info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klondex Mines Ltd. |

Klondex berichtet über den neuesten Stand der Exploration auf Fire Creek

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Klondex berichtet über den neuesten Stand der Exploration auf Fire Creek;
Bohrungen über Tage treffen auf hochgradige Vererzung einschließlich 8,25 Unzen pro Tonne Au über 1,7 Fuß; Bohrungen unter Tage dehnen hochgradige Gänge in der Nähe der Abbaubereiche weiter aus

Vancouver, British Columbia - 15. November 2017 - Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (Klondex" oder das Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297694 ) berichtet über den aktuellen Stand der übertägigen und untertägigen Explorationsbohrprogramme 2017 auf der Mine Fire Creek (Fire Creek) im Norden des US-Bundesstaates Nevada.

Die wichtigsten Ergebnisse der Explorationsbohrungen über Tage (siehe Tabelle 1 für vollständige Ergebnisse)

- FCC-0092: 1,27 opt (Unzen pro Tonne) Au über 14,0 ft (Fuß) oder 43,69 g/t über 4.3 m - Zeus (früher als West Zone identifiziert)
o einschließlich 8,25 opt Au über 1,7 ft oder 282,93 g/t über 0,5 m
und 0,58 opt Au über 1,9 ft oder 19,71 g/t über 0,6 m

- FCC-0093: 2,03 opt Au über 2,0 ft oder 69,43 g/t über 0.6 m - Zeus
o und 0,18 opt Au über 15,7 ft oder 6,08 g/t über 4,8 m

Die wichtigsten Ergebnisse der Bohrungen unter Tage (siehe Tabelle 1 für vollständige Ergebnisse)

- FCU-0796: 9,96 opt AuÄq über 0,8 ft oder 341,35 g/t über 0,2 m - Karen

- FCU-0901: 2,56 opt AuÄq über 1,9 ft oder 87,78 g/t über 0,6 m - Joyce
o und 4.88 opt AuÄq über 1,3 ft oder 167,25 g/t über 0,4 m - Honeyrunner
- FCU-0913: 4,73 opt AuÄq über 1,4 ft oder 162,05 g/t über 0,4 m - Joyce

- FCU-0900: 2,18 opt AuÄq über 3,2 ft oder 74,79 g/t über 1,0 m - Vein 18

- FCU-0902: 2,13 opt AuÄq über 1,0 ft oder 73,13 g/t über 0,3 m - Joyce

- FCU-0916: 2,01 opt AuÄq über 1,0 ft oder 68,96 g/t über 0,3 m - Joyce

ZUSAMMENFASSUNG DER BOHRUNGEN; (ABBILDUNG 1)
Bis dato wurden auf dem Ziel Zeus drei übertägige Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.171 Fuß (1.271m) niedergebracht. In den aktuellen untertägigen Abbaubereichen wurden insgesamt 52 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 30.843 Fuß (9.401m) niedergebracht.

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE DER BOHRUNGEN ÜBER TAGE: (ABBILDUNGEN 2 UND 3)
Dieses übertägige Explorationsbohrprogramm folgte dem Explorationsprogramm 2016, das eine von Norden nach Süden verlaufende geophysikalische Anomalie ca. 4.000 Fuß (1.219m) westlich der aktuellen Abbaubereiche erfolgreich überprüfte. Diese Bohrergebnisse führten zur Entdeckung einer Zone mit hochgradiger Vererzung innerhalb der Struktur Zeus. Bis dato haben die Bohrungen einen verzten Bereich, ca. 650 Fuß (198m) in Länge und 400 Fuß (122m) vertikale Erstreckung, innerhalb der Struktur abgegrenzt. Dieser Bereich liegt 400 Fuß (122m) unter der Oberfläche und ist in alle Richtungen offen. Weitere Nachfolgebohrungen sind im Laufen, um diese signifikante hochgradige Vererzung weiter auszudehnen und in geringeren Abständen abzubohren.

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE DER BOHRUNGEN UNTER TAGE (ABBILDUNGEN 4 UND 5):
Dieses untertägige Bohrprogramm wurde entworfen, um die Vererzung gegen und in Fallrichtung der bestehenden zur zeit in Produktion befindlichen Erzgänge zu erweitern. Die Ergebnisse unterstützen weiterhin die Kontinuität der hochgradigen Vererzung in beide Richtungen außerhalb der zurzeit abgegrenzten Ressource. Diese Bohrergebnisse wurden nicht in die aktuelle Ressourcenschätzung aufgenommen.

Die untertägigen Bohrungen entgegen dem Einfallen über den zurzeit abgebauten Erzgängen lieferten signifikante Analysenergebnisse über eine Streichlänge von 275 Fuß (84m) und entgegen der Fallrichtung über 100 Fuß (31m). Die untertägigen Bohrungen in Fallrichtung unterhalb des Erzganges Karen lieferten lieferten signifikante Analysenergebnisse über eine Streichlänge von 150 Fuß (46m) und in Fallrichtung über 75 Fuß (23m).

