostümen, die an große Stars aus der Vergangenheit erinnerten. Er selbst schlüpfte in die Rolle von Hollywood-Diva Gloria Swanson.

Zu seinen Gästen zählten unter anderem ORF-Moderator Alfons Haider, Sänger Henry de Winter, Nacktmodel Micaela Schäfer, Kosmetik-Königin Gisela Muth oder Schlagersängerin Stefanie Simon.



In einem der kultigsten Hotels der deutschen Hauptstadt geht es ebenfalls schon immer ein wenig verrückt zu. Das Kult Hotel Auberge beherbergt neben Geschäftsreisenden und Touristen auch stets zahlreiche Künstler oder bekannte Persönlichkeiten aus der ganzen Welt.



"Inhaberin Antje Last ist selbst schon so eine Art Institution innerhalb der Berliner Hotellerie. Sie weiß genau, worauf es ankommt. Unaufdringlicher, persönlicher Service und eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Das ist das, was meine Gäste lieben. Und ich natürlich ebenfalls. Antje Last ist mittlerweile auch eine liebe Freundin geworden. Somit entstand eine perfekte Basis für eine sehr gute Zusammenarbeit", so Julian F.M. Stoeckel.



"Es war uns wieder eine Freude, Julian F.M. Stoeckels Gäste umsorgen zu dürfen, die teilweise eine sehr lange Anreise in Kauf genommen haben, um an sicher einer der Events des Jahres teilzunehmen. Bei uns dürfen sie sich stets zu Hause fühlen. Wie jeder andere Hotelgast auch", ergänzt Antje Last, Inhaberin des Kult Hotel Auberge.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Antje Last (Tel.: + 49 (30) 23 50 02 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2189 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kult Hotel Auberge lesen:

Kult Hotel Auberge | 03.04.2018

Kult Hotel Auberge wird zur Bühne für die Stars

Der umtriebige Entertainer Julian F.M. Stoeckel, der seine Gäste gerne im Kult Hotel Auberge unterbringt, rief nun ein weiteres Event ins Leben - Julian F.M. Stoeckel & Friends - Die Show. Eine Show, die Comedy, Parodie, Glamour, Tanz, Schauspiel, G...
Kult Hotel Auberge | 11.02.2018

Der Dschungel ist auch ins Berliner Kult Hotel eingezogen

Kult trifft Kult: Das kleine Boutique-Hotel im Herzen der deutschen Hauptstadt verfügt in Berlin ebenfalls über einen Kultstatus. Das ist nicht nur an den sehr guten Bewertungen im Internet erkennbar. Auch Julian F.M. Stoeckel setzt als Organisator...
Kult Hotel Auberge | 12.12.2017

Kult Hotel setzt auf Selbstgemachtes

Es wird weihnachtlich in der Berliner Hotelinstitution: Der Salon des Hotels - ein beliebter Treffpunkt im Herzen der Deutschen Hauptstadt - wird festlich geschmückt. Inklusive einem großen Christbaum. Darüber hinaus versorgt Antje Last ihre Gäst...