Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Giyani Metals Corp. |

Giyani erwirbt drittes Manganprojekt mit hochgradiger Mineralisierung von bis zu 75,4 % MnO in Botswana

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Giyani erwirbt drittes Manganprojekt mit hochgradiger Mineralisierung von bis zu 75,4 % MnO in Botswana

OAKVILLE, ONTARIO - 16. November 2017 - Giyani Metals Corporation (TSXV:WDG, GR:KT9) (Giyani oder das Unternehmen) freut sich, die Entdeckung eines dritten Manganschürfgebiets mit hochgradiger Mineralisierung von bis zu 75,4 % Manganoxid (MnO) unweit der Stadt Lobatse (das Schürfgebiet Lobatse) bekannt zu geben. Das Schürfgebiet Lobatse befindet sich 30 Kilometer südlich des Schürfgebiets Otse und etwa 40 Kilometer östlich des Schürfgebiets K.Hill. Alle drei Schürfgebiete liegen innerhalb der Grenzen des weitläufigeren Areals des Projekts Kanye, das eine Mangananreicherung aufweist. Giyani wurde die Konzession Lobatse während seines jüngsten regionalen Probenahme- und Kartierungsprogramms erteilt, bei dem wiederholt hochgradige Manganmineralisierung in Vorkommen bis zur südlichen Grenze der Konzession Nr. PL298/2016 nachgewiesen werden konnte.

Die neue Konzession Lobatse, PL258/2017, hat eine Grundfläche von 148 Quadratkilometern und umfasst mehrere ehemals aktive Manganminen. Der Erwerb dieser neuen Lizenz bei Lobatse stärkt Giyanis Position als ein führendes Manganexplorationsunternehmen, indem es sich ein drittes, potenziell hochgradig mineralisiertes Manganerkundungsgebiet sichert, das als unabhängiges Projekt erschlossen werden kann, sagte Wajd Boubou, President des Unternehmens. Einen Lageplan der neuen Konzession Lobatse finden Sie hier:
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41450/2017-11-16-Lobatse Prospect News-Release-FINAL_DEPRcom.001.png


Das Ziel dieser neuen Akquisition besteht darin, das gesamte hochgradig mineralisierte Mangangebiet im Südosten Botswanas abzudecken und Giyanis Position als einziges Manganexplorationsunternehmen in Botswana zu stärken.

Insgesamt 45 Stichproben wurden aus dem Schürfgebiet Lobatse gewonnen und bei der Laboreinrichtung von SGS South Africa (PTY) LTD in Randburg (Südafrika) eingereicht. Die vollständigen Analysergebnisse dieser Proben sind im Anhang A angeführt. Diese 45 Proben ergaben zwischen 26,7 und 75,4 % MnO bzw. im Schnitt 55,4 % MnO. Ausgenommen hiervon sind 6 Proben, die aus einer nicht mineralisierten Zone im Hangende entnommen wurden, um die Glaubwürdigkeit der Ergebnisse zu erhöhen.

Alle Proben wurden mit einem Etikett in Plastiktüten gegeben. Die Tüten wurden mit einem Einweg-Band versiegelt. Die Proben wurden sicher gelagert, bevor sie zu SGS in Südafrika verbracht wurden. Das Unternehmen gibt regelmäßig Standard-, Doppel- und Leerproben zu den Probenchargen, um die Qualität der Analyseergebnisse zu überwachen.

Roger Moss, Ph.D., P.Geo, hat den wissenschaftlichen und technischen Inhalt dieser Pressemeldung für das Unternehmen in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 genehmigt.