Herr Brian Morris, Senior Vice President Exploration, sagte: Die Ergebnisse der Bohrungen über Tage sind sehr aufregend. Diese Ergebnisse demonstrieren, dass das Potenzial für eine hochgradige Vererzung, ähnlich jener, die zurzeit auf Fire Creek abgebaut wird, innerhalb der Struktur Zeus besteht. Zeus befindet sich ca. 4000 Fuß nordwestlich unserer gegenwärtigen Untertageentwicklung. Die Geophysik deutet dies als eine große 6.500 Fuß lange Struktur. Wir werden die Step-out- und Infill-Bohrungen in diesem Gebiet fortsetzen, um diese hochgradige Struktur vollständig abzugrenzen. Wir beabsichtigen dabei, sie in unserem Ressourcen-Update zum Jahresende in die Ressourcenkategorie geschlussfolgert zu stellen, das im ersten Quartal 2018 veröffentlicht wird. Herr Morris sagte weiter: Ferner waren die untertägigen Bohrungen gegen und in Fallrichtung extrem produktiv, da sie das Potenzial besitzen, unserem Produktionsprofil beachtliche neue Ressourcen nahe den Abbaubereichen hinzuzufügen.

Die Analysen wurden von American Assay Laboratories in Sparks, Nevada, weisungsgemäß unter Aufsicht der Mitarbeiter von Klondex durchgeführt. Dieses Labor ist ISO 17025 zertifiziert.

Eine Beschreibung der Methoden zur Datenverifizierung, des Qualitätssicherungsprogramms und der Maßnahmen zur Qualitätskontrolle finden Sie in dem technischen Bericht mit dem Titel Technical Report for the Fire Creek Project, Lander County, Nevada, datiert den 28. März 2016 und mit Stichtag 30. Juni 2015 der unter dem Profil des Unternehmens bei SEDAR, www.sedar.com, und bei EDGAR, www.sec.gov zur Verfügung steht.

Über Klondex Mines Ltd. (www.klondexmines.com)

Klondex ist ein Junior-Gold- und Silberbergbauunternehmen, das sich einer sicheren, umweltverträglichen und kosteneffizienten Exploration, Erschließung und Produktion verschrieben hat. Das Unternehmen besitzt zu 100 % vier produzierende Mineralliegenschaften: den Bergbaubetrieb Fire Creek und den Bergbau- und Erzverarbeitungsbetrieb Midas sowie den Bergbaubetrieb Hollister. Alle drei Betriebe befinden sich im US-Bundesstaat Nevada. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen den Bergbau- und Verarbeitungsbetrieb True North in der kanadischen Provinz Manitoba. Das Unternehmen besitzt ebenfalls zu 100 % die Mine und den Aufbereitungsbetrieb Aurora (früher bekannt als Esmeralda) in Nevada, USA.

Für weitere Informationen

John Seaberg
Senior Vice President, Strategic Relations
Tel: 775-284-5757
Mobil: 303-668-7991
jseaberg@klondexmines.com

In Europa
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Qualifizierte Person
Die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung wurde von Brian Morris (AIPG CPG-11786) eine gemäß NI 43-101 qualifizierte Person, geprüft und genehmigt.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen (zusammen als zukunftsgerichtete Informationen bezeichnet) darstellen könnten. Dazu zählen unter anderem auch die Produktion und das Explorationspotenzial auf Fire Creek, Midas, Hollister und True North, zukünftige Explorations- und Produktionspläne von Klondex und der Zeitpunkt hinsichtlich der erwarteten Veröffentlichung der Mineralressourcen- und Vorratsschätzungen des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Informationen sind mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die auf aktuellen Erwartungen basieren. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich von jenen, die in solchen Informationen enthalten sind, wesentlich unterscheiden. Zu diesen Unsicherheiten und Risiken zählen unter anderem die Stabilität der globalen Wirtschaftslage, die Gold- und Silberpreise, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, die Aussagekraft von Mineralressourcenschätzungen im Vergleich zu tatsächlichen Mineralressourcen, das Vorhandensein von Faktoren, die zur wirtschaftlichen Machbarkeit einer Minerallagerstätte beitragen würden, die Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit Untertagebaubetrieben, sowie die Fähigkeit von Klondex, seine hohen Kapitalanforderungen und Betriebe zu finanzieren. Die Risiken und Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens sind im Detail in den Unterlagen beschrieben, die bei den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapierbehörden vorgelegt und unter www.sedar.com bzw. www.sec.gov veröffentlicht werden. Den Lesern wird dringend nahegelegt, diese Unterlagen zu lesen. Klondex ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder die Gründe dafür zu aktualisieren, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich davon unterscheiden könnten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klondex Mines Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1195 Wörter, 9397 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Klondex Mines Ltd. lesen:

Klondex Mines Ltd. | 22.11.2017

Klondex stößt auf hochgradige Vererzung in Hatter Graben;

Klondex stößt auf hochgradige Vererzung in Hatter Graben; Verbesserung der Ausbringungsrate für Hollister-Erz in der Mühle Midas Vancouver, British Columbia - 20. November 2017 - Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (Klondex" oder das U...
Klondex Mines Ltd. | 13.11.2017

Klondex berichtet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2017; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2017 von 213.000 bis 230.000 GEOs zu Produktions-Cash-Cost von $675 bis $700 pro verkaufter GEO

Klondex berichtet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2017; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2017 von 213.000 bis 230.000 GEOs zu Produktions-Cash-Cost von $675 bis $700 pro verkaufter GEO VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - 9. Nov...
Klondex Mines Ltd. | 23.10.2017

Klondex meldet Betriebsergebnisse des dritten Quartals; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr von 213.000 bis 230.000 GEOs

Klondex meldet Betriebsergebnisse des dritten Quartals; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr von 213.000 bis 230.000 GEOs Vancouver, British Columbia - 19. Oktober 2017 - Klondex Mines Ltd. (KDX:TSX; KLDX:NYSE MKT) (Klondex oder das U...