Weitere Informationen und Unterlagen des Unternehmens finden Sie auf www.sedar.com und auf der Webseite von Giyani unter http://giyanimetals.com/.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Für das Board of Directors von Giyani Metals Corporation

Duane Parnham, Executive Chairman

Ansprechpartner:
Giyani Metals Corp.
Wajd Boubou
President
1.289.837.0066
wboubou@giyanimetals.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, zur finanziellen Lage des Unternehmens etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Anhang A: Analyseergebnisse der Stichproben aus dem neuen Schürfgebiet Lobatse.
METHODE XRF XRFXRFXRF XRF XRFXRFXRF XRF XRF XRFXRFXRF
UNTERE 0,010,00,00,010,010,00,00,010,010,0020,00,0-50
NACHWEI 1 1 1 1 3 1 1
SGRENZE

OBERE 100 100100100 100 100100100 100 100 100100100
NACHWEI
SGRENZE

EINHEITE% % % % % % % % % % % % %
N

Probe Al2OSiOCaOCr2OFe2OK2OMgOMnO Na2OP2O5 TiOV2OLOI
3 2 3 3 2 5

KAH/46/23,4 10 0,50,0114,21,20,850,60,040,1110,20,014,
017 5 4 6 4 15

KAH/47/23,0733,0,40,015,410,80,540,80,040,0670,20,010,
017 4 4 5 8 3 1 51

KAH/48/21,6434,0,10,011,561,80,046 0,040,6910,00,08,3
017 3 1 9 3 4 4 1

KAH/49/24,7480,0,00,039,230,40,71,230,020,0620,30,02,6
017 9 7 2 7 3 6

KAH/50/24,7480,0,10,059,670,30,80,310,030,1640,30,02,5
017 9 1 7 3 5 3 3

KAH/51/217,349,0,00,0518,33,21,60,660,070,1431,20,05,7
017 8 7 4 4 4 5 7

KAH/52/216 40,0,10,0525,61,62,02,060,060,3471,20,07,5
017 6 2 8 5 2 4 9

KAH/53/24,3426,0,10,0112 0,60,539 0,040,1810,20,011,
017 9 7 4 6 4 4 39

KAH/54/24,3518,0,40,0112,50,80,743,70,040,1160,30,013,
017 1 5 3 6 3 4 5

KAH/55/21,575,20,20,013,251,20,269,40,040,1130,00,013,
017 1 9 6 3 53

KAH/56/21,6867,0,00,029,060,20,212,70,030,0640,00,04,4
017 8 9 1 2 7 4 3

KAH/57/22,6917,0,20,015,681,20,354,50,050,1120,10,012,
017 4 8 8 9 6 2 15

KAH/58/21,5314,0,20,013,451,30,361 0,040,1070,00,011,
017 2 4 9 5 8 1 99

KAH/59/23,4735,0,10,0111 0,60,334,40,040,1860,20,09,7
017 2 6 4 3 4 8 1

KAH/60/23,4128,0,20,019,9 0,70,539,70,040,1340,20,011
017 2 5 8 5 4 2

KAH/61/21,6917,0,30,015,681,40,655 0,050,0970,00,012,
017 4 9 2 3 5 3 08

KAH/62/21,513,00,20,012,591,20,271,70,040,1480,00,013,
017 3 7 2 4 7 2 58

KAH/63/21,8918,0,10,0111,20,50,251,30,040,1520,00,010,
017 2 9 4 3 7 4 84

KAH/64/23,6318,0,20,0113,70,80,644,50,040,2180,30,012,
017 6 3 6 6 6 5 08

KAH/65/21,743,30,30,054,2 1,20,668,30,050,1740,00,014,
017 4 9 4 7 5 7 47

KAH/66/21,581,10,10,012,041,90,173,40,050,1460,00,013,
017 5 7 4 7 5 3 82

KAH/67/23,885,10,20,018,242,30,360,10,060,2640,00,112,
017 9 3 1 9 8 2 59

KAH/68/23,6925,0,20,0111,50,60,342,30,050,1860,20,010,
017 5 7 4 2 6 4 81

KAH/89/21,9611,0,40,052,920,70,563,20,050,0730,00,012,
017 3 4 6 3 8 2 12

KAH/90/21,8914,0,50,035,661,10,757,10,060,0620,00,012,
017 4 1 9 9 2 34

KAH/91/21,9314,0,40,055,191,01,055,90,060,0640,10,013,
017 7 8 4 2 1 1 57

KAH/92/22,184,40,70,092,420,60,668,60,080,07 0,00,014,
017 8 1 7 6 9 2 61

KAH/95/22,1811,0,50,014,721,30,660,30,050,1020,10,013,
017 4 3 2 6 2 1 03

KAH/94/21,7 9,60,50,013,661,20,663,90,050,1230,10,013,
017 2 2 8 1 1 2 09

KAH/93/23,9124,0,90,0412,90,31,138,50,070,1240,30,012,
017 9 1 3 4 1 1 44

KAH/96/23,4 19 0,60,016,3 1,00,950,60,060,1 0,20,012,
017 3 1 74

KAH/97/23,9524,0,50,0111,20,70,740,40,040,0820,30,012,
017 9 6 5 3 2 37

KAH/98/22,476,90,40,0116,70,80,753,20,050,1920,10,014,
017 7 5 4 7 4 3 02

KAH/99/22,8 12,0,40,0111,80,70,752,80,050,1880,20,012,
017 8 8 9 1 6 2 77

KAH/100/2,0540,0,10,0115 0,30,330,10,040,3860,10,08,0
2017 4 9 7 3 4 9 7

KAH/101/1,6413,0,30,015,271,00,360,10,040,1070,10,012,
2017 4 9 1 2 39

KAH/102/1,964,90,20,012,261,60,269,30,050,1290,10,013,
2017 6 8 4 9 2 1 59

KAH/103/2,2835,0,00,0122 0,20,026,70,030,45 0,10,08,4
2017 4 8 9 9 1 9 9

KAH/104/12,747,0,00,0924,21,60,33,1 0,060,0980,50,07,4
2017 5 6 7 4 6 5 7

KAH/105/2,733,90,20,013,070,50,170,30,050,2380,00,013,
2017 8 5 1 7 4 15

KAH/106/3,524,50,10,012,611,70,167,30,070,1010,10,013,
2017 2 8 2 7 5 46

KAH/107/1,551,20,10,012,710,60,075,40,060,1170,00,013,
2017 1 2 9 9 4 3 28

KAH/108/2,093,10,10,012,261,00,172,10,070,0990,00,013,
2017 4 7 6 6 2 29

KAH/109/2,692,50,10,012,211,30,271,80,060,0950,00,013,
2017 4 4 3 7 3 59

KAH/110/3,695 0,20,013,570,80,267 0,040,1050,00,013,
2017 6 1 8 4 41

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Giyani Metals Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2653 Wörter, 10245 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Giyani Metals Corp. lesen:

Giyani Metals Corp. | 09.05.2018

Giyani meldet Update von geophysikalischen Untersuchungen und Bohrungen

Giyani meldet Update von geophysikalischen Untersuchungen und Bohrungen Oakville (Ontario), 9. Mai 2018. Giyani Metals Corporation (TSX-V: WDG, GR: A2DUU8) (Giyani oder das Unternehmen) freut sich, ein Update der Fortschritte von Phase 1 seines Bet...
Giyani Metals Corp. | 25.04.2018

Giyani ernennt Michael Jones zum Director und gewährt Aktienoptionen

Giyani ernennt Michael Jones zum Director und gewährt Aktienoptionen OAKVILLE, ONTARIO - 25. April 2018 - Giyani Metals Corporation (TSXV:WDG, GR: A2DUU8) (Giyani oder das Unternehmen) freut sich, die Ernennung von Herrn Michael Jones zum Director...
Giyani Metals Corp. | 16.04.2018

Feldupdate 2018 von Giyani

Feldupdate 2018 von Giyani Oakville (Ontario), 16. April 2018. Giyani Metals Corporation (TSX-V: WDG, GR: A2DUU8) (Giyani oder das Unternehmen) freut sich, ein Update der Fortschritte von Phase 1 seines am 15. März 2018 gemeldeten Betriebsprogramms